Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mustek zeigt auf der CeBIT 2007 Highlights und Innovationen der Konsumerelektronik

19.02.2007
Innovative Multimedia-Endgeräte für zu Hause und unterwegs

Mustek präsentiert auf der CeBIT 2007 vom 15. bis 21. März 2007 in Halle 2 Stand C11 die nächste Generation seiner Unterhaltungsgeräte. Auf 148 Quadratmetern bietet Mustek ein internationales Forum, auf dem sich Kunden und Geschäftspartner aus ganz Europa über die aktuellen Vertriebsstrategien und Produktlösungen des Unternehmens informieren können. Das neue CE-Portfolio des Elektronikanbieters setzt im Bereich der Unterhaltungselektronik für zuhause und unterwegs innovative Akzente. Ob Fernsehen, Film, Foto- oder Audio-Formate, das Portfolio von Mustek hält für jeden Anwender das passende Endgerät bereit.

Für erstklassigen Fernsehempfang sorgt Musteks innovative TV-Receiver-Serie mit dem Mustek DMS-100D, dem Mustek DTR-160 und dem Mustek DVB-T350. Der Mustek DMS-100D, eine stationäre TV-Box mit Hybrid-Tuner, macht Lieblings-TV-Sendungen mobil und garantiert den Echtzeitempfang von TV- und Videodateien überall im lokalen Netzwerk und über das Internet.

Ganz neu im Programm sind digitale LCD-Fernseher und -Monitore. Die auf der CeBIT zu sehenden 19Zoll-Modelle LXL-970MT und LT-19 bilden den Anfang einer Produktserie, die im Laufe des Jahres erweitert wird.

Auch das Angebot an tragbaren DVD-Playern wurde erneuert: Mit dem MP100A präsentiert Mustek den Nachfolger des erfolgreichen 10Zoll-Modells MP100. Ein idealer Begleiter für alle, die auch unterwegs größten Bild- und Videospaß erleben wollen, ist der tragbare DVD-Player T70E. In Kombination mit dem flachen portablen 7-Zoll-Monitor T70D ergibt er eine ideale Doppelbildschirm-DVD-Lösung für den mobilen Einsatz im Auto.

Ein weiteres Highlight im zukünftigen Produktportfolio von Mustek ist der portable Mediaplayer PMP368. Der Allrounder mit 1GB-Speicher ermöglicht nicht nur die Wiedergabe von Bildern und Videos, dank seiner integrierten 2-Megapixel-Digitalkamera kann er auch für die Aufnahme von Fotos genutzt werden.

Eine optimale Bildwiedergabe garantieren die digitalen Bilderrahmen von Mustek. Die neuen 8-Zoll-Modelle PF-D850, PF-D800S und PF-D800 setzen nicht nur Fotos schnell und einfach in Szene, sie geben auch Videodateien wieder und bieten die Möglichkeit, Musiktitel im MP3-Format abzuspielen.

Für Anwender, die ihre Videos selbst erstellen wollen, empfiehlt sich die DV630E, das jüngste Modell der Mustek-DV-Serie. Die digitale 6-in-1-Kamera mit einem 6MP-Bildsensor ermöglicht hochwertige Videoaufnahmen im MPEG4-Format mit 640 mal 480 Pixel bei einer Frequenz von 30 Bildern pro Sekunde.

Für Mustek bietet die diesjährige CeBIT einmal mehr Gelegenheit, den Austausch mit seinen europäischen Vertriebspartnern und Retailern weiter zu intensivieren. Durch engere Kommunikation mit seinen Kunden möchte Mustek das direkte Feedback aus dem Basisgeschäft fördern, um noch schneller auf die Anforderungen des CE-Markts reagieren zu können.

Pressekontakt:
Hotwire
Nicolas Stiller und Mirko Kraus
Tel.: 069-25 66 93-50/-45
E-Mail: nicolas.stiller@hotwirepr.com
mirko.kraus@hotwirepr.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: DMS-100D DVD-Player Highlight Konsumerelektronik Video

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten