Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Iron Mountain Digital schützt gestohlene Laptops vor Missbrauch

02.03.2006


Neue Lösung DataDefense ermöglicht kontrollierte Datenvernichtung auf verschwundenen PCs und Laptops



Sensible Firmendaten in falschen Händen ist für viele Firmen ein Katastrophenszenario. Durch die steigende Anzahl an Laptops steigt dieses Risiko kontinuierlich. Iron Mountain Incorporated (NYSE:IRM) beugt diesem Risiko mit seiner neuen Lösung Data Defense vor, die pünktlich zur CeBIT in Hannover vorgestellt wird. Mit DataDefense können Firmen die Daten auf gestohlenen oder abhanden gekommenen PCs oder Laptops entweder verschlüsseln oder komplett vernichten. Die Vernichtung der Daten erfolgt auch dann, wenn der betreffende PC oder Laptop offline ist. Die neue Lösung ergänzt das Portfolio der Technologie-Unit Iron Mountain Digital im Bereich DataProtection und digitale Archivierung. Neben DataDefense stellt Iron Mountain zur CeBIT 2006 seinen LiveVault-Service zur automatisierten Sicherung von Serverdaten in Abteilungen und Niederlassungen von Firmen vor. Iron Mountain Digital präsentiert sich auf der CeBIT 2006 in Halle 3, Stand C44.

... mehr zu:
»Data »DataDefense »Digital »Iron »Laptop »Mountain


Kritische Unternehmensdaten befinden sich heutzutage immer häufiger auf Laptops und PCs von Mitarbeitern. Geht auch nur ein einziges Gerät verloren oder wird gestohlen, besteht das Risiko, dass Unbefugte auf sensible Informationen zugreifen und Schaden anrichten können. In einer aktuellen Studie der Enterprise Strategy Group gaben 68% der befragten Firmen an, dass sie ihre vertraulichen Daten auf Laptop-PCs am stärksten gefährdet sehen. Die Spanne der möglichen Folgen reicht von negativer Publicity über Verletzung behördlicher Vorschriften bis hin zu Regressforderungen.

Daten unschädlich gemacht

"Mit DataDefense haben Firmen auch dann noch die Kontrolle über ihre sensiblen Daten, wenn der einzelne Anwender keinen Zugriff mehr auf seinen PC oder Laptop hat", erklärt Hartmut Wagner, Europachef von Iron Mountain Digital. "DataDefense ist ein logischer Ausbau unseres Portfolios im Bereich Data Protection. So können Firmen mit unserer PC Backup-Lösung Connected DataProtector/PC die ständige Wiederherstellbarkeit ihrer Daten garantieren und mit DataDefense den Datenmissbrauch durch Dritte verhindern."

DataDefense wird als Miet-Service und als Software-Lizenzprodukt angeboten. Die Lösung ermöglicht es IT-Administratoren in Firmen, ein differenziertes Regelszenario aufzusetzen, das bei Verlust oder Diebstahl der PCs oder Laptops sofort aktiviert wird. So können die IT-Administratoren beispielsweise definieren, dass im Falle von mehrfachen Login-Versuchen mit falschen Passwörtern oder bei unbefugtem Zugriff auf die Festplatte die Daten auf den betreffenden Geräten automatisch verschlüsselt werden. Alternativ können die Daten auch unwiderruflich vernichtet werden. Sowohl die Verschlüsselung als auch die Vernichtung der Daten erfolgt auch dann, wenn der entsprechende PC oder Laptop im Offline-Modus ist.

"Auch das bestgeschützte Unternehmen hat ein Problem, wenn sich nur ein einziger Manager zur falschen Zeit am falschen Ort befindet und sein Laptop in die falschen Hände gerät", so Jon Oltsik, Senior Analyst und Gründer der Information Security Practice bei der Enterprise Strategy Group. "DataDefense von Iron Mountain bietet mit einer intelligenten Lösung Schutz vor gefährlicher Wirtschaftskriminalität, indem die Offenlegung der Daten komplett verhindert wird. Damit sind mit einem Streich auch Haftungsrisiken eliminiert und die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften gewährleistet."

Iron Mountain Digital bietet im Bereich DataProtection das folgende Portfolio:

- PC Backup: Der Connected DataProtector/PC ist sowohl als Software-Lizenz als auch als Miet-Service verfügbar und sorgt für die automatisierte zeitgesteuerte Sicherung von Daten auf PCs und Laptops.

- Server Backup: Der neue LiveVault-Service basiert auf der Technologie der Firma LiveVault und sichert kontinuierlich und automatisiert Daten auf verteilten Servern in Abteilungen und Niederlassungen von Unternehmen.

- PC Data Security: Mit der neuen Lösung DataDefense können Daten auf abhanden gekommenen PCs und Laptops vor dem Zugriff Unbefugter durch Verschlüsselung oder Vernichtung geschützt werden.

Iron Mountain Digital präsentiert sich auf der CeBIT 2006 in Hannover in Halle 3, Stand C44.

Über Iron Mountain Digital

Iron Mountain Digital ist die Technologie-Unit von Iron Mountain Incorporated und ein globaler Anbieter von Software und Services für die Sicherung, Archivierung und Wiederherstellung digitaler Daten. Iron Mountain Digital bietet seine umfassenden Lösungen und Services auf den Gebieten Data Protection, Recovery und Digital Archiving entweder direkt oder über ein globales Netz von Channel-Partnern an. Der amerikanische Hauptsitz von Iron Mountain Digital befindet sich in Framingham, Massachusetts. Der europäische Hauptsitz ist in Frankfurt am Main, Deutschland.

Über Iron Mountain

Iron Mountain Incorporated (NYSE:IRM), Boston/Massachusetts, ist ein globaler Anbieter von Records Management und Data Protection. Das Unternehmen wurde 1951 gegründet und bedient inzwischen 275.000 Kunden-Accounts in USA, Kanada, Europa, Lateinamerika sowie im Asiatisch-Pazifischen Raum. Iron Mountain bietet Services und Lösungen rund um die Aufbewahrung, Sicherung und Verwaltung von physischen Firmenunterlagen, digitalen Geschäftsdaten und Datenträgern. Mit den Lösungen und Services von Iron Mountain reduzieren Firmen Kosten und Risiken, die beim Management und der Aufbewahrung ihres geistigen Eigentums sowie im Zusammenhang mit Compliance-Regulierungen und der Aufrechterhaltung von Business Continuity entstehen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 15.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2005 einen Umsatz von 2 Milliarden US-Dollar.

SCHWARTZ Public Relations
Isabel Radwan
Adelgundenstr. 10
D-80538 München
Tel.: +49-89-211871-34
Email: ir@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.ironmountain.com
http://www.ironmountaindigital.de

Weitere Berichte zu: Data DataDefense Digital Iron Laptop Mountain

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur lückenlosen Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette

25.04.2017 | Verkehr Logistik

Digitalisierung bringt Produktion zurück an den Standort Deutschland

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen