Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

itelligence präsentiert das bewährte it.compact-Programm jetzt mit über 120 Lösungspaketen

02.03.2006


SAP-Beratungshaus itelligence auf der CeBIT vom 9. bis 15. März 2006 in Hannover



Die itelligence hat ihr erfolgreiches it.compact-Programm, Lösungen mit definiertem Preis/Leistungsverhältnis, wesentlich erweitert und stellt auf der CeBIT, in Halle 4, D 38, ihr neues Booklet mit über 120 Lösungs-Paketen vor. In der dritten Ausgabe bietet der IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld darin beispielsweise seinen it.x-change-EDI-Konverter oder Lösungen für SAP-Portale an. Doch nicht nur technische Angebote prägen das it.compact-Programm. So findet sich unter den 120 Angeboten auch eine Kostenanalyse für den SAP-Basisbetrieb und die Ermittlung einer optimierten Archiv-Lösung. Jedes einzelne der über 120 zusammengestellten IT-Pakete wird von itelligence zu einem festen Preis und in vorher vereinbarter Einführungs- und Umsetzungszeit angeboten.



Bernd Udo Hagemann, Produktmanager des it.compact-Programms bei itelligence: "Die große Resonanz auf unser Angebot hat uns dazu veranlasst, neben den bewährten Paketen aus bisher angebotenen Bereichen wie z.B. Human Resources, Financials oder Logistics weitere Bereiche wie Portal, Web & Document Services ins Programm aufzunehmen. Diese maßgeschneiderten Pakete zu einem definierten Preis, für einen festgelegten Zeitraum treffen den Nerv des Marktes."

Alle it.compact-Pakete liefern Lösungen für genau umrissene Anforderungen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen der SAP Software. Durch ihren klaren Zuschnitt garantieren sie eine schnelle, verlässliche, kalkulierbare und vor allem zielgerichtete Projekt-Realisierung. Zum Angebot gehören auch kleinere Tools für die tägliche Routine, wie die Optimierung von SAP Benutzeroberflächen oder das Drucken von Etiketten direkt aus dem SAP heraus. Ein rundes Programm, das durch seinen pragmatischen Ansatz im klassischen und gehobenen Mittelstand immer mehr Abnehmer findet.

Über itelligence:

itelligence ist als international führender IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld mit rund 1000 hochqualifizierten Mitarbeitern in 15 Ländern, in 4 Regionen (Amerika, Westeuropa, Deutschland/Österreich und Osteuropa) vertreten. Als mySAP Business-, Service- und Support-Alliance- sowie Global Partner Hosting und Global Services Partner realisiert itelligence für über 1200 Kunden weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Im Jahr 2006 erhielt itelligence den Gold-Partner-Status der SAP. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum - von SAP-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über Outsourcing & Services bis hin zu selbstentwickelten SAP-Branchenlösungen - erzielte das Unternehmen in 2005 einen Gesamtumsatz von rund 139,1 Millionen Euro.

Silvia Dicke
0521 - 914 45 201
Silvia.Dicke@itelligence.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.itelligence.de

Weitere Berichte zu: IT-Komplettdienstleister Paket SAP-Umfeld

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie