Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IBM auf der CeBIT 2007

08.02.2007
+++ Unter dem Motto "Ideas for Innovators - Get inspired" präsentiert sich IBM als Partner für Business-Lösungen und Zukunftstechnologien +++

Der Messeauftritt von IBM auf der CeBIT 2007 vom 15. bis zum 21. März steht unter dem Motto "Ideas for Innovators - Get inspired". Zusammen mit Business Partnern zeigt IBM auf einer Ausstellungsfläche von über 2.000 Quadratmetern in Halle 1 aktuelle Entwicklungen aus den IBM Labors, neue Business und Technology Services sowie Branchen- und Mittelstandslösungen wie auch neue Software- und Hardware-Produkte.

Zu den Höhepunkten zählen unter anderem ein Smart Surveillance System für die automatische Videoanalyse in Echtzeit, neue Engineering-Anwendungen für den Cell-Prozessor, eine Containermanagement-Lösung bei Daimler-Chrysler sowie der Launch von IBM FileNet P8 4.0 und die neue Version von Lotus Notes. In Halle 9 präsentiert sich der Geschäftsbereich Öffentlicher Dienst mit drei Schwerpunkten.

In Halle 1 (Stand F41/F51) konzentriert sich der IBM Messeauftritt auf fünf Schwerpunkte, sogenannte Future Windows:

"A Better Planet" präsentiert Lösungen für Umwelt & Energie, Verbraucherschutz und Gesundheit.

"Mid Market" zeigt IT Services für den Mittelstand und Express Advantage Angebote von IBM und Partnern.

"Transportation & Commerce" veranschaulicht Tracking-Technologien und Lösungen aus den Bereichen Automotive, Finance und Distribution.

"Future Enterprise" visualisiert innovative, zukunftsorientierte Geschäftsmodelle und zeigt Lösungen aus den Bereichen Sicherheit, Kommunikation und Arbeitsplatzmobilität für alle Unternehmensgrößen.

"SOA & Infrastructure" macht deutlich, wie mit Hilfe von Serviceorientierten Architekturen Infrastrukturen und Prozesse besser gemanagt und optimal verzahnt werden können.

Darüber hinaus beteiligt sich IBM an dem Innovationsportal "CeBIT next" der Messe AG. Besucher können dort innovative Ideen vorschlagen, bewerten und vernetzen. Themen von "CeBIT next" sind "Future Fair", "Future Work & Life" und "Future Health". Eingabeterminals befinden sich auf dem IBM Stand und an prominenten Plätzen auf dem Messegelände.

Über IBM

IBM ist einer der weltweit größten Anbieter von Informationstechnologie (Hardware, Software und Services). Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 320.000 Mitarbeiter und ist in ca. 170 Ländern aktiv. IBM bietet mit Partnern seinen Kunden eine komplette Produktpalette an fortschrittlicher Informationstechnologie an: Von der Hardware, Software über Dienstleistungen und komplexen Anwendungslösungen bis hin zu Outsourcingprojekten und Weiterbildungsangeboten sowie Finanzierung. Mit innovativen Lösungen rüstet IBM seine Kunden für künftige Herausforderungen und sich schnell verändernde Marktanforderungen.

Kontakt:

Hans-Juergen Rehm
Teamleiter IBM Produkte
IBM Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pascalstraße 100
70569 Stuttgart
Telefon: 0711 785 -41 48
Mobil: 0171-5566940
hansrehm@de.ibm.com
Sylvia Bleck
IBM Deutschland GmbH
Corporate Communications TV/Hörfunk,
Deutschland/EMEA
Pascalstraße 100
70569 Stuttgart
Telefon: 0711-785 3312
Mobil: 0171-2232503
sbleck@de.ibm.com
Sabine Büttner
Geschäftsbereich Mittelstand und Business Partner
IBM Deutschland GmbH
Pascalstraße 100
D-70569 Stuttgart
Telefon: (0)711/785-5898
Mobil: (0) 172/7235697
Sabine_Buettner@de.ibm.com
Carla Egleder
Sectors Communications Manager
IBM Deutschland GmbH
Pascalstr. 100
70569 Stuttgart
Telefon: 0711-785-5499
Mobil: 0172-7144901
egleder@de.ibm.com
Simone Endruweit
Entwicklung und Forschung/SAP Alliance
IBM Deutschland Entwicklung GmbH
Schönaicher Strasse 220
71032 Böblingen
Telefon: 07031-16-4206
Mobil: 0174-3216928
sendru@de.ibm.com
Beate Höger-Spiegel
Media Relations IBM Global Technology Services
IBM Deutschland GmbH
Wilhelm-Fay-Straße 30 - 34,
65936 Frankfurt
Telefon (0) 69/6645-6552
Mobil: (0) 170 55 188 79
beate.hoeger-spiegel@de.ibm.com
Christine Paulus
IBM Deutschland GmbH
Media Relations Software Group
Hollerithstraße 1
81829 München
Telefon: 089 4504 1396
Mobil: 0151 14 270 446
christine.paulus@de.ibm.com
Christiane Schütz
Corporate Communications
IBM Deutschland GmbH
Pascalstraße 100
70569 Stuttgart
Telefon: 0711 785 5277
Mobil: 0172 767 88 03
Schuetz_christiane@de.ibm.com
Markus Tofote
Öffentlicher Dienst und Pharma
e-Government Center,
IBM Deutschland GmbH
Spreebogen
Alt-Moabit 101a,
D-10559 Berlin, Germany
Telefon: (0).30.39076.540
Mobile: +49.171.2231955
marcus_tofote@de.ibm.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.ibm.com
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie