Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SVOX gewinnt Intel für den Navigation Day auf der CeBIT 2007

09.02.2007
Am 15. März 2007 ist es wieder soweit. Das CeBIT in Motion Forum geht in die zweite Runde. Die aktuellsten Informationen zum Themenkomplex Navigation, Verkehrstelematik und automotive Mobilfunkkommunikation finden Sie im "Forum for Telematics and Navigation" in Halle 11.

Die SVOX AG gestaltet den ersten Messetag als Navigation Day, um über die neuesten Trends im Bereich Navigation zu berichten. An diesem Tag werden wir "die Zukunft von Voice Guidance der nächsten Generation beschreiben", so Eric Lehmann, Chief Sales Officer der SVOX AG. Der Navigation Day bietet für sämtliche Mitwirkende der Automobilindustrie, ob Hersteller von Fahrzeugen, Prozessoren oder Navigationsgeräten, deren Zulieferer und auch Konsumenten, die Gelegenheit, sich über Erkenntnisse, Ideen und Veränderungen in der Navigationstechnik auszutauschen.

Es werden zahlreiche interessante Präsentationen, Vorträge und hoffentlich anregende Diskussionen geführt werden. Die Keynote hält Ben Rutten von der Firma TomTom, einem der grössten und bekanntesten Navigationsgerätehersteller weltweit. Fachvorträge werden u.a. von Volker Jantzen (SVOX), Dr. Silke Goronzy (Elektrobit), John Craig (Destinator), Martin Wiecker (Ford Forschungszentrum), Stefan Sellschopp (Audi), Alexander Wodrich (MetaDesign), Arnd Christl (Intel), Thomas Krippgans (Harman Becker), Dr. Rainer Heers (Visteon), Andrew Hart (SBD), Gary Wallace (ATX Group), Gildas Lemasson (Magellan), Oliver Schaetzle (NAVTEQ) gehalten.

Der Navigation Day wird durch den weltweit bekanntesten Hersteller von Mikroprozessoren Intel tatkräfig unterstützt. Verpassen Sie nicht, wenn der Intel Director Strategic Initiatives, Arnd Christl, zum Thema "Digital Convergence from Home to Car" spricht.

... mehr zu:
»Day »Intel »Navigation

Registrieren Sie sich jetzt unter +41 43 544 0697 und seien Sie am 15. März dabei.

Über SVOX AG

Die SVOX AG in Zürich ist führender Anbieter von Sprachausgabelösungen für die Automobil- und Mobiltelefonindustrie. Kernprodukt ist das SVOX Text-to-Speech-System, eine Software für die elektronische Sprachausgabe. Die innovative SVOX-Technologie kommt in Navigationssystemen, Multimediasystemen, Freisprecheinrichtungen und Smartphones zum Einsatz. Zu den Kunden von SVOX gehören Autozulieferer und Autohersteller in Europa, USA, Korea und Japan. Aufgrund seiner Spezialisierung kann das Unternehmen optimierte Lösungen entwickeln, die sich insbesondere durch geringen Speicherbedarf, hohe Leistungsfähigkeit und integrierte Mehrsprachigkeit auszeichnen. SVOX bietet massgeschneiderte Sprachlösungen, die dank einer modularen und skalierbaren Software-Architektur optimal auf die marktbezogenen Bedürfnisse der Kunden angepasst werden.

SVOX AG
Phil Lichtenberg
Marketing & PR Manager
Baslerstrasse 30
CH-8048 Zürich Schweiz
Tel.: +41 43 544 06 23
lichtenberg@svox.com

Phil Lichtenberg | SVOX AG
Weitere Informationen:
http://www.svox.com

Weitere Berichte zu: Day Intel Navigation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics