Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vom Briefkasten auf die Festplatte - VOI Showcase "Digitale Postbearbeitung" zeigt, wie es geht.

12.01.2007
Auf der CeBIT 2007 tritt der VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. erneut den Beweis an: Ohne Papier werden Prozesse schneller verarbeitet und Dokumente gleichzeitig sicher archiviert.

In unmittelbarer Nähe des DMS-Forums (Halle 1) ist das digitale Musterbüro aufgebaut. Hier kann der Besucher live mitverfolgen, wie Unternehmen eingehende Dokumente vollständig papierlos bearbeiten können. Das Konzept für das digitale Musterbüro wurde vom Competence Center Postbearbeitung des VOI entwickelt. Verschiedene Aussteller der DMS-Area unterstützen das Projekt mit ihren Technologien.

Papierloses Arbeiten macht Unternehmen effizienter

Der VOI empfiehlt, eingehende Dokumente zu digitalisieren und die Bearbeitung komplett elektronisch - und damit papierlos - vorzunehmen. Damit sparen Unternehmen nicht nur Zeit bei der Bearbeitung, sie erleichtern durch eine zentrale Datenhaltung das Finden von Informationen und reduzieren den Platz für die Archivierung: Auf eine CD passen circa 10 000 Dokumente, das entspricht dem Inhalt von etwa 20 Aktenordnern.

Das Platz sparende Archivieren von Dokumenten ist aber nur ein Vorteil der Dokumentendigitalisierung. Wesentlicher ist die schnelle Bereitstellung der Dokumenteninhalte und deren Bearbeitung. Erst dann kann die Effizienz der Geschäftsprozesse nachhaltig gesteigert werden bei gleichzeitiger Kostensenkung. 'Allein durch die automatisierte Dokumentenerfassung lassen sich Personalkosten um bis zu 60 Prozent reduzieren', rechnet Petra Greiffenhagen, Vorstandsvorsitzende des VOI, vor.

Viele Vorteile für den Arbeitsalltag

Wie Unternehmen diese Vorteile für sich nutzen können, zeigt der VOI vom 15. bis 21. März 2007 zum zweiten Mal auf einer Sonderfläche 'Digitale Postbearbeitung' während der CeBIT 2007 in Hannover. Innerhalb der DMS-Area in der Halle 1 ist ein Musterbüro aufgebaut, in dem der Besucher live erleben kann, wie eingehende Dokumente digital verteilt, bearbeitet, archiviert und gegebenenfalls weiterverarbeitet werden. Auf stündlich stattfindenden Führungen erläutert ein Moderator die Arbeitsweise der Lösungen und beantwortet Fragen.

Die einzelnen Arbeitsplätze stehen nicht nur für die Abteilung - z. B. Buchhaltung, Vertrieb, Lager oder Einkauf - eines Unter­nehmens, sondern auch jeweils für eine eigene Technologie: Per Workflow-Funktionen, zu sehen in der IT-Abteilung, werden beispielsweise die Dokumente und Informationen verteilt. Im Posteingangsbereich sichern Elektronische Signaturen die Rechnungsbearbeitung. Im Archiv, ebenfalls Teil der IT-Abteilung, werden die Belege abgelegt und stehen dort unmittelbar für einen erneuten Zugriff bereit. Alle Arbeitsplätze sind untereinander vernetzt und über Schnittstellen verbunden. So erfährt der Besucher, dass er bestehende Insellösungen in seinem Unternehmen ohne großen Aufwand mit Lösungen anderer Hersteller verbinden kann. Bisherige Investitionen im Unternehmen bleiben damit erhalten.

Der Verband Organisations- und Informationssysteme (VOI)

Der VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. mit Sitz in Bonn repräsentiert die überwiegende Mehrheit der Anbieter der Branche für Enterprise Content- (ECM) und Dokumenten-Management-Systeme. Mit der Positionierung als der in Deutschland führende unabhängige Verband der zukunfts- und wachstumsträchtigen eBusiness-Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche und technologische Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen in den europäischen und internationalen Märkten.

Ihre Redaktionskontakte:
VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.
Henner von der Banck
Telefon: +49-(0)228 - 9082090
Telefax: +49-(0)228 - 9082091
E-Mail: voi@voi.de
good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Sven Körber
Telefon: +49-(0) 451 - 88199-11
Telefax: +49-(0) 451 - 88199-29
E-Mail:Sven@goodnews.de

Katharina Siebert | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.voi.de
http://www.goodnews.de
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Informationssystem Postbearbeitung VOI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten