Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens, BenQ-Siemens und Fujitsu Siemens Computers zeigen auf der CeBIT 2006

24.02.2006


Auf der CeBIT 2006 präsentiert Siemens modernste Kommunikationslösungen, die ihren Kunden eine effektivere Gestaltung ihrer Arbeitsabläufe und neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen. Mit neuen Gigaset-Produkten für die Internettelefonie zu Hause spricht Siemens neu auch Verbraucher an, denen bisher der Zugang zu Voice-over-IP (VoIP) zu technisch erschien. Die neue Handymarke BenQ-Siemens wird gleich sieben neue Geräte vorstellen. Ausserdem zeigt Fujitsu Siemens Computers die neusten Produkte und Lösungen aus den Bereichen Digital Home, eGovernment, Business Notebooks und Handhelds.


Gemeinsam mit Kunden zeigt Siemens, wie branchenspezifische Arbeitsläufe durch eingebettete IP-Kommunikation erheblich optimiert und beschleunigt werden können. Ein ganzes Portfolio an Produkten wird auf der CeBIT 2006 in der Halle 26 am Stand A31 den Interessenten vorgestellt. Darunter auch das HiPath BizIP, an welches bis zu 16 BizIP 410-Telefone an das Firmen-LAN angeschlossen werden können. Zum ersten Mal wird das SIP-Softswitch HiPath 8000 in der neuen 2.0 Version gezeigt. Die stufenlos skalierbare IP-Kommunikationslösung sorgt für Investitionssicherheit und ermöglicht die flexible Anpassung an den Kommunikationsbedarf im Unternehmen. Auch ausgestellt ist das HBSS-Portal von Siemens. HBSS steht für HiPath Business Services Suite. Mit Hilfe dieses Portals können Firmen ihren Mitarbeitern schnellen Zugriff auf ihre Geschäftsdaten verschaffen. Es eignet sich besonders für KMU’s mit vielen Aussendienstmitarbeitern oder für Selbstständige, die oft unterwegs sind. Auch Siemens Business Services (SBS) führen auf der CeBIT ihre neusten Lösungen vor. Unter anderem zeigen sie, wie sich durch die berührungslose Funktechnologie RFID (Radio Frequency Identification) mehr Sicherheit für den Bürger erreichen lässt. Ebenso demonstrieren sie ein PKI (Public Key Infrastructure) - Szenario, ein Check-in und Boarding am Flughafen per Fingerprint sowie die Interoperabilität von Ausweisen.

Neue Gigaset-Produkte für Zuhause


Mit einfach zu bedienenden Produkten aus der Gigaset-Familie, für die man nicht mal einen PC braucht, wird die neue, kostengünstige Art zu telefonieren attraktiv. Vorgestellt wird unter anderem das Gigaset C450 IP, ein DECT-Schnurlostelefon mit integrierter Voice-over-IPFunktionalität. Das Hybridmodell hat einen Festnetz- sowie einen LAN-Anschluss und lässt sich wie ein herkömmliches Telefon bedienen. Fernsehen „on demand“ wird mit neuen Settopboxen Realität. Ob Kabelanschluss, Satellit, Antenne oder Internet, für jede Empfangsart gibt es anwenderfreundliche und intelligente Lösungen, die den Nutzern eine vielfältige Programmauswahl sowie Aufnahme- und Speicherfunktionen bieten – und das auch im brillanten HDTV-Format. Auf der diesjährigen CeBIT werden erstmals Gigaset-Home-Control-Produkte verschiedener Partner präsentiert. Damit kann nun auch das vernetzte Haus einfach und kostengünstig realisiert werden.

Sieben Mobiltelefone von BenQ und Neuheiten von Fujitsu Siemens Computers

Der neue Handyhersteller BenQ-Siemens präsentiert an der CeBIT gleich sieben Mobiltelefone. Gezeigt werden neue UMTS- bzw. HSDPA-Geräte, Windows-basierte Handys, integriertes W-LAN und Innovationen im Bereich VoIP per Handy. Ein Messe-Highlight von Fujitsu Siemens Computers wird der Pocket LOOX T sein. Kein anderer Handheld bietet derzeit eine ähnliche Funktionsvielfalt. Im Bereich Digital Home wird Fujitsu Siemens Computers sein „Ease of use“-Konzept präzisieren. Weiter wird das neue High End Business Notebook LIFEBOOK E8110 vorgestellt, das bereits zur CeBIT mit Dual-Core Mobile Prozessor in den Fachhandel kommen soll. Im zweiten Quartal folgen Notebooks mit integrierter HSDPA-, UMTS und W-LAN-Technik, welche dann für die mobile Datenkommunikation keine externen Karten mehr benötigen und auf den Business Notebooks der LIFEBOOKS Serie basieren. Im Bereich eGovernment gewährt Fujitsu Siemens Computers einen Einblick in die Zukunft moderner Verwaltungsarbeitsplätze.

Wichtige Pressetermine

BenQ Pressefrühstück:
Datum: Mittwoch, 8. März, 2006
Zeit: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr (inkl. Frühstück)
Ort: BenQ-Stand C32 in der Halle 26

Siemens Communications Pressetag:
Datum: Mittwoch, 8. März 2006
Zeit: 11:00 bis 18:00 Uhr (inkl. Frühstück im 2. Stock)
Ort: Siemens-Stand A31 in der Halle 26
Ab 17:00 Uhr lädt Siemens zu einem Cocktail am Stand ein.

Siemens Gigaset Pressekonferenz:
Datum: Donnerstag, 9. März 2006
Zeit: 9:00 bis 10:00 Uhr
Ort: Kongresszentrum, Raum Heidelberg

Fujitsu Siemens Pressekonferenz:
Datum: Donnerstag, 9. März 2006
Zeit: 11:30 bis 12:15 Uhr
Ort: Fujitsu Siemens-Stand G51 in der Halle 1, Obergeschoss (VIP-Bereich)

Weitere Informationen zu Siemens, BenQ-Siemens und Fujitsu Siemens Computers auf der CeBIT erhalten Sie bei:

Siemens Schweiz AG
Pressestelle
Roland Bischofberger
Freilagerstrasse 40
8047 Zürich
Tel: +41 585 585 844
roland.bischofberger@siemens.com

Roland Bischofberger | Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch

Weitere Berichte zu: BenQ-Siemens Business Vision Computers Fujitsu Notebook

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise