Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IDS Scheer stellt globale, themenorientierte Beratungsansätze auf der CeBIT 2007 vor

16.02.2007
Präsentation der durchgängig werkzeuggestützten
Vorgehensweise ARIS Value Engineering in Halle 4, Stand F04

IDS Scheer, der internationale Lösungsanbieter für Prozesse und IT, zeigt vom 15. bis 21. März auf der CeBIT in Halle 4, Stand F04, welchen Mehrwert innovative, prozessorientierte Beratung bringt. Im Mittelpunkt steht der methodische Ansatz ARIS Value Engineering (AVE), der es ermöglicht, aktuelle Herausforderungen wie den Aufbau service-orientierter Architekturen (SOA), die Gestaltung eines Enterprise Datawarehouse im Rahmen einer BI-Architektur, die Optimierung der Lieferkette (SCM) und die Schaffung eines Fundaments für Geschäftsprozessmanagement (BPM) effektiv anzugehen.

"Die Vorgehensweise ARIS Value Engineering ermöglicht es unseren Kunden, sich ein geschlossenes Bild von der Strategie bis zum laufend optimierten IT-System zu machen. Besonders im SOA-Umfeld hilft sie dabei, die Systemarchitektur an den betriebswirtschaftlichen Bedürfnissen auszurichten. Damit bauen wir unsere Markt- und Meinungsführerschaft in BPM-Beratung weiter aus", betont Dr. Dirk Oevermann, Vorstand für das Beratungsgeschäft von IDS Scheer.

Produktivität steigern und Wettbewerbsvorsprung sichern - Consulting Solutions for Business-Driven SOA

Eine service-orientierte Architektur beginnt bei den Geschäftsprozessen eines Unternehmens. Kleine IT-Prozessbausteine (Services) werden flexibel zu Lösungen für ganze Geschäftsprozesse zusammen gebaut. Die Strukturen und Funktionen der Services sind in einer neuen Methodik nun zentral in ARIS beschrieben und werden auch von SAP selbst für die Planung und Umsetzung der Enterprise-SOA (E-SOA) Strukturen genutzt. Da kundenspezifische Prozesse die Anforderungen an die Services bestimmen, ist IDS Scheer als Beratungsspezialist für BPM der gesetzte SAP-Partner, um Kunden bei der Umsetzung von E-SOA zu begleiten. Dabei kommt als integrierte BPM-Software ARIS mit einem zentralen Service Repository zum Einsatz. Durch den Einsatz der Beratungsmethode AVE for Business-Driven SOA ist es unmittelbar möglich, aus den Prozessmodellen den Einstieg in die E-SOA-Welt zu beginnen.

Sicher planen, entscheiden und steuern -
Consulting Solutions for Business Intelligence (BI)
IDS Scheer definiert BI als Dreiklang aus der Integration der Geschäftsprozesse, der Integration von Performance Management und der Harmonisierung von strategischem und operativem Controlling. Zur Abdeckung dieses Dreiklangs bei einer BI-Implementierung wurde eine Methode zur Realisierung unternehmensweiter BI-Systeme (EDW) entwickelt, welche alle Aktivitäten des BI-Prozesses standardisiert und optimiert. In Hannover zeigt IDS Scheer das Produkt ARIS BI Modeler, das über die vollständige, automatische Redokumentation und das anschließende Design der gesamten SAP Business Warehouse Strukturen die notwendige Transparenz und Innovation über den gesamten Lebenszyklus sicherstellt.
Wettbewerbsvorsprung durch Logistik -
Consulting Solutions for Supply Chain Management (SCM)
In der Lieferkette geht es immer ums Ganze: das logistische Netzwerk, die darin ablaufenden Prozesse, die zugehörige Organisation, Kennzahlen und schließlich auch die IT, ohne die eine unternehmensübergreifende Koordination in den Supply Chain Netzwerken nicht möglich ist. IDS Scheer bietet als europäischer Marktführer in der SCM-Beratung mit AVE for SCM Methoden und Werkzeuge an, die die ganzheitliche Betrachtung von Supply Chain Netzwerken gewährleisten - von der Strategiefindung bis zu Implementierung und Controlling. Das Produktportfolio reicht hierbei von reinen Supply Chain Potenzialanalysen über das Re-design globaler Supply Chains bis hin zur Implementierung von Speziallösungen u.a. in den Bereichen SAP SCM oder SCEM in Kombination mit der RFID-Technologie wie z.B. im Rahmen der Metro FutureStoreInitiative.
Der Gewinn erwächst aus den Prozessen -
Consulting Solutions for Business Process Management (BPM)
BPM ist die Grundlage für nachhaltigen Unternehmenserfolg - vom Re-engineering der Prozesse bis zur SAP Einführung - und somit zentrale Aufgabe aller Unternehmen. Prozesse stringent am Business ausrichten, in flexible IT umsetzen und kontinuierlich auf Basis von Echtzeit-Informatio-nen zu optimieren - das ist modernes BPM. Branchenspezifische Best Practices sind die Basis zu Steigerung der Prozesseffizienz. Auf der CeBIT wird gezeigt, wie durch den Einsatz der Komplettlösung ARIS SmartPath branchenspezifische SAP-Lösungen für den Mittelstand in kurzer Zeit prozessorientiert zum Festpreis eingeführt werden.

Über IDS Scheer

Das Software- und Beratungshaus IDS Scheer entwickelt Lösungen für Geschäftsprozessmanagement in Unternehmen und Behörden. Mit der ARIS Platform for Process Excellence bietet IDS Scheer ein integriertes und vollständiges Werkzeug-Portfolio für Strategie, Design, Implementierung und Controlling von Geschäftsprozessen. Dank des Ansatzes ARIS Value Engineering (AVE) bauen die Berater von IDS Scheer in den Organisationen ihrer Kunden Brücken zwischen Unternehmensstrategie, Prozessen, IT-Lösungen und der Kontrolle des laufenden Betriebs. IDS Scheer wurde 1984 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer gegründet und betreut derzeit ca. 6.000 Kunden in über 70 Ländern mit eigenen Niederlassungen bzw. Partnern. Die IDS Scheer Gruppe erwirtschaftete 2006 nach vorläufigen Berechnungen einen Umsatz von etwa 353 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 2800 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Börse im TecDAX gelistet.

Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Sven Schmidt
Public Relations
IDS Scheer AG
Tel.: + 49 (0) 681 / 210 3313
Fax: + 49 (0) 681 / 210 1231
Mail: sven.schmidt@ids-scheer.com
Susanne Paul
Investor Relations / Finanzpresse
IDS Scheer AG
Tel.: + 49 (0) 681 / 210 3201
Fax: + 49 (0) 681 / 210 1231
Mail: susanne.paul@ids-scheer.com
...oder wenden Sie sich an unsere PR-Agentur: h.haug@storymaker.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.ids-scheer.com
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: ARIS AVE BPM Business Vision Chain Engineering Geschäftsprozess Prozess SCM Solution Supply

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten