Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Angebote für mobile Dienstleister

24.02.2006


Workforce-Management für Servicetechniker, Gebrauchtwagen-Center & Einsatzkräfte im Notfall



Am Gemeinschaftsstand "We make IT.berlinbrandenburg" in Halle 4 (Stand B 58) präsentieren die System-Integratoren der Condat AG Komplett-Pakete und Individual-Lösungen für das Flotten- und Servicemanagement (Skyware Fleet & Service), die Wiederaufbereitung von Gebrauchtfahrzeugen (Skyware Car Control) und das Frühwarn- und Notfall-Management (Skyware Early Warning & Rescue). Das Engagement konzentriert sich auf Produkte und Leistungen für Unternehmen, Hilfsorganisationen und Einrichtungen für Ordnung und Sicherheit.



Skyware Fleet & Service: Starter-Paket für mobile Dienstleister mit MS Navision

Zu den Highlights von Skyware Fleet & Service zählt das Starter-Paket für Planung, Steuerung und Abrechnung von Liefer- und Serviceaufträgen in kleineren und mittleren Betrieben auf der Basis von Microsoft Navision. Navision ist die einzige ERP-Software für den Mittelstand mit vollständig integriertem Flotten- und Servicemanagement für mobile Dienstleister.

Condat präsentiert das Komplett-Angebot in passenden Bundles inklusive Customizing und Schulungen zur Einführung eines Ressourcen- und Servicemanagements (Planung, Einsatz und Abrechnung von Mitarbeitern, Fahrzeugen und Geräten) im Unternehmen. Komplettiert wird die Lösung durch mobile Endgeräte (PDAs oder Industrie-Handhelds) sowie GPS-Navigation mit digitalen Karten für Tourenplanung und -optimierung.

Neben MS Navision können alle Komponenten von Skyware Fleet & Service auch an das führende ERP-System SAP angebunden werden. Durch freie Skalierbarkeit und individuelle Anpassungsmöglichkeiten werden Fuhrparkverwaltung, Dispositionsplantafel und Auftragsabwicklung mit Skyware und SAP auch speziellen Anforderungen gerecht. Weitere Informationen unter www.condat.de/rsm/rsm.htm.

Skyware Car Control: Schnellere Aufbereitung von Gebrauchtfahrzeugen

Für Gebraucht- und Jahreswagen-Center, Flottenbetreiber und Autovermieter stellt Skyware Car Control in Hannover eine System-Lösung für die schnellere Aufbereitung und Wiedervermarktung von Gebrauchtfahrzeugen vor. Mit der mobilen Fahrzeug-Hereinnahme einschl. Auslösen von Aufträgen für Bewertung, Reparaturen und Wagenpflege können Gebrauchtwagen schneller erfasst, taxiert, instand gesetzt und zum Wiederverkauf bereit gestellt werden.

Die Aufbereitung jedes einzelnen Fahrzeuges kann mit Skyware Car Control individuell gesteuert werden. Somit können zusätzliche Interessenten für den Gebrauchtwagen-Bestand gewonnen werden. Car Control kann bei Bedarf mit Hersteller-Systemen zur Ermittlung u. a. von Fahrzeug-Daten verknüpft werden. Das System bietet Anwendern außerdem die Sicherheit, Mehrfach-Bewertungen an verschiedenen Standorten auszuschließen.

Skyware Early Warning & Rescue: Ad hoc-Informationen im Notfall-Einsatz

Unter dem Motto "Der Coach im Einsatzwagen" bietet Skyware Early Warning & Rescue für mobile Notfall-Teams den flexiblen Abruf z. B. von Standort-, Gebäude- oder Schadstoff-Daten während eines Einsatzes. Die "mobile Lernschleife" ermöglicht Ersthelfern oder Servicetechnikern ad hoc den Abruf von wichtigen Informationen aus angeschlossenen Datenbanken für einen genauen und sicheren Einsatz vor Ort.

Das Angebot eignet sich im Reparatur-Einsatz (Service-Management), bei Einsätzen in Notfall-Situationen (Rescue-Management) sowie im Zusammenhang mit Gefahrstoffen. Die "mobile Lernschleife" ist Bestandteil individueller Lösungen für das Frühwarn- und Notfall-Management. Hierzu zählt auch die Integration von Mess-Stationen und Ad hoc-Netzen in umfassende Notfall-Systeme (Datenerhebung, Auswertung, Alarmierung, Einsatzplanung, Einsatzsteuerung und -überwachung).

"Wir beflügeln Ihr Geschäft"

Die Condat AG unterstützt das Organisieren, Abstimmen, Erbringen, Abrechnen und Dokumentieren von mobilen Dienstleistungen (Skyware Mobile Services) in den Bereichen Produktion (Production), Instandsetzung (Service) und Instandhaltung (Maintenance). Ziel der Unterstützung ist das Optimieren des Einsatzes von Mitarbeitern, Maschinen, Anlagen und Fahrzeugen in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen (Skyware Workforce-Management).

Zum Leistungsspektrum der Condat zählen Beratungsleistungen zur Optimierung der Geschäftsprozesse (Business Process Consulting) und der Betriebs- und Unterhaltskosten (Ressourcen-Management), Beratungsleistungen zur Integration mobiler Anwendungen in die führenden Finanzsysteme (SAP und MS Navision) sowie aufeinander abgestimmte Softwareprodukte zur Organisation, Abstimmung, Erbringung, Abrechnung und Dokumentation mobiler Dienstleistungen (Mobile Applikationen).

Condat@CeBIT: "We make IT.berlinbrandenburg" Halle 4, Stand B 58 Mobil 0163 - 6 94 16 21

Condat AG
Alt-Moabit 91d, 10559 Berlin
Heike Fischer, Pressearbeit
Direkt (030) 39 49-1112
heike.fischer@condat.de

Thomas Keup | Kommunikation
Mobil 0171 - 4 18 00 84
kontakt@thomas-keup.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.condat.de/condat/cebit2006.htm
http://www.condat.de

Weitere Berichte zu: Control Dienstleistung Fleet Navision Skyware

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Im Focus: Mit Bindfaden und Schere - die Chromosomenverteilung in der Meiose

Was einmal fest verbunden war sollte nicht getrennt werden? Nicht so in der Meiose, der Zellteilung in der Gameten, Spermien und Eizellen entstehen. Am Anfang der Meiose hält der ringförmige Proteinkomplex Kohäsin die Chromosomenstränge, auf denen die Bauanleitung des Körpers gespeichert ist, zusammen wie ein Bindfaden. Damit am Ende jede Eizelle und jedes Spermium nur einen Chromosomensatz erhält, müssen die Bindfäden aufgeschnitten werden. Forscher vom Max-Planck-Institut für Biochemie zeigen in der Bäckerhefe wie ein auch im Menschen vorkommendes Kinase-Enzym das Aufschneiden der Kohäsinringe kontrolliert und mit dem Austritt aus der Meiose und der Gametenbildung koordiniert.

Warum sehen Kinder eigentlich ihren Eltern ähnlich? Die meisten Zellen unseres Körpers sind diploid, d.h. sie besitzen zwei Kopien von jedem Chromosom – eine...

Im Focus: Der Klang des Ozeans

Umfassende Langzeitstudie zur Geräuschkulisse im Südpolarmeer veröffentlicht

Fast drei Jahre lang haben AWI-Wissenschaftler mit Unterwasser-Mikrofonen in das Südpolarmeer hineingehorcht und einen „Chor“ aus Walen und Robben vernommen....

Im Focus: Wie man eine 80t schwere Betonschale aufbläst

An der TU Wien wurde eine Alternative zu teuren und aufwendigen Schalungen für Kuppelbauten entwickelt, die nun in einem Testbauwerk für die ÖBB-Infrastruktur umgesetzt wird.

Die Schalung für Kuppelbauten aus Beton ist normalerweise aufwändig und teuer. Eine mögliche kostengünstige und ressourcenschonende Alternative bietet die an...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

14. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

12.01.2017 | Veranstaltungen

Leipziger Biogas-Fachgespräch lädt zum "Branchengespräch Biogas2020+" nach Nossen

11.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Feinstaub weckt schlafende Viren in der Lunge

16.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Energieeffizienter Gebäudebetrieb: Monitoring-Plattform MONDAS identifiziert Einsparpotenzial

16.01.2017 | Messenachrichten

Nervenkrankheit ALS: Mehr als nur ein Motor-Problem im Gehirn?

16.01.2017 | Biowissenschaften Chemie