Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CEFIS - 20 Jahre CeBIT-Sonderschau zur Sicherheit

19.01.2007
  • Seit 1988 Treffpunkt der IT-Sicherheitsbranche auf der CeBIT
  • Highlight seit 2004: ein voll funktionsfähiges Muster-Rechenzentrum auf dem Messestand
  • Die Sonderschau 'CENTRUM FÜR INFORMATIONSSICHERHEIT' (CEFIS) steht 2007 bereits zum 20. Mal im Mittelpunkt des Angebotsbereiches 'Security' auf der weltweit bedeutendsten ITK-Fachmesse CeBIT.

    Mit seiner umfassenden Präsentation von Technik, Software, Dienstleistungen und Trends aus allen Bereichen technischer, physischer sowie organisatorischer IT-Sicherheit ist das CEFIS ein Besuchermagnet im Security-Bereich der CeBIT. Das Themenangebot des CEFIS reicht von Virenschutz und Firewall über Kryptografie, Sicherheitsprüfungen und -zertifizierungen, organisatorische Sicherheitslösungen bis hin zur Beratung und Planung hochverfügbarer Rechenzentren (RZ) und Serverparks.

    Das in die Ausstellungsfläche integrierte 'Conference Center' ist die Bühne für zahlreiche Aussteller-Vorträge und Diskussionsforen. Der angrenzende 'Security Club' bietet den idealen Rahmen für weiterführende Gespräche.

    'In die Jahre kommen, ohne zu altern! Das Thema Sicherheit nimmt an Aktualität und Brisanz von Jahr zu Jahr zu', so Rainer von zur Mühlen, Geschäftsführer der VON ZUR MÜHLEN'SCHEN GmbH (VZM), Beratungsunternehmen für RZ-Planung und Sicherheit. Bereits 1987, ein Jahr nach Gründung der CeBIT, wird die Bedeutung der Sicherheit im Umfeld der Informationstechnik erkannt. Die Deutsche Messe Hannover beauftragt daher die VZM GmbH, ein Konzept für eine Sonderschau 'DAS SICHERE RECHENZENTRUM' messegerecht zu entwickeln. 1988 findet diese Sonderschau zum ersten Mal auf der CeBIT statt. Das damalige Konzept beinhaltet die komprimierte Präsentation von Problemlösungen zur Informationssicherheit und wird durch Vorträge und Führungen ergänzt.

    Zu Beginn der 90er Jahre wird IT-Sicherheit zu einer immer umfassenderen Aufgabe und ist nicht mehr nur begrenzt auf das Rechenzentrum. Das Konzept wird überarbeitet, und die Sonderschau erhält 1994 den Untertitel 'Forum der Informationssicherheit'. Mitte der 90er Jahre schreitet die Entwicklung von IT- und Kommunikationstechnik rasant voran. Die Sonderschau geht mit der Zeit und wird 1996 in 'CENTRUM FÜR INFORMATIONSSICHERHEIT - CEFIS' umbenannt.

    Mit dem Wechsel ins neue Jahrtausend tritt auch die physische Sicherheit wieder in den Vordergrund. Unter dem Label DAS SICHERE RECHENZENTRUM (DSR) wird 2004 dem Aspekt der Hochverfügbarkeit durch ein einzigartiges Konzept Rechnung getragen. Im Zusammenwirken von 15 auf ihrem jeweiligen Fachgebiet hoch spezialisierten Unternehmen entsteht auf dem CeBIT-Messestand ein funktionsfähiges Muster-Rechenzentrum.

    Auch 2007 ist DAS SICHERE RECHENZENTRUM ein besonderes Highlight auf der CeBIT. Gezeigt wird ein unter Sicherheits- und Hochverfügbarkeitsaspekten voll funktionsfähiges Rechenzentrum, in dem nachvollziehbare Sicherheits-Lösungen abgebildet werden, die auf individuellen Planungen beruhen. Zu den installierten Lösungen zählen Produkte aus den Bereichen bauliche Ausstattung, Sicherheits- und Gefahrenmeldetechnik, Zutrittskontrolle ebenso wie hochverfügbare Energieversorgung, Klimatechnik, RZ-Ausstattung, Steuerung und Überwachung sowie Operating.

    'Seit 20 Jahren wird die Sonderschau zur Sicherheit von Informations- und Kommunikationstechnik überaus erfolgreich von der VON ZUR MÜHLEN'SCHE GmbH in Kooperation mit der Deutschen Messe ausgerichtet. Die Sonderschau hat sich stets den aktuellen Entwicklungen angepasst und ist über die Jahre hinweg thematisch und konzeptionell gezielt auf die aktuellen branchenspezifischen Sicherheitsanforderungen der Unternehmen eingegangen,' beschreibt Ernst Raue, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe Hannover die Erfolgsgeschichte des CEFIS.

    Weitere Informationen zum gesamten Programm der CeBIT 2007 sowie zu einzelnen Angebotsschwerpunkten stehen im Netz unter www.cebit.de.

    Katharina Siebert | Deutsche Messe AG
    Weitere Informationen:
    http://www.cebit.de

    Weitere Berichte zu: CEFIS Kommunikationstechnik Rechenzentrum SICHERE

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

    nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
    04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

    nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
    03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: Vorstoß ins Innere der Atome

    Mit Hilfe einer neuen Lasertechnologie haben es Physiker vom Labor für Attosekundenphysik der LMU und des MPQ geschafft, Attosekunden-Lichtblitze mit hoher Intensität und Photonenenergie zu produzieren. Damit konnten sie erstmals die Interaktion mehrere Photonen in einem Attosekundenpuls mit Elektronen aus einer inneren atomaren Schale beobachten konnten.

    Wer die ultraschnelle Bewegung von Elektronen in inneren atomaren Schalen beobachten möchte, der benötigt ultrakurze und intensive Lichtblitze bei genügend...

    Im Focus: Attoseconds break into atomic interior

    A newly developed laser technology has enabled physicists in the Laboratory for Attosecond Physics (jointly run by LMU Munich and the Max Planck Institute of Quantum Optics) to generate attosecond bursts of high-energy photons of unprecedented intensity. This has made it possible to observe the interaction of multiple photons in a single such pulse with electrons in the inner orbital shell of an atom.

    In order to observe the ultrafast electron motion in the inner shells of atoms with short light pulses, the pulses must not only be ultrashort, but very...

    Im Focus: Good vibrations feel the force

    Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

    Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

    Im Focus: Good vibrations feel the force

    A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

    By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

    Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

    Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

    Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    VideoLinks
    Industrie & Wirtschaft
    Veranstaltungen

    Von festen Körpern und Philosophen

    23.02.2018 | Veranstaltungen

    Spannungsfeld Elektromobilität

    23.02.2018 | Veranstaltungen

    DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

    21.02.2018 | Veranstaltungen

    VideoLinks
    Wissenschaft & Forschung
    Weitere VideoLinks im Überblick >>>
     
    Aktuelle Beiträge

    Vorstoß ins Innere der Atome

    23.02.2018 | Physik Astronomie

    Wirt oder Gast? Proteomik gibt neue Aufschlüsse über Reaktion von Rifforganismen auf Umweltstress

    23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

    Wie Zellen unterschiedlich auf Stress reagieren

    23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

    Weitere B2B-VideoLinks
    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics