Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IDS Scheer stellt globale, themenorientierte Beratungsansätze auf der CeBIT 2007 vor

16.02.2007
Präsentation der durchgängig werkzeuggestützten
Vorgehensweise ARIS Value Engineering in Halle 4, Stand F04

IDS Scheer, der internationale Lösungsanbieter für Prozesse und IT, zeigt vom 15. bis 21. März auf der CeBIT in Halle 4, Stand F04, welchen Mehrwert innovative, prozessorientierte Beratung bringt. Im Mittelpunkt steht der methodische Ansatz ARIS Value Engineering (AVE), der es ermöglicht, aktuelle Herausforderungen wie den Aufbau service-orientierter Architekturen (SOA), die Gestaltung eines Enterprise Datawarehouse im Rahmen einer BI-Architektur, die Optimierung der Lieferkette (SCM) und die Schaffung eines Fundaments für Geschäftsprozessmanagement (BPM) effektiv anzugehen.

"Die Vorgehensweise ARIS Value Engineering ermöglicht es unseren Kunden, sich ein geschlossenes Bild von der Strategie bis zum laufend optimierten IT-System zu machen. Besonders im SOA-Umfeld hilft sie dabei, die Systemarchitektur an den betriebswirtschaftlichen Bedürfnissen auszurichten. Damit bauen wir unsere Markt- und Meinungsführerschaft in BPM-Beratung weiter aus", betont Dr. Dirk Oevermann, Vorstand für das Beratungsgeschäft von IDS Scheer.

Produktivität steigern und Wettbewerbsvorsprung sichern - Consulting Solutions for Business-Driven SOA

Eine service-orientierte Architektur beginnt bei den Geschäftsprozessen eines Unternehmens. Kleine IT-Prozessbausteine (Services) werden flexibel zu Lösungen für ganze Geschäftsprozesse zusammen gebaut. Die Strukturen und Funktionen der Services sind in einer neuen Methodik nun zentral in ARIS beschrieben und werden auch von SAP selbst für die Planung und Umsetzung der Enterprise-SOA (E-SOA) Strukturen genutzt. Da kundenspezifische Prozesse die Anforderungen an die Services bestimmen, ist IDS Scheer als Beratungsspezialist für BPM der gesetzte SAP-Partner, um Kunden bei der Umsetzung von E-SOA zu begleiten. Dabei kommt als integrierte BPM-Software ARIS mit einem zentralen Service Repository zum Einsatz. Durch den Einsatz der Beratungsmethode AVE for Business-Driven SOA ist es unmittelbar möglich, aus den Prozessmodellen den Einstieg in die E-SOA-Welt zu beginnen.

Sicher planen, entscheiden und steuern -
Consulting Solutions for Business Intelligence (BI)
IDS Scheer definiert BI als Dreiklang aus der Integration der Geschäftsprozesse, der Integration von Performance Management und der Harmonisierung von strategischem und operativem Controlling. Zur Abdeckung dieses Dreiklangs bei einer BI-Implementierung wurde eine Methode zur Realisierung unternehmensweiter BI-Systeme (EDW) entwickelt, welche alle Aktivitäten des BI-Prozesses standardisiert und optimiert. In Hannover zeigt IDS Scheer das Produkt ARIS BI Modeler, das über die vollständige, automatische Redokumentation und das anschließende Design der gesamten SAP Business Warehouse Strukturen die notwendige Transparenz und Innovation über den gesamten Lebenszyklus sicherstellt.
Wettbewerbsvorsprung durch Logistik -
Consulting Solutions for Supply Chain Management (SCM)
In der Lieferkette geht es immer ums Ganze: das logistische Netzwerk, die darin ablaufenden Prozesse, die zugehörige Organisation, Kennzahlen und schließlich auch die IT, ohne die eine unternehmensübergreifende Koordination in den Supply Chain Netzwerken nicht möglich ist. IDS Scheer bietet als europäischer Marktführer in der SCM-Beratung mit AVE for SCM Methoden und Werkzeuge an, die die ganzheitliche Betrachtung von Supply Chain Netzwerken gewährleisten - von der Strategiefindung bis zu Implementierung und Controlling. Das Produktportfolio reicht hierbei von reinen Supply Chain Potenzialanalysen über das Re-design globaler Supply Chains bis hin zur Implementierung von Speziallösungen u.a. in den Bereichen SAP SCM oder SCEM in Kombination mit der RFID-Technologie wie z.B. im Rahmen der Metro FutureStoreInitiative.
Der Gewinn erwächst aus den Prozessen -
Consulting Solutions for Business Process Management (BPM)
BPM ist die Grundlage für nachhaltigen Unternehmenserfolg - vom Re-engineering der Prozesse bis zur SAP Einführung - und somit zentrale Aufgabe aller Unternehmen. Prozesse stringent am Business ausrichten, in flexible IT umsetzen und kontinuierlich auf Basis von Echtzeit-Informatio-nen zu optimieren - das ist modernes BPM. Branchenspezifische Best Practices sind die Basis zu Steigerung der Prozesseffizienz. Auf der CeBIT wird gezeigt, wie durch den Einsatz der Komplettlösung ARIS SmartPath branchenspezifische SAP-Lösungen für den Mittelstand in kurzer Zeit prozessorientiert zum Festpreis eingeführt werden.

Über IDS Scheer

Das Software- und Beratungshaus IDS Scheer entwickelt Lösungen für Geschäftsprozessmanagement in Unternehmen und Behörden. Mit der ARIS Platform for Process Excellence bietet IDS Scheer ein integriertes und vollständiges Werkzeug-Portfolio für Strategie, Design, Implementierung und Controlling von Geschäftsprozessen. Dank des Ansatzes ARIS Value Engineering (AVE) bauen die Berater von IDS Scheer in den Organisationen ihrer Kunden Brücken zwischen Unternehmensstrategie, Prozessen, IT-Lösungen und der Kontrolle des laufenden Betriebs. IDS Scheer wurde 1984 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer gegründet und betreut derzeit ca. 6.000 Kunden in über 70 Ländern mit eigenen Niederlassungen bzw. Partnern. Die IDS Scheer Gruppe erwirtschaftete 2006 nach vorläufigen Berechnungen einen Umsatz von etwa 353 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 2800 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Börse im TecDAX gelistet.

Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Sven Schmidt
Public Relations
IDS Scheer AG
Tel.: + 49 (0) 681 / 210 3313
Fax: + 49 (0) 681 / 210 1231
Mail: sven.schmidt@ids-scheer.com
Susanne Paul
Investor Relations / Finanzpresse
IDS Scheer AG
Tel.: + 49 (0) 681 / 210 3201
Fax: + 49 (0) 681 / 210 1231
Mail: susanne.paul@ids-scheer.com
...oder wenden Sie sich an unsere PR-Agentur: h.haug@storymaker.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.ids-scheer.com
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: ARIS AVE BPM Business Vision Chain Engineering Geschäftsprozess Prozess SCM Solution Supply

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Im Focus: Faserlaser mit einstellbarer Wellenlänge

Faserlaser sind ein effizientes und robustes Werkzeug zum Schweißen und Schneiden von Metallen beispielsweise in der Automobilindustrie. Systeme bei denen die Wellenlänge des Laserlichts flexibel einstellbar ist, sind für spektroskopische Anwendungen und die Medizintechnik interessant. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) haben, im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „FlexTune“, ein neues Abstimmkonzept realisiert, das erstmals verschiedene Emissionswellenlängen voneinander unabhängig und zeitlich synchron erzeugt.

Faserlaser bieten im Vergleich zu herkömmlichen Lasern eine höhere Strahlqualität und Energieeffizienz. Integriert in einen vollständig faserbasierten...

Im Focus: LZH zeigt Lasermaterialbearbeitung von morgen auf der LASYS 2018

Auf der LASYS 2018 zeigt das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) vom 5. bis zum 7. Juni Prozesse für die Lasermaterialbearbeitung von morgen in Halle 4 an Stand 4E75. Mit gesprengten Bombenhüllen präsentiert das LZH in Stuttgart zudem erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zur zivilen Sicherheit.

Auf der diesjährigen LASYS stellt das LZH lichtbasierte Prozesse wie Schneiden, Schweißen, Abtragen und Strukturieren sowie die additive Fertigung für Metalle,...

Im Focus: Achema 2018: Neues Kamerasystem überwacht Destillation und hilft beim Energiesparen

Um chemische Gemische in ihre Einzelbestandteile aufzutrennen, ist in der Industrie die energieaufwendige Destillation gängig, etwa bei der Raffinerie von Rohöl. Forscher der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickeln ein Kamerasystem, das diesen Prozess überwacht. Dabei misst es, ob es zu einer starken Tropfenbildung kommt, was sich negativ auf die Trennung der Komponenten auswirken kann. Die Technik könnte hier künftig automatisch gegensteuern, wenn sich Messwerte ändern. So ließe sich auch Energie einsparen. Auf der Prozesstechnik-Messe Achema in Frankfurt stellen sie die Technik vom 11. bis 15. Juni am Forschungsstand des Landes Rheinland-Pfalz (Halle 9.2, Stand A86a) vor.

Bei der Destillation werden Flüssigkeiten durch Verdampfen und darauffolgende Kondensation des Dampfes in ihre Bestandteile getrennt. Ein bekanntes Beispiel...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Blutplättchen im Visier

24.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Jeder Zweite nimmt mindestens einmal im Jahr an einer Weiterbildung teil

24.05.2018 | Bildung Wissenschaft

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics