Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SMC Networks demonstriert auf der CeBIT Innovationsstärke

26.01.2007
Technologien von morgen schon heute zum Anfassen

SMC Networks präsentiert auf der CeBIT 2007 in Hannover zahlreiche Lösungen und Produkte rund um die Themen Switching (inklusive 10 Gigabit), VDSL/VDSL2, WLAN und VoIP. An drei Arbeitsplätzen auf Stand E09 in Halle 13 können sich die Messebesucher live davon überzeugen, welche Vorzüge die SMC Technologien zu bieten haben. Gemeinsam mit seinen Technologie-Partnern, wie beispielsweise "The Cloud", dem führenden Anbieter und Betreiber für kabellose W-LAN Netzwerke in Europa, zeigt SMC die große Bandbreite der Produkt-Einsatzgebiete.

Pünktlich zur CeBIT geizt das Unternehmen nicht mit interessanten Innovationen. Vorgestellt wird beispielsweise ein WBR14-N Gigabit Router, der Windows Vista zertifiziert ist, der Wi-Fi Protected Set Up leisten kann und die Wireless Intelligent Stream Handling Technologie unterstützt. Auch zu sehen sein werden die neuen PCI- und CardBus Adapter mit Pre-N Standard.

Wer noch nicht die Möglichkeit hatte, das Wi-Fi Telefon für Skype Software (WSKP100) kennen zu lernen, kann das auf dem SMC-Stand nachholen. Passend zu dem mit dem IF-Design Award ausgezeichneten Telefon, hat SMC jetzt auch zwei neue Ladestationen für das Wi-Fi Telefon für Skype im Repertoire. Eine von beiden bietet zudem einen integrierten Wireless Access Point.

... mehr zu:
»Network »SMC »Switch »VoIP »Wi-Fi

SMC Networks demonstriert sein verstärktes Engagement rund um das Thema VoIP, und stellt sein Portfolio von IP Telefonie-Lösungen vor. Die neue All-In-One IP PBX-Telefonanlage bildet die Schnittstelle zwischen Telefonie und Daten-Netzwerk und sie ermöglicht die einfache Verwaltung der SIP-Telefone (inkl. Anrufbeantworter und VoiceMails). Weiterhin wird ein kabelgebundenes und ein drahtloses SIP-basiertes Wi-Fi Telefon präsentiert, das Büroangestellten am Arbeitsplatz Mobilität gibt. Das komfortable kabelgebundene Desktop IP Telefon ermöglicht eine Verbindung sowohl zum LAN als auch direkt zu einem PC.

SMC, einer der führenden Anbieter im Bereich VoIP, sieht in den neuen Produkten eine interessante Alternative zur traditionellen Telefonie und eine moderne Kommunikationsart für Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen. Die Produktfamilie bietet eine einfache und kostengünstige Integration von neuen Endgeräten in existierende Systeme. SMC wird seine Initiativen im laufenden Jahr verstärkt auf VoIP setzen.

Wer sich für schnelle und zuverlässige Online-Verbindungen interessiert, findet auf dem CeBIT-Messestand von SMC Lösungsvorschläge und Produkte rund um die VDSL/VDSL2-Technologie. VDSL2 ist derzeit die schnellste Technologie um eine vorhandene Telefoninfrastruktur für die Übertragung von Datenpaketen zu nutzen und sie schafft die ideale Voraussetzung für Triple Play Anwendungen. Gezeigt wird eine typische Hospitality-Lösung mit einem Switch, einem Splitter und einem Modem. SMC hat bereits in der Vergangenheit zahlreiche Projekte mit VDSL realisiert und will sich in den kommenden Monaten auch mit VDSL2 seinen Marktanteil in diesem Geschäftsfeld sichern und ausbauen.

Den dritten Messe-Schwerpunkt bildet der Bereich Switching. Aus der umfassenden SMC Switching-Produktpalette von Chassis-Switches, über unmanaged und smart Switches bis hin zu managed Switches, werden anhand von Live-Demonstrationen die aktuellsten Produkte vorgestellt. Die SMC Netzwerk-Spezialisten stehen dabei für Fragen und Beratung zur Verfügung.

Über SMC Networks

SMC Networks ist einer der führenden Anbieter von Netzwerklösungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für private Anwender. Die umfassende Produktpalette zuverlässiger und einfach zu bedienender Netzwerkprodukte, die sich besonders durch ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet, umfasst Netzwerk-Adapter, Breitband-Router, Wireless-Komponenten, USB-Produkte, Gigabit- und Fast-Ethernet-Switches sowie Voice over IP-Produkte. Das Produktportfolio wird durch Lösungen im Home-Entertainment-Bereich abgerundet. Das 1971 gegründete Unternehmen unterhält eine Hauptgeschäftsstelle in Irvine, Kalifornien und einen europäischen Unternehmenssitz in Barcelona, Spanien. Die deutsche Niederlassung befindet sich in München. SMC vertreibt seine Produkte über ein internationales Netzwerk von Handelspartnern, Fachhandelsgeschäften, ISPs sowie Online-Anbietern und unterstützt seine Kunden durch regionale Vertretungen weltweit. SMC Networks bietet Kunden und Partnern qualifizierten technischen Support, 5 Jahre Produktgarantie und regelmäßige Trainings. Weitere Informationen finden Sie unter www.smc.com.

SMC Networks
Margit Pecher
Freischützstrasse 81
81927 München
Tel +49.89.928.61-104
Fax +49.89.92861-230
www.smc.com
margit.pecher@smc.com
griffity GmbH
Evi Garabed, Ilona Krämer
Hanns-Schwindt-Str. 8
81829 München
Tel +49.89.436692-0
Fax +49.89.436692-66
www.griffity.de
evi.garabed@griffity.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.smc.com
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Network SMC Switch VoIP Wi-Fi

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Im Focus: Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. UZH-Forschenden gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen.

Ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von Ökosys-temen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt –...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte