Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Premiere für CRM Arena auf der CeBIT 2007

04.10.2006
  • Neue Business-Plattfor für Kundenbeziehungsmanagement
  • Branchentreffpunkt mit integriertem Kongress
  • Markt für CRM-Software mit großen Wachstumschancen
  • Die CeBIT schafft Raum für aktuelle Themen: So trägt die weltgrößte ITK-Messe im Veranstaltungsjahr 2007 der wachsenden Bedeutung von IT-gestützten CRM-Systemen (Customer Relationship Management) erstmals mit einem eigenen Themenbereich in Halle 4 Rechnung. Dieser besteht zum einen aus einer Fachausstellung führender CRM-Anbieter, zum anderen aus der "CRM Arena", die als neue Business-Plattform eine breite Palette an Ausstellern auf Gemeinschaftsständen rund um einen zentralen Kommunikations- und Vortragsbereich versammelt. Besucher können sich hier umfassend über Strategien, Konzepte und Trends rund um das Thema Kundenbeziehungsmanagement informieren. Ein praxisorientiertes Veranstaltungsprogramm bietet exklusive Fachvorträge, aktuelle Fallstudien und spannende Diskussionsrunden.

    Zum Themen- und Produktportfolio der neuen "CRM Arena" gehören unter anderem Software-Lösungen und Best-Practice-Beispiele, Maßnahmen zur Kundenbindung, Kundenwertanalyse, Auftragsmanagement, Adressmanagement, Service und Kundendienst, integrierte Kommunikations- und Absatzkanäle, Außendienststeu- erung und Call Center-Lösungen.

    "Ziel ist, dieses Themensegment im Rahmen der CeBIT als Branchentreffpunkt für Geschäftsführer, IT-Verantwortliche, Marketing- und Vertriebsleiter sowie Berater und Entwickler zu etablieren, die zuverlässige und innovative Anwendungen für die Pflege dauerhafter und profitabler Kundenbeziehungen suchen", erklärt Ernst Raue, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG.

    ... mehr zu:
    »CRM »Kundenbindung »PAC

    Individuelle Kundenansprachen und gute Kundenbindungen nehmen in Zeiten gesättigter Märkte und des zunehmenden Wettbewerbs einen immer höheren Stellenwert ein. Der Einsatz eines CRM-Systems bietet im Unternehmen Vorteile wie gemeinsame Vorgehensweisen von Marketing, Vertrieb und Kundenservice. Durch die zentrale Erfassung der Daten können Kosten reduziert, Services optimiert werden und das Kundenpotenzial besser ausgeschöpft werden. Über Module zur mobilen Kommunikation können die kundenrelevanten Daten auch von unterwegs über Kommunikationsdienste wie GPRS, UMTS, ISDN oder Internet-Dial-in geschützt eingegeben und abgerufen werden.

    Laut einer aktuellen Studie des internationalen Marktforschungsunternehmens PAC (Pierre Audoin & Consultants) befindet sich der deutsche CRM-Markt auf klarem Wachstumskurs. Nach 5 Prozent Wachstum in 2004 hat der Markt in 2005 um 7 Prozent zugelegt. In den kommenden Jahren, so PAC, wird CRM zu den IT-Themen mit den größten Wachstumschancen zählen. Zu den Wachstumsfaktoren zählt insbesondere das Konzept "CRM on demand". Dabei handelt es sich um CRM-Services, die von einem CRM-on-demand-Anbieter nach Bedarf gemietet werden können. Unternehmenseigene CRM-Installationen sind dafür nicht erforderlich. Insbesondere für mittelständische Unternehmen, die unter hohem Kosten- und Wettbewerbsdurck stehen, ist dieses Hosting-Modell eine kostengünstigere Methode für den Start eines professionellen Kundenmanagements.

    Katharina Siebert | Deutsche Messe AG
    Weitere Informationen:
    http://www.cebit.de

    Weitere Berichte zu: CRM Kundenbindung PAC

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

    nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
    04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

    nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
    03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

    Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

    Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

    Im Focus: Tief im Inneren von M87

    Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

    Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

    Im Focus: Deep inside Galaxy M87

    The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

    Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

    Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

    Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

    Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

    Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

    Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

    Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

    21.04.2017 | Veranstaltungen

    Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

    21.04.2017 | Veranstaltungen

    Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

    20.04.2017 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

    21.04.2017 | HANNOVER MESSE

    Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

    21.04.2017 | HANNOVER MESSE

    Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

    21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten