Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

WCG 2007 Samsung Euro Championship

12.02.2007
Saisonauftakt auf der CeBIT 2007

Der Start der World Cyber Games 2007 erfolgt in diesem Jahr erneut mit dem Samsung Euro Championship in Halle 22 auf der CeBIT 2007 (15. bis 21. März) in Hannover. Auf 8 000 Quadratmetern treten mehr als 250 Spieler aus 25 Nationen gegeneinander an, um in sieben Disziplinen Preisgelder in Höhe von insgesamt 100 000 Euro zu gewinnen. So wie die CeBIT die IT-Industrie vorantreibt, so treibt Gaming die Entwicklung der Technologie an. Daher ist die Leitmesse der digitalen Welt in Hannover der optimale Ort, um professionelles Gaming zu demonstrieren.

Mit einer feierlichen Eröffnungszeremonie am Donnerstag, 15. März, zahlreichen Showmatches und spannenden Finalspielen auf Videoleinwand erwarten die Besucher vier Tage lang die besten eSportler Europas.

Nicht nur eSport, sondern auch Entertainment steht auf dem Programm. Künstler, Gaming Areas, Case-Mod-Ausstellungen und Stände der WCG-Partner warten auf die zahlreichen Besucher.

... mehr zu:
»Championship »Cyber »Game »Samsung »World

Auf dem Spielplan stehen dieses Jahr Need for Speed (Carbon (Autorennen), FIFA 2007 und WarCraft 3 (The Frozen Throne) sowie Dawn of War (Winter Assault). In Fünfer-Teams gehen dagegen die besten Clans Europas in CounterStrike: 1.6 (Taktisches Actionspiel) an den Start.

Die Medaillenhoffnungen der Deutschen liegen in diesem Jahr wieder beim amtierenden FIFA-Weltmeister Daniel Schellhase, der bei den World Cyber Games 2006 in Monza alle Mitbewerber hinter sich lassen konnte. Deutschland wird alles daran setzen, den bereits in Monza erspielten Status als beste europäische eSport-Nation zu festigen und den Gesamtsieg zum dritten Mal in Folge ins Land zu holen.

Konsolenfans kommen bei Wettkämpfen auf der aktuellen Xbox 360 mit 'Dead or Alive 4' (Beat'm up) und 'Project Gotham Racing 3' (Autorennen) voll auf ihre Kosten.

Über die WCG

Die World Cyber Games sind die Olympischen Spiele der PC- und Videospieler und noch viel mehr. So vereinen die World Cyber Games Spieler aus aller Welt und bauen Harmonie durch die vereinten Emotionen bei den Spielen auf. Der internationale WCG-Slogan 'Beyond the Game' steht für die Hoffnung auf friedliche Begegnungen der verschiedenen Völker sowie dem grundsätzlichen Respekt aller Teilnehmer untereinander.

Beim WCG 2006 Samsung Euro Championship auf der CeBIT 2006 traten 210 Spieler in einem sportlichen Wettkampf gegeneinander an, das Preisgeld betrug insgesamt 100 000 US-Dollar.

Das nächste Grand Final findet im Oktober 2007 in Seattle statt, wo Nationalteams aus 80 Ländern und 800 Spielern um Medaillen und Preisgelder in Höhe von 500 000 US-Dollar kämpfen.

Im ewigen Medaillenspiegel liegt Deutschland auf Rang 2 hinter Korea. 2003 wurde Deutschland Weltmeister. Aktuell stellt Deutschland den FIFA Soccer 2006 Weltmeister.

Weltweiter Hauptsponsor ist Samsung Electronics.

Pressekontakt:
Marchsreiter Communications GmbH
Ilka Knittel/ Dieter Marchsreiter
Guldeinstr. 41a
80339 München
Tel.: 089-519 199 42
Email:ik@marchsreiter.com; dm@marchsreiter.com

Gabriele Dörries | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.marchsreiter.com
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Championship Cyber Game Samsung World

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Im Focus: Gamma-ray flashes from plasma filaments

Novel highly efficient and brilliant gamma-ray source: Based on model calculations, physicists of the Max PIanck Institute for Nuclear Physics in Heidelberg propose a novel method for an efficient high-brilliance gamma-ray source. A giant collimated gamma-ray pulse is generated from the interaction of a dense ultra-relativistic electron beam with a thin solid conductor. Energetic gamma-rays are copiously produced as the electron beam splits into filaments while propagating across the conductor. The resulting gamma-ray energy and flux enable novel experiments in nuclear and fundamental physics.

The typical wavelength of light interacting with an object of the microcosm scales with the size of this object. For atoms, this ranges from visible light to...

Im Focus: Wie schwingt ein Molekül, wenn es berührt wird?

Physiker aus Regensburg, Kanazawa und Kalmar untersuchen Einfluss eines äußeren Kraftfeldes

Physiker der Universität Regensburg (Deutschland), der Kanazawa University (Japan) und der Linnaeus University in Kalmar (Schweden) haben den Einfluss eines...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nachhaltige und innovative Lösungen

19.04.2018 | HANNOVER MESSE

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur optischen Kernuhr

19.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics