Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

1. Deutscher e-Kämmerertag 2007 im Rahmen des Public Sector Parc

07.02.2007
Kongress für Finanzentscheider und IT-Spezialisten des öffentlichen Sektors

Im Rahmen des Public Sector Parc, der zentralen CeBIT-Plattform für IT-gestützte Verwaltungsmodernisierung, veranstaltet die Deutsche Messe Hannover am 20. März 2007 in Kooperation mit der Publikation 'Der Neue Kämmerer, der T-Systems Enterprise Services GmbH sowie dem European Research Center for Information Systems (ERCIS) den 1. Deutschen e-Kämmerertag. Veranstaltungsort ist das Convention Center (CC) auf dem Messegelände in Hannover. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Finanzentscheider und IT-Spezialisten des öffentlichen Sektors.

Die CeBIT bildet den idealen Rahmen, um die Kämmerer, Bürgermeister, Landräte sowie IT-Verantwortlichen auf kommunaler, Landes- und Bundesebene zu versammeln. Rund 150 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet werden erwartet. Exklusive Fachvorträge, aktuelle Fallstudien und spannende Diskussionsrunden sorgen für ein attraktives Programm.

Ziel der Veranstaltung ist es, vielfältige Erkenntnisse und Anregungen für effiziente und wirtschaftliche e-Government-Lösungen zu diskutieren. Im Mittelpunkt des Kongresses stehen insbesondere Diskussionen über neueste Projektbeispiele: Welche Erfahrungen hat beispielsweise die Stadt Mülheim an der Ruhr bei der Einführung von Linux gemacht? Besteht das Open-Source-Betriebssystem den Test im Alltag? Darüber hinaus stellt Professor Dr. Jörg Becker, Geschäftsführender Direktor des ERCIS, die Ergebnisse seiner Studie 'Virtuelles Rathaus' vor. Aber auch Themen wie rechtliche Aspekte und Lösungen für Kommunen, interkommunale Kooperationen im IT-Bereich sowie Vor- und Nachteile beim Outsourcing von IT-Leistungen stehen auf der Agenda.

... mehr zu:
»ERCIS »Linux »Parc »Ruhr »Sector

Zu den Referenten gehören außerdem Dirk Scheer, Service-Bereichsleiter der IT-Abteilung, Stadt Mülheim an der Ruhr, Michael Grözinger, Nationaler Technologie-Beauftragter, Microsoft Deutschland GmbH, Michael Jores, Director Linux Sales Central EMEA, Novell GmbH, Hendrik Lühmann, Referent der Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für IT in der Bundesverwaltung (KBSt), Henning Fischer, Rechtsanwalt, Geschäftsbereichsleiter Forderungsmanagement, Kanzlei Rödl & Partner, Dirk Lohmann, Leiter Contract & Consulting Management, T-Sytems/SAF Forderungsmanagement GmbH, Hans-Josef Vogel, Haupt- amtlicher Bürgermeister der Stadt Arnsberg, Dr. Peter Bräutigam, Rechtsanwalt, Kanzlei Nörr Stiefenhofer Lutz, sowie Dr. Michael Breiding, Geschäftsführer Eigenbetrieb IT-Dienstleistungen Dresden.

Durch die Veranstaltung führt Vanessa Keppler, verantwortliche Redakteurin von 'Der Neue Kämmerer'.

Der Kongress beginnt um 10.00 Uhr und endet um 16.30 Uhr. Auch eine Führung durch den Public Sector Parc der CeBIT ist Bestandteil des Tagungsprogramms. Für Vertreter des öffentlichen Sektors ist die Teilnahme kostenlos. Die Teilnahmegebühr für Vertreter der Privatwirtschaft beträgt 290 Euro. Anmeldeschluss ist der 2. März 2007.

Ansprechpartnerin für das Projekt/die Anmeldungen bei 'Der Neue Kämmerer'
Verena Viehweger
Telefon: +49 6031-7386-15
E-Mail: v.viehweger@derneuekaemmerer.de

Katharina Siebert | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: ERCIS Linux Parc Ruhr Sector

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Geothermie: Den Sommer im Winter ernten

18.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Kompositmaterial für die Wasseraufbereitung

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht

18.01.2017 | Informationstechnologie