Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Angebote für mobile Dienstleister

24.02.2006


Workforce-Management für Servicetechniker, Gebrauchtwagen-Center & Einsatzkräfte im Notfall



Am Gemeinschaftsstand "We make IT.berlinbrandenburg" in Halle 4 (Stand B 58) präsentieren die System-Integratoren der Condat AG Komplett-Pakete und Individual-Lösungen für das Flotten- und Servicemanagement (Skyware Fleet & Service), die Wiederaufbereitung von Gebrauchtfahrzeugen (Skyware Car Control) und das Frühwarn- und Notfall-Management (Skyware Early Warning & Rescue). Das Engagement konzentriert sich auf Produkte und Leistungen für Unternehmen, Hilfsorganisationen und Einrichtungen für Ordnung und Sicherheit.



Skyware Fleet & Service: Starter-Paket für mobile Dienstleister mit MS Navision

Zu den Highlights von Skyware Fleet & Service zählt das Starter-Paket für Planung, Steuerung und Abrechnung von Liefer- und Serviceaufträgen in kleineren und mittleren Betrieben auf der Basis von Microsoft Navision. Navision ist die einzige ERP-Software für den Mittelstand mit vollständig integriertem Flotten- und Servicemanagement für mobile Dienstleister.

Condat präsentiert das Komplett-Angebot in passenden Bundles inklusive Customizing und Schulungen zur Einführung eines Ressourcen- und Servicemanagements (Planung, Einsatz und Abrechnung von Mitarbeitern, Fahrzeugen und Geräten) im Unternehmen. Komplettiert wird die Lösung durch mobile Endgeräte (PDAs oder Industrie-Handhelds) sowie GPS-Navigation mit digitalen Karten für Tourenplanung und -optimierung.

Neben MS Navision können alle Komponenten von Skyware Fleet & Service auch an das führende ERP-System SAP angebunden werden. Durch freie Skalierbarkeit und individuelle Anpassungsmöglichkeiten werden Fuhrparkverwaltung, Dispositionsplantafel und Auftragsabwicklung mit Skyware und SAP auch speziellen Anforderungen gerecht. Weitere Informationen unter www.condat.de/rsm/rsm.htm.

Skyware Car Control: Schnellere Aufbereitung von Gebrauchtfahrzeugen

Für Gebraucht- und Jahreswagen-Center, Flottenbetreiber und Autovermieter stellt Skyware Car Control in Hannover eine System-Lösung für die schnellere Aufbereitung und Wiedervermarktung von Gebrauchtfahrzeugen vor. Mit der mobilen Fahrzeug-Hereinnahme einschl. Auslösen von Aufträgen für Bewertung, Reparaturen und Wagenpflege können Gebrauchtwagen schneller erfasst, taxiert, instand gesetzt und zum Wiederverkauf bereit gestellt werden.

Die Aufbereitung jedes einzelnen Fahrzeuges kann mit Skyware Car Control individuell gesteuert werden. Somit können zusätzliche Interessenten für den Gebrauchtwagen-Bestand gewonnen werden. Car Control kann bei Bedarf mit Hersteller-Systemen zur Ermittlung u. a. von Fahrzeug-Daten verknüpft werden. Das System bietet Anwendern außerdem die Sicherheit, Mehrfach-Bewertungen an verschiedenen Standorten auszuschließen.

Skyware Early Warning & Rescue: Ad hoc-Informationen im Notfall-Einsatz

Unter dem Motto "Der Coach im Einsatzwagen" bietet Skyware Early Warning & Rescue für mobile Notfall-Teams den flexiblen Abruf z. B. von Standort-, Gebäude- oder Schadstoff-Daten während eines Einsatzes. Die "mobile Lernschleife" ermöglicht Ersthelfern oder Servicetechnikern ad hoc den Abruf von wichtigen Informationen aus angeschlossenen Datenbanken für einen genauen und sicheren Einsatz vor Ort.

Das Angebot eignet sich im Reparatur-Einsatz (Service-Management), bei Einsätzen in Notfall-Situationen (Rescue-Management) sowie im Zusammenhang mit Gefahrstoffen. Die "mobile Lernschleife" ist Bestandteil individueller Lösungen für das Frühwarn- und Notfall-Management. Hierzu zählt auch die Integration von Mess-Stationen und Ad hoc-Netzen in umfassende Notfall-Systeme (Datenerhebung, Auswertung, Alarmierung, Einsatzplanung, Einsatzsteuerung und -überwachung).

"Wir beflügeln Ihr Geschäft"

Die Condat AG unterstützt das Organisieren, Abstimmen, Erbringen, Abrechnen und Dokumentieren von mobilen Dienstleistungen (Skyware Mobile Services) in den Bereichen Produktion (Production), Instandsetzung (Service) und Instandhaltung (Maintenance). Ziel der Unterstützung ist das Optimieren des Einsatzes von Mitarbeitern, Maschinen, Anlagen und Fahrzeugen in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen (Skyware Workforce-Management).

Zum Leistungsspektrum der Condat zählen Beratungsleistungen zur Optimierung der Geschäftsprozesse (Business Process Consulting) und der Betriebs- und Unterhaltskosten (Ressourcen-Management), Beratungsleistungen zur Integration mobiler Anwendungen in die führenden Finanzsysteme (SAP und MS Navision) sowie aufeinander abgestimmte Softwareprodukte zur Organisation, Abstimmung, Erbringung, Abrechnung und Dokumentation mobiler Dienstleistungen (Mobile Applikationen).

Condat@CeBIT: "We make IT.berlinbrandenburg" Halle 4, Stand B 58 Mobil 0163 - 6 94 16 21

Condat AG
Alt-Moabit 91d, 10559 Berlin
Heike Fischer, Pressearbeit
Direkt (030) 39 49-1112
heike.fischer@condat.de

Thomas Keup | Kommunikation
Mobil 0171 - 4 18 00 84
kontakt@thomas-keup.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.condat.de/condat/cebit2006.htm
http://www.condat.de

Weitere Berichte zu: Control Dienstleistung Fleet Navision Skyware

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Im Focus: Das Proton präzise gewogen

Wie schwer ist ein Proton? Auf dem Weg zur möglichst exakten Kenntnis dieser fundamentalen Konstanten ist jetzt Wissenschaftlern aus Deutschland und Japan ein wichtiger Schritt gelungen. Mit Präzisionsmessungen an einem einzelnen Proton konnten sie nicht nur die Genauigkeit um einen Faktor drei verbessern, sondern auch den bisherigen Wert korrigieren.

Die Masse eines einzelnen Protons noch genauer zu bestimmen – das machen die Physiker um Klaus Blaum und Sven Sturm vom Max-Planck-Institut für Kernphysik in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

Technologietag der Fraunhofer-Allianz Big Data: Know-how für die Industrie 4.0

18.07.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - September 2017

17.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

1,4 Millionen Euro für Forschungsprojekte im Industrie 4.0-Kontext

20.07.2017 | Förderungen Preise

Von photonischen Nanoantennen zu besseren Spielekonsolen

20.07.2017 | Physik Astronomie

Bildgebung von entstehendem Narbengewebe

20.07.2017 | Biowissenschaften Chemie