Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Public Sector Parc 2007: Ein Muss für kommunale Besucher und Entscheider

15.01.2007
  • 'Marktplatz Kommune' komplett ausgebucht
  • Alle Bürgermeister Deutschlands gratis zur CeBIT
  • Erstmals 'eKämmerertag' und 'Zukunftswerkstatt Öffentlicher Einkauf'
  • Premiere für Kongressmesse 'TeleHealth'
  • Das neue Angebot 'Marktplatz Kommune', mit dem der Public Sector Parc der CeBIT im Veranstaltungsjahr 2007 einen besonderen Fokus auf die kommunalen Besucher legt, ist bei den Ausstellern schnell auf reges Interesse gestoßen: Der Bereich ist bereits komplett ausgebucht und wird aufgrund der hohen Nachfrage sogar erweitert. Mit dieser neuen Informations- und Kommunikationsplattform bietet die CeBIT den Ausstellern einen direkten Weg zu Kunden, die sich speziell auf kommunale Software-Lösungen und -Services konzentrieren.

    Der Erfolg des neuen Konzeptes liegt auf der Hand: Umfangreiche und zielgerichtete Besucherwerbung, ein standbaulich attraktiv gestalteter Marktplatz im zentralen Bereich des Public Sector Parc sowie zahlreiche Services und Extras sorgen für einen komfortablen Messeauftritt der Aussteller. Dazu gehören beispielsweise kostenlos zu nutzende Besprechungs- und Workshopräume, ein neues und exklusives Aussteller-Bistro sowie eine Besucher-Lounge für das Fachpublikum.

    CeBIT unterstützt Kommunen bei der Verwaltungsmodernisierung

    Für die Kommunen hält die Deutsche Messe zur CeBIT 2007 ein besonders interessantes Angebot bereit. Da die Modernisierung der Verwaltung in allen Kommunen Chefsache ist, werden alle Bürgermeister Deutschlands zu einem kostenfreien CeBIT-Besuch eingeladen, um sich über die neuesten IT-gestützten Lösungen für die Verwaltungsmodernisierung zu informieren.

    Zusätzlich hat die Deutsche Messe unter anderem mit dem Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund (NSGB) eine besondere Kooperation vereinbart: Neben dem kostenfreien CeBIT-Besuch werden alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister Niedersachsens zu einem offiziellen Empfang im Public Sector Parc sowie zu einer exklusiven Führung eingeladen, bei der ein Überblick über die Top-Themen im Public Sector Parc und über zukunftsweisende eGovernment-Lösungen gegeben wird. Anschließend können die Verwaltungschefs das individuelle Gespräch mit Ausstellern sowie Anwendern suchen und sich im Vortrags-Forum über aktuelle eGovernment-Strategien informieren. Natürlich bleibt auch Zeit für einen Rundgang über die CeBIT.

    'Der Erfolg der Kommunen bei der Verwaltungsmodernisierung ist uns sehr wichtig. Deshalb werden wir in Zusammenarbeit mit kommunalen Verbänden und Organisationen den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern in Deutschland ein interessantes Programm bieten', erklärt Alexander Wurst, Projektleiter des Public Sector Parc.

    Premieren: 'eKämmerertag' und 'Zukunftswerkstatt Öffentlicher Einkauf'

    Zudem veranstalten die Messemacher in Kooperation mit der Publikation 'Der Neue Kämmerer' am 20. März 2007 einen 'eKämmerertag', an dem voraussichtlich rund 150 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet teilnehmen werden. Am 21. März 2007 findet außerdem der Kongress 'Zukunftswerkstatt Öffentlicher Einkauf' statt, der von der Wegweiser GmbH, Berlin, in Kooperation mit dem Public Sector Parc veranstaltet wird. Als Moderator dieses hochkarätigen Kompaktkongresses ist der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi vorgesehen.

    Wachstumsmotoren Geoinformation und eHealth

    Der Gemeinschaftsstand der Geoinformatik-Branche geht nach erfolgreichem Start in 2006 in diesem Jahr in die zweite Runde. Ziel ist es, eine große Bandbreite an Anwendungen und Lösungen für die Verarbeitung und Präsentation von geografischen Daten vorzustellen. Branchenführende Unternehmen wie ESRI, AED SICAD, Autodesk, con terra GmbH sowie Geoinformatik GmbH haben ihre Teilnahme zugesagt. Ebenfalls gesondert präsentiert wird der Bereich eHealth, in dem branchenführende Unternehmen Trends und Lösungen vorstellen, mit denen Praxen, Apotheken, Kliniken und Krankenkassen künftig stärker vernetzt arbeiten werden. Dazu gehören unter anderem die Aconsite AG, Atos Worldline GmbH, AuthentiDate International AG, Biocomfort GmbH, InterComponentWare AG sowie die ITSC GmbH.

    Neue Kongressmesse TeleHealth

    Parallel zur CeBIT ruft die Deutsche Messe die neue Kongressmesse 'TeleHealth' ins Leben, die erstmals am 19. und 20. März im Convention Center (CC) auf dem Messegelände in Hannover stattfindet. 500 Führungskräfte aus Krankenhäusern, Spezialkliniken, Reha-Zentren, Altenpflegezentren sowie von Krankenkassen und privaten Pflegediensten treffen sich hier, um über die neuesten telemedizinischen Techniken und Anwendungen zu diskutieren. Der Kongress gliedert sich in die Themenblöcke Telediagnostik, Telemonitoring, Sensorik und Datenübertragung, Datenbanken sowie Expertensysteme. Besondere Highlights sind beispielsweise der Eröffnungsvortrag 'TeleHealth 2007 - Redefining Health' von Wirtschaftstheoretiker Leo A. Nefiodow, die Vorstellung des Sony-Fitnessprogramms 'Eye Toy Kinetics' oder die Veranstaltung 'Continuity of Care' in Kooperation mit der Continua Health Alliance. Rund 50 Aussteller präsentieren während der zweitägigen Kongressmesse innovative telemedizinische Technologien im Foyer des CC. Damit ergänzt die 'TeleHealth' als eigenständige Veranstaltung den Themenbereich 'eHealth' im Public Sector Parc, der sich primär mit der digitalen Verwaltung von Gesundheitsdaten befasst.

    Weitere Informationen zum gesamten Programm der CeBIT 2007 unter www.cebit.de und zum Public Sector Parc unter www.cebit.de/publicsector.

    Katharina Siebert | Deutsche Messe AG
    Weitere Informationen:
    http://www.cebit.de
    http://www.cebit.de/publicsector

    Weitere Berichte zu: Kongressmesse Marktplatz Parc Sector TeleHealth

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

    nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
    04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

    nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
    03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

    Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

    Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

    Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

    Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

    Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

    Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

    So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

    What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

    Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

    Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

    Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

    Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

    For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

    Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

    17.01.2018 | Veranstaltungen

    2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

    16.01.2018 | Veranstaltungen

    Fachtagung analytica conference 2018

    15.01.2018 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Projekt "HorseVetMed": Forscher entwickeln innovatives Sensorsystem zur Tierdiagnostik

    17.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

    Seltsames Verhalten eines Sterns offenbart Schwarzes Loch, das sich in riesigem Sternhaufen verbirgt

    17.01.2018 | Physik Astronomie

    Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

    17.01.2018 | Physik Astronomie