Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Highlights aus dem Bereich "Digital Equipment & Systems" - Teil 3

21.02.2006


Elektronischer Butler hilft im Haushalt



Ein Miniroboter vereinigt in sich die neuesten Forschungstechnologien eines ganzen Unternehmens. Dazu gehören die Bereiche Biometrie, in diesem Fall die Sprach- und Gesichtserkennung, die Kommunikations- sowie die Computertechnologie. In den rund 38 Zentimeter kleinen Roboter sind zwei Kameras und vier Mikrofone eingebaut. Licht- und Ultraschallsensoren helfen ihm, Hindernissen auszuweichen, wenn er sich auf seinen Rollen fortbewegt.



Der Roboter, der auf der CeBIT 2006 in Hannover präsentiert wird, ist in der Lage, Gesichter von Personen wieder zu erkennen und sie dann persönlich anzusprechen. So kann er Nachrichten oder kurze Videobotschaften überbringen. Wird der Roboter angesprochen, reagiert er darauf. Er sei sogar in der Lage, sein Verhalten an seine Umgebung und seine Gesprächspartner anzupassen, so der Aussteller. Einsatzmöglichkeiten für den Mini-Roboter sieht der Hersteller unter anderem im Haushalt von Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

NEC Deutschland GmbH, Reichenbachstraße 1, D-85737 Ismaning
Ansprechpartner für die Presse: Ralf Wolf
Halle 2, Stand B24
Tel.: +49 (0)89/96274-260, Fax: +49 (0)89/96274-567
E-Mail: ralf.wolf@de.neceur.com, Internet: de.nec.de

Noch eine Premiere: der erste Brenner für HD DVD

Eine der vielen Premieren auf der CeBIT 2006 ist der - nach Aussage des Herstellers - erste Brenner für hochauflösende DVD, kurz HD DVD. Der neue DVD-Standard besticht durch enorm große Speicherkapazität sowie eine hervorragende Abspielqualität. Hintergrund ist die zunehmende Verbreitung von digitalem TV oder digitalen HD-Videokameras. Damit erstellte Bild- und Tonaufzeichnungen benötigen deutlich höhere Speicherkapazitäten als die herkömmliche DVD.

Die DVDs für den verwendeten blauen Laser hingegen bringen bis zu 64 GB unter. Damit können auch großformatige, hochauflösende Kinofilme oder Bilder und Videos von Digitalkameras problemlos auf HD-DVD gebrannt werden. Die Brenner sind abwärtskompatibel und somit auch in der Lage, herkömmliche CD- und DVD-Formate zu brennen und abzuspielen. Der Hersteller weist zudem darauf hin, dass nur mit HD DVD der Einsatz von Slimline-Brennern für Notebooks möglich sei.

NEC Deutschland GmbH, Reichenbachstraße 1, D-85737 Ismaning
Ansprechpartner für die Presse: Ralf Wolf
Halle 2, Stand B24
Tel.: +49 (0)89/96274-260, Fax: +49 (0)89/96274-567
E-Mail: ralf.wolf@de.neceur.com, Internet: de.nec.de

Intelligente Videoüberwachung bringt mehr Sicherheit

Die neu entwickelte Kamera kann zwischen Personen und Fahrzeugen unterscheiden. Sie erkennt unbeaufsichtigt zurückgelassene Gegenstände und verdächtige Verhaltensmuster. Ein solch intelligentes Videokontrollsystem wird auf der CeBIT 2006 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Leistungsfähige Video-Algorithmen analysieren die von CCTV-Kameras eingefangenen Daten und werten diese in Echtzeit aus. Im Falle einer Sicherheitsverletzung löst das integrierte Management automatisch Alarm aus. Die intelligente Software bietet eine große Auswahl an definierten Verhaltensmustern. Dazu gehören eine erweiterte Perimeterüberwachung, Tailgating-Szenarien sowie das Erkennen von unbeaufsichtigt zurückgelassenen Gegenständen.

Einsatzbereiche des Videosystems sind sicherheitskritische Gebäudekomplexe, wie beispielsweise Flughäfen. Das System unterstützt, so der Aussteller, alle gängigen mobilen Kommunikationsgeräte. Eine schnelle und günstige Integration in bereits vorhandene Kamerasysteme sei möglich, Standard-IT- oder Biometrielösungen sind schnell und einfach realisierbar.

NEC Deutschland GmbH, Reichenbachstraße 1, D-85737 Ismaning
Ansprechpartner für die Presse: Ralf Wolf
Halle 2, Stand B 24
Tel.: +49 (0)89/96274-260, Fax: +49 (0)89/96274-567
E-Mail: ralf.wolf@de.neceur.com, Internet: de.nec.de

Tastatur mit Telefon und Kopfhörer

Eine Weltneuheit auf dem Telefonsektor erwartet die Besucher der CeBIT 2006 in Hannover: Ein Aussteller präsentiert eine Voice-over-IP-Tastatur mit integriertem Telefon und Audio-Anschluss für Kopfhörer. Das Keyboard bietet eine verbesserte Klangqualität bei Skype, MSN, Yahoo Message und QQ. Net2phon wird durch eine digitale Soundkarte unterstützt mit einem Schalter kann der Anwender zwischen der Audio- und der Telefonfunktion hin- und herschalten.

Vorhanden sind zudem eine Lautsprecheinrichtung und Lautstärkeregler sowie ein USB-Anschluss. Die Tastatur verfügt über acht Office-Tasten und fünf Multimedia-Schnelltasten.

A4 Tech Co. Ltd., 6F, No. 108 Min-Chuan Road, TW-231 Hsin-Tien, Taipei
Ansprechpartner für die Presse: Herwig Dunzendorfer
Halle 19, Stand C25
Tel.: +49 (0)6732/916441, Fax: +49 (0)6732/916440
E-Mail: herwig@a4tech.de, Internet: www.a4tech.de

So macht Multimedia wirklich Spaß

Ein Mainboard für kompaktes Digital Home, das die Intel Viiv Technologie unterstützt, wird auf der CeBIT 2006 präsentiert. Das Mainboard verfügt über ein kompaktes Mikro-ATX-Format und basiert auf dem 945GT Chipsatz. Es hat die ’Intel Viiv Technologie Zertifizierung’ und ist somit für aktuelle Multimedia-Anwendungen geeignet.

Asus Computer GmbH, Harkortstraße 25, D-40880 Ratingen
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Halle 2, Stand A12
Tel.: +49 (0)2102/5609150, Fax: +49 (0)2102/56094150
E-Mail: holger_schmidt@asus.com, Internet: www.asus.de

Ideale Einbindung des PC in den Arbeitsplatz

Dass modernes Computer-Equipment und ein ästhetischer Arbeitsplatz kein Widerspruch sein müssen, beweist ein Aussteller auf der CeBIT 2006. Das Computergehäuse samt Kabelsalat verschwindet bei dieser Lösung im Inneren des präsentierten Schreibtisches, der An-und Ausschalter sowie die Zugänge für USB und DVD bleiben trotzdem gut erreichbar.

Der Schreibtisch ist stabil, Platz sparend und lässt PC-Dieben kaum eine Chance. Die Höhenverstellung erfolgt über einfachen Tastendruck. Der Schreibtisch ist in vielen Materialien gefertigt, einschließlich Holz, Glas und einem speziellen Kunststoff. Die Kunststoffvariante ist in mehr als hundert verschiedenen Farben erhältlich.

Powerdesk International Ltd., Unit 8F, Godalming Business Center, Woolsack Way, GB-GU7 1XW Godalming, Surrey
Ansprechpartnerin für die Presse: Therese Walters
Halle 1, Stand F87
Tel.: +44/1483/421646, Fax: +44/1483/410151
E-Mail: therese@powerdesk.com, Internet: www.powerdesk.com

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit dem Betriebsrat von RWG Sozialplan - Zukunftsorientierter Dialog führt zur Einigkeit

19.01.2018 | Unternehmensmeldung

Open Science auf offener See

19.01.2018 | Geowissenschaften

Original bleibt Original - Neues Produktschutzverfahren für KFZ-Kennzeichenschilder

19.01.2018 | Informationstechnologie