Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Revolutionäre Neuheiten auf dem Rittal CeBIT-Stand

03.03.2006


Die Sicherung der IT-Infrastruktur und deren Verfügbarkeit wird für Unternehmen eine immer dringendere Herausforderung. Zusätzlich zu Rack, Security, Remote Management und Monitoring sind Power und Cooling heute entscheidende Schlüsselfaktoren. Hierzu wird Rittal auf der CeBIT 2006 mit RimatriX5 revolutionäre Neuheiten für mehr Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der IT der Fachwelt präsentieren. Hier einige Highlights ...

... mehr zu:
»Cooling »Monitoring »Package »Rack »Smart

. Neu: Flüssigkeitsbasierende Server-Kühlung: Produktfamilie Rittal Liquid Cooling Package mit größter Kühlleistung pro HE seiner Klasse (28 kW pro Rack)
. Neu: High-Performance-USV: Höherer Wirkungsgrad, mehr Leistung pro Rack, 200 kW auf 0,8 qm
. Neu: Brennstoffzelle für Data Center und Outdoor-Anwendungen: die zukunftssichere Notstromversorgung

. Neu: Free Cooling: IT durch Außentemperatur energiesparend kühlen
. Neu: Condition Monitoring mit Wireless Technologie
. Neu: Rittal Smart Package: Die komplette IT-Lösung für Netzwerk und Server in einem Rack
. Neu: Voller Service für das Rechenzentrum: Mit RimatriX5 Services bietet Rittal ein umfassends Leistungspaket von der Planung bis zur Wartung und Inbetriebnahme
. und vieles mehr

Wir würden uns daher über Ihren persönlichen Besuch auf unserem Rittal-Messestand in Halle 15, Stand D14 sehr freuen.

IT-Komplettpaket einsatzfertig per Plug & Play

Mit dem Smart Package bietet Rittal ein intelligentes, vorkonfektioniertes IT-Komplettpaket in drei Varianten, speziell abgestimmt auf die Anforderungen kleiner und mittlerer Betriebe.

Anwendungen, immer schnellere Prozessoren und Informationen rund um die Uhr lassen die Anforderungen an die IT-Performance permanent steigen - und das auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Wie aber können solche Betriebe eine sichere und hoch verfügbare IT-Infrastruktur verwirklichen, ohne dass bereits bei Aufbau und Inbetriebnahme die oft knappen Ressourcen in der IT-Abteilung überfordert sind? Die Antwort liefert der weltweit führende IT-Infrastrukturspezialist Rittal mit seinem Smart Package, mit dem die Vision vom hochmodernen Rechenzentrum nun auch für die kleine IT-Abteilung Realität wird.

Ein Rack - drei betriebsbereite Varianten

Hinter dem Smart Package steht die Idee, dem Kunden eine auf seinen Anwendungsfall abgestimmte IT-Komplettlösung zu bieten, und zwar so, dass die Anwendung direkt nach Anlieferung in Betrieb genommen werden kann. Erreicht wird dies durch komplette Vorinstallation und Verdrahtung der integrierten aktiven Komponenten, so dass für minimalen Aufwand bei Aufbau und Bereitstellung gesorgt ist. Herzstück für den einfachen und vielseitigen Ausbau in hoher Packungsdichte ist die millionenfach bewährte TS 8 Server-Rack-Systemplattform. Integriert sind die Komponenten Cooling, Power, Monitoring und Security - in drei Varianten für drei Anwendungsbereiche.

Mit eingebaut: Gutes Klima, volle Power und sichere Überwachung

Bei der Klimatisierung kann der Kunde zwischen drei Möglichkeiten entsprechend seinen Anforderungen wählen: Reicht die Umgebungsluft zur Kühlung aus, so bieten perforierte Stahlblechtüren mit 78% offener Türfläche einen hohen Luftdurchsatz und damit effektive Kühlung. Ideal bei Einsatz in der Büroumgebung kann alternativ ein Dachlüfter gewählt werden, der bei geringer Geräuschemission bis zu 2000 W Verlustleistung aus dem Rack abführt. Bei erhöhten Anforderungen, beispielsweise bei Aufstellung des Racks in der Produktionsumgebung, leistet ein Rittal TopTherm Kühlgerät bis zu 3000 W bei Schutzart IP 54. Auch für eine intelligente Stromverteilung ist bei jeder Variante gesorgt. Die zertifizierte, auch für den Nicht-Elektrofachmann bedienbare Stromversorgungsschiene Rittal PSM ist bereits eingebaut und mit zwei Steckdosenmodulen ausgestattet. Sie wird über eine USV mit einer Leistung von 2 oder 3 kVA abgesichert. Darüber hinaus lässt sich das kompakte Gesamtsystem über ein eingebautes CMC-TC-Modul und dazugehörige Sensoren komfortabel überwachen. Durch dieses Monitoring z.B. der Temperatur, Brandfrüherkennung und Zutrittserkennung wird zusätzlich die Sicherheit des Systems erhöht.

Hans-Robert Koch | Rittal GmbH & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.rittal.de
http://www.faszination-zukunft.com
http://www.rimatrix5.de

Weitere Berichte zu: Cooling Monitoring Package Rack Smart

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Magnetische Kraft von einzelnen Antiprotonen mit höchster Genauigkeit bestimmt

18.01.2017 | Physik Astronomie

Löschwasser mobil und kosteneffizient reinigen

18.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten