Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

enteo adressiert Software Compliance Management: Neue Lösung für das Lizenzmanagement auf der CeBIT

07.03.2006


Die enteo Software GmbH, führender Hersteller für IT Lifecycle Management-Lösungen, erweitert ihr Portfolio in Richtung Software Compliance Management. Dazu integriert enteo schrittweise eine Compliance Management-Infrastruktur in seine Gesamtarchitektur. In einem ersten Schritt bringt der Softwarehersteller ein neues Produkt für das Lizenzmanagement auf den Markt, das auf der CeBIT 2006 erstmals zu sehen sein wird.



„Unter einer Compliance Management-Infrastruktur verstehen wir die Zusammenführung aller Informationen zur Verwaltung von Software in einer regelbasierten Steuerungs- und Überwachungseinheit. Dadurch kann Software Management a priori nur regelkonform durchgeführt werden. Alle internen und externen Regeln und Vorgaben etwa für Systemkonfigurationen, Verwaltungsprozesse oder auch für Vertragsbindungen werden automatisch eingehalten“, erläutert Stephan Glathe, enteo Geschäftsführer. „Indem wir Compliance Management in unsere Lösungsarchitektur integrieren, bringen wir eine zuverlässige Software Management-Plattform auf den Markt, die für jede Variation modernen Software Managements geeignet ist“, so Stephan Glathe weiter.



Um seinen Kunden leistungsfähige und umfassende Lösungsmodule anbieten zu können, arbeitet enteo mit der WIOR.A Unternehmensberatung zusammen. Inhaber Volker Wiora ist ein Branchenspezialist und unterstützt enteo bei der Software Compliance Management-Initiative sowohl strategisch als auch operativ.

„enteo bestätigt den Trend, dass Konfigurationsmanagement und Prozessmanagement weiter zusammenwachsen müssen, um auch in Zukunft marktgerechte Lösungen zu schaffen“, so Volker Wiora. „Das Besondere an der enteo Vorgehensweise ist, dass die Compliance-Lösung direkt in den Kern des Konfigurationsmanagement integriert wird. Die Einhaltung von Regeln und Vorgaben ist damit von innen heraus sichergestellt. Zuvor konnten Verfahrensfehler und Inkonsistenzen erst während des Validierungsprozesses erkannt werden.“

Mit Hilfe des neuen Produkts erhalten Unternehmen mehr Transparenz über vorhandene und benötigte Softwarelizenzverträge. Das License Compliance Add-On for enteo Inventory wird auf der CeBIT in Halle 3, Stand C46, erstmals vorgestellt und kommt im Frühjahr auf den Markt.

Über die enteo Software GmbH

Die enteo Software GmbH ist deutscher Marktführer* im Systemmanagement. Das Unternehmen bietet eines der umfassendsten Produktportfolios in diesem Segment. Dazu zählen die Softwareverteilung und -installation, die Inventarisierung von Hard- und Software sowie die Fernsteuerung von PCs. Der gesamte IT-Betrieb, sprich Lifecycle, wird berücksichtigt und unterstützt.

Mit enteo Lösungen lassen sich Desktops, Laptops und Server verwalten. Als einziger Hersteller liefert enteo ein Software- und Configuration Management, das sowohl klassische Windows Clients (Rich Clients) als auch Citrix Presentation Server unterstützt.

enteo ist ein international agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, sowie mit Niederlassungen in Europa und den USA. Es besteht ein weltweites Service- und Vertriebsnetz aus qualifizierten Partnerunternehmen.

Der Einsatz von enteo Lösungen senkt nachweislich die Betriebskosten und forciert einen schnellen Return on Investment. Dank aktueller Sicherheitstechnik werden Netze nachhaltig vor internen und externen Gefahren geschützt. Die Software ist durch hohe Skalierbarkeit sehr anpassungsfähig und unterstützt Unternehmen flexibel bei Wachstum und Expansion.

* Marktstudie "Client Management 2004", deron Systemhaus GmbH

enteo Software GmbH
Jela Grubesa
Corporate Marketing Manager
Gottlieb-Manz-Straße 10
70794 Filderstadt
Tel.: +49 (0)711 340190-262
Fax: +49 (0)711 340190-200
E-Mail: jela.grubesa@enteo.com

dieleutefürkommunikation
Michaela Schwab
Redaktion
Karlstraße 20
71069 Sindelfingen
Tel.: +49 (0)7031 76 88 16
Fax: +49 (0)7031 675 676
E-Mail: mschwab@dieleute.de

Jela Grubesa | enteo Software GmbH
Weitere Informationen:
http://www.enteo.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Im Focus: Gamma-ray flashes from plasma filaments

Novel highly efficient and brilliant gamma-ray source: Based on model calculations, physicists of the Max PIanck Institute for Nuclear Physics in Heidelberg propose a novel method for an efficient high-brilliance gamma-ray source. A giant collimated gamma-ray pulse is generated from the interaction of a dense ultra-relativistic electron beam with a thin solid conductor. Energetic gamma-rays are copiously produced as the electron beam splits into filaments while propagating across the conductor. The resulting gamma-ray energy and flux enable novel experiments in nuclear and fundamental physics.

The typical wavelength of light interacting with an object of the microcosm scales with the size of this object. For atoms, this ranges from visible light to...

Im Focus: Wie schwingt ein Molekül, wenn es berührt wird?

Physiker aus Regensburg, Kanazawa und Kalmar untersuchen Einfluss eines äußeren Kraftfeldes

Physiker der Universität Regensburg (Deutschland), der Kanazawa University (Japan) und der Linnaeus University in Kalmar (Schweden) haben den Einfluss eines...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nachhaltige und innovative Lösungen

19.04.2018 | HANNOVER MESSE

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur optischen Kernuhr

19.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics