Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Virtualisierung, Information Lifecycle Management und Compliance im Fokus

17.02.2006


Messemotto "Mehr Wissen. Mehr Können. Mehr Leistung." - 300 m² Messestand in Halle 1, Stand F33



Gegen den Trend verfolgt Magirus, einer der führenden europäischen Value Add Distributoren im Bereich IT-Infrastruktur, konsequent die eigene Messestrategie und präsentiert sich mit einem umfassenden Einblick in die hochaktuellen Themen Virtualisierung, Information Lifecycle Management und Compliance auch in diesem Jahr auf der IT-Fachmesse CeBIT. Unter dem Motto "Mehr Wissen. Mehr Können. Mehr Leistung." lädt Magirus Business Partner und deren Kunden zu zahlreichen Workshops, Live-Demos und Business Brunchs auf den Messestand in Halle 1, Stand F33 ein.



Gemeinsam mit den Partnern aruba, BMU, Brocade, DataCore, EMC, GROUPLINK, ITAG,IITS, netcon, PlateSpin, StorageTek, Syscovery, Vizioncore, und VMware, die Lösungen im Bereich Virtualisierung, Information Lifecycle Management, Compliance, ITEM (IT-Risk Management), Process Outsourcing, Business Integration und NIFIS (Nationale Initiative für Internet-Sicherheit) präsentieren, erwartet Magirus eine Vielzahl interessierter Kunden und Fachbesucher aus unterschiedlichsten Unternehmen und Branchen.

Magirus hat sich, im Gegensatz zu einigen anderen IT- und Technologieunternehmen, ganz bewusst für einen Auftritt auf der wichtigsten Messe für Informationstechnik entschieden. "Für Magirus ist die CeBIT weiterhin die wichtigste IT-Messe mit dem größten Unternehmensauftritt.", betont Frank Weber, Geschäftsführer Magirus Deutschland GmbH. "Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir umfassendes Know-how zu den wichtigsten Trends und Lösungen aus den Bereichen ILM, Compliance und Virtualisierung. Fachleute, speziell aus dem mittelständischen Bereich, finden auf unserem Messestand alle Informationen, die sie zur Vorbereitung anstehender IT-Entscheidungen benötigen."

Neben den genannten Themenbereichen präsentiert Magirus auf der CeBIT das eigene herstellerunabhängige und bereichsübergreifende Dienstleistungsportfolio. Business Partner und deren Kunden erhalten Informationen aus einer Hand und können auf die Projektberatung sowie die Vor-Ort Service-Angebote, wie Workshops, Inhouse-Schulungen und Trainings des Teams aus vielfach zertifizierten Consultants zurückgreifen. Persönlich und auf fachlich hohem Niveau betreut, können Business Partner mit allen Leistungen eines innovativen, konsequent kundenorientierten Lösungsanbieters rechnen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Terminvereinbarung unter

http://www.magirus.com/cebit
Tel: 0711 728 16 888
Fax: 0711 728 16 880
E-Mail : cebit@magirus.com

Hintergrundinformation

Magirus Gruppe

Die Magirus-Gruppe ist ein global ausgerichtetes IT-Unternehmen. Mit mehr als 500 Mitarbeitern in Europa und im Mittleren Osten und ca. 580 Mio. Euro Umsatz ist Magirus einer der führenden Value Add Distributoren im Bereich IT-Infrastruktur in Europa. Die konsequente europäische Expansion, die strategische Allianz mit Agilysys Inc. (vormals Pioneer-Standard), Cleveland, Ohio, und ein Joint Venture im Mittleren Osten bilden den Grundstein für die künftige weltweite Expansion.

Als Partner von Hewlett-Packard, IBM, EMC, Legato, VMware, Red Hat, StorageTek, Brocade und Microsoft umfasst das Portfolio von Magirus hochwertige Server, Storagesysteme und Netzwerkprodukte, sowie Software für System-, Storage-, Netzwerk-, Internet- und Security-Management als auch Middleware, Datenbanken, Internet/Intranet- und e-Business Software.

Das Stammhaus mit Sitz in Stuttgart und Straßburg, mit Geschäftstellen und Tochtergesellschaften in Deutschland, Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, Polen, Spanien, Schweden, der Schweiz, Kuwait, Vereinigte Arabische Emirate (Dubai) und Saudi Arabien beliefert in Zusammenarbeit mit qualifizierten System- und Softwarehäusern, die mittelständische und Großindustrie, Banken und Versicherungen, Telekommunikationsunternehmen und die öffentliche Hand. Das breite Dienstleistungsangebot von Magirus umfasst unter anderem Consulting, System-Konfiguration und -Integration, Finanzdienstleistungen sowie Marketing-Services.

Pressekontakt:
Magirus International GmbH
Martina Paulus
PR/Unternehmenskommunikation
Eichwiesenring 9
70567 Stuttgart
Tel.: 0711 / 72816-210
E-Mail: martina.paulus@magirus.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.magirus.com
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Business Vision Lifecycle Magirus Virtualisierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie