Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Breit aufgestellt: Vom innovativen MagicEye zum Video-Server und Drehkreuz

06.02.2007
PCS Systemtechnik GmbH präsentiert auf der CeBIT in Hannover in Halle 6, Stand E11 gemeinsam mit sieben Software- und Systemhauspartnern innovative Lösungen aus dem Bereich Zutrittskontrolle und Sicherheit, Zeiterfassung und Betriebsdatenerfassung.

PCS und seine Partner zeigen Produkte, Projektbeispiele, Kompetenz und demonstrieren, welch hoher Anwendernutzen sich im Zeitalter der Integration aus modernen Hard- und Softwareprodukten herausholen lässt.

Highlight auf der CeBIT ist das preisgekrönte Zeiterfassungsterminal INTUS 5300, das, ausgestattet mit seiner einzigartigen Tastatur-Oberfläche und der innovativen Multifunktionsanzeige Magic-Eye, den renommierten Design-Preis iF product design award 2007 gewonnen hat.

Der neue Zutrittskontroll-Manager INTUS ACM8e mit seiner leistungsstarken 500MHz-CPU sorgt für reaktionsschnelle Zutrittslösungen bei großen Datenbeständen und komplexen Zutrittslösungen.

Im Bereich der Videoüberwachung präsentiert PCS die Videolösung von Convision, die in DEXICON, einem zertifizierten Subsystem für mySAP integriert ist. Ein Zutrittssystem der Zukunft demonstriert PCS am Beispiel der Kombination von Biometrie, der innovativen Verschlüsselungstechnik PhenoStor, Videoüberwachung und Drehkreuz.
... mehr zu:
»ACM8e »Design »Drehkreuz »INTUS »Terminal

Design meets Innovation: das Zeiterfassungsterminal INTUS 5300 für Eilige.

Für seine Leistung verblüffend klein, mit einer völlig neuartigen Multifunktionsanzeige und einer hell leuchtenden Grafikanzeige so präsentiert sich das neue Zeiterfassungs- und Zutrittsterminal INTUS 5300 von PCS. Das auffälligste Designmerkmal des INTUS 5300 ist das MagicEye als zentrale Multifunktionsanzeige. Ein mehrfarbiger Kreis kombiniert mit zwei LEDs signalisiert im Vorübergehen unübersehbar den Status. Die grüne LED im blauen Kreis zeigt die Voreinstellung: "ich bin drin", die rote LED außerhalb des Kreises zeigt: "ich bin draußen". Selbst ein flüchtiger Blick auf den mehrfarbigen Kreis reicht aus, um zu erkennen: Zutrittskarte akzeptiert (grüner Kreis) oder zurückgewiesen (roter Kreis). Das ist Benutzerdialog vom Feinsten.

Das große Grafikdisplay mit umweltfreundlicher LED-Hintergrundbeleuchtung gibt Auskunft über Zeiten, Zeitsalden, Urlaubstage oder Abwesenheitsgründe. Die berührungslose Buchung erfolgt über den integrierten RFID-Leser. Zur Bedienung dienen fünf freiprogrammierbare Funktionstasten, zwei Scroll-Tasten sowie ein optionaler 10er Block.

Die erneute Prämierung des INTUS 5300 Terminals mit einem renommierten Produkt Design Award, iF Auszeichnung für Ergonomie und Funktionalität, unterstreicht die kontinuierliche Firmenphilosphie der PCS, die von Anfang den Mehrwert Design der Industriekompetenz zur Seite stellt. So erhielt PCS für seine INTUS Terminals seit 1989 mehrfach Auszeichnungen für gutes Design.

Stark und 20mal schneller: der Zutrittskontrollmanager INTUS ACM8e.

Äußerlich identisch mit dem Vorgängermodell, aber vom Innenleben völlig neu aufgebaut ist der Zutrittskontrollmanager INTUS ACM8e. Die Leistung des neuen Modells liegt mit der starken 500MHz LX800 CPU um den Faktor 20 über dem Vorgängermodell. Damit kontrolliert das System selbst bei komplexen Programmen und großen Datenbeständen die 16 angeschlossenen Zutrittsleser zuverlässig und äußerst schnell. Natürlich ist auch der INTUS ACM8e mit dem dreifachen Sicherheitspaket, bestehend aus integrierter Firewall, Verschlüsselung und mehrstufigem Passwortsystem ausgestattet. Individuell optoentkoppelte Schnittstellen garantieren eine hohe Systemsicherheit. Bei Überspannungen auf einer Leitung arbeiten die anderen angeschlossenen Leser sicher weiter. Leser und Türöffner können vom Zutrittskontrollmanager aus direkt mit Strom versorgt werden.

Hochsicher verschlüsselt: Zutritt mit optisch verschlüsselten Karten.

Ein Zutrittssystem der Zukunft demonstriert PCS am Beispiel der Kombination von Biometrie, innovativer PhenoStor Verschlüsselungstechnik, Videoüberwachung und Drehkreuz. Dabei identifiziert sich die Person über ihren Fingerabdruck, der mit den Daten auf einer PhenoStor-Zutrittskarte verglichen wird. Bei positivem Vergleich gibt das Terminal das Drehkreuz frei. Unzulässige Zutrittsversuche werden mit der Videokamera aufgezeichnet, ein Alarm ausgelöst.

Die PhenoStor-Karte verwendet anstelle eines konventionellen Halbleiter-Chips ein Polymer, in das sich zukünftig mehrere Megabyte an Daten schreiben lassen. Die hohe Kapazität reicht aus, um auf diesen Karten biometrische Daten unkomprimiert zu speichern. Zugleich lassen sich auf dem Datenträger mehrere biometrische Merkmale (Fingerprint, Iris, Gesichtserkennung) unterbringen, die es erlauben, das Medium multifunktional einzusetzen.

Für den optimalen Schutz der persönlichen Daten sorgt ein ausgefeiltes Sicherheitskonzept: Die Daten werden mit Hilfe der Holographie optisch verschlüsselt auf der Karte abgelegt. Manipulationen, Kopier-Vorgänge oder ein unberechtigter Zugriff auf die Daten sind damit nicht möglich. Die PhenoStor-Technologie von Bayer Innovation erhielt im letzten Jahr den Detektor International Award 2006.

PCS Systemtechnik GmbH ist führender Hersteller von Terminals für das Erfassen von Zeit- und Betriebsdaten und für die Zutrittskontrolle. Unsere Lösungspartner sind spezialisierte Software- und Systemhäuser, die unseren Kunden professionelle Lösungen aus allen Bereichen der Zeitwirtschaft und Sicherheitstechnik bieten. Kunden aus dem Bereich Industrie, Banken, Versicherungen, Handel, Dienstleistung und Öffentliche Auftraggeber schätzen dabei die Softwareunabhängigkeit der PCS-Datenerfassung. Für Kunden der SAP AG bietet PCS eine Datenerfassungs-Lösung aus einer Hand.

Über 120.000 installierte PCS Datenterminals mit allen marktrelevanten Ident-Systemen, mit Biometrie, mit Ethernet-Vernetzung, mit Schnittstellen zur Zeiterfassung, zu Besucher- und Parkplatzmanagement, zu passenden Kartenerstellungssystemen. Über 25 Jahre PCS Projekterfahrung immer inklusive. Innovation, Design und Zuverlässigkeit in der Praxis zeichnen die Produkte von PCS aus.

Kontakt:
PCS Systemtechnik GmbH
Ute Hajek
Pfälzer-Wald-Str. 36
D - 81539 München
Tel.: +49 (0)89/68004-253
Fax: +49 (0)89/68004-520
uhajek@pcs.com

Ute Hajek | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.pcs.com
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: ACM8e Design Drehkreuz INTUS Terminal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Im Focus: Breaking: the first light from two neutron stars merging

Seven new papers describe the first-ever detection of light from a gravitational wave source. The event, caused by two neutron stars colliding and merging together, was dubbed GW170817 because it sent ripples through space-time that reached Earth on 2017 August 17. Around the world, hundreds of excited astronomers mobilized quickly and were able to observe the event using numerous telescopes, providing a wealth of new data.

Previous detections of gravitational waves have all involved the merger of two black holes, a feat that won the 2017 Nobel Prize in Physics earlier this month....

Im Focus: Topologische Isolatoren: Neuer Phasenübergang entdeckt

Physiker des HZB haben an BESSY II Materialien untersucht, die zu den topologischen Isolatoren gehören. Dabei entdeckten sie einen neuen Phasenübergang zwischen zwei unterschiedlichen topologischen Phasen. Eine dieser Phasen ist ferroelektrisch: das bedeutet, dass sich im Material spontan eine elektrische Polarisation ausbildet, die sich durch ein äußeres elektrisches Feld umschalten lässt. Dieses Ergebnis könnte neue Anwendungen wie das Schalten zwischen unterschiedlichen Leitfähigkeiten ermöglichen.

Topologische Isolatoren zeichnen sich dadurch aus, dass sie an ihren Oberflächen Strom sehr gut leiten, während sie im Innern Isolatoren sind. Zu dieser neuen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart MES 2017: die Fertigung der Zukunft

18.10.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

Intelligente Messmethoden für die Bauwerkssicherheit: Fachtagung „Messen im Bauwesen“ am 14.11.2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

18.10.2017 | Medizin Gesundheit

Rittal Klima-Tipps: Ist ein Kühlgerät wirklich nötig?

18.10.2017 | Energie und Elektrotechnik

Smartphones im Kampf gegen die Blindheit

18.10.2017 | Medizintechnik