Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Business meets Open Source im LinuxPark

13.02.2006


- Visionen für Mittelstand und Community in Halle 5
- Messeneuheit Collax Open-Xchange-Server


- Firmenvorträge, Diskussionen und Keynotes im LinuxForum
- Internationale Linux Community zum Anfassen

Der Einsatz von Open-Source-Software hat sich in den letzten Jahren stabil entwickelt und ist nun im Business-Bereich nicht mehr wegzudenken. Das freie und sichere Betriebssystem findet immer mehr Anwender und Unterstützer. Daher ist vom 09. bis 15. März 2006 der ’LinuxPark’ der Treffpunkt für Gespräche rund um das Thema Open-Source-Software.

Der LinuxPark - Visionen für Mittelstand und Community

In der Halle 5 findet der ’LinuxPark’ mit dem hochkarätigen ’LinuxForum’ bereits zum fünften Mal statt. Angrenzend an die Sonderschau präsentiert sich das ’Forum CeBIT Mittelstand’ mit namhaften Partnern aus der IT-Industrie. Weil Linux und Open Source sich generell für IT-Lösungen im Mittelstand anbieten, lebt der ’LinuxPark’ von seiner praxisorientierten Herangehensweise. Sowohl das Forum als auch die Aussteller zeigen realitätsnah, was heute mit Open Source kostengünstig und skalierbar machbar ist.

Zu den Ausstellern im ’LinuxPark’ gehören unter anderem Open Source Factory GmbH, Collax GmbH, focus::voip GmbH, Asterrisk e.V., Linux Information Systems AG, Linux New Media AG, LxPN Distribution GmbH, Red Hat GmbH, pentaprise, Sybase, uib Umwelt Informatik Büro GmbH, Xandros Inc., connectux, Open-Xchange, Linux New Media AG und Linux Information Systems AG.

Messeneuheit Collax Open-Xchange-Server

Als Messeneuheit stellt Collax den Collax Open-Xchange-Server vor. Es handelt sich dabei um eine Kommunikations-Lösung auf Open-Source-Basis für mittelständische Unternehmen. Entstanden aus der Kombination der Kernprodukte von Collax und Open-Xchange, bietet die Software-Lösung alle Werkzeuge, die Firmen für effiziente Teamarbeit benötigen. Entsprechend dem Motto ’Simply Linux’ ist die gesamte Funktionalität über eine einfache Oberfläche konfigurierbar und daher ohne Linux-Know-how einzusetzen. Der Collax Open-Xchange-Server stellt alle Groupware-Funktionen wie Verwaltung von E-Mails, Terminen und Kontakten sowie Dokumentenaustausch, Aufgaben- und Projektsteuerung zur Verfügung. Programmmodule zum Aufbau einer Wissensdatenbank runden das Funktionsspektrum ab.

Vortrags-Highlights im LinuxForum

Das ’LinuxForum’ bildet den Mittelpunkt des ’LinuxParks’. Die richtige Mischung aus Firmenvorträgen, Diskussionen und hochkarätigen Keynote-Speakern garantiert ein attraktives Programm und gibt Impulse und praxisorientierte Hilfestellungen bei der Suche nach individuellen Lösungen. Zu den Highlights gehören unter anderem Jon ’maddog’ Hall, der die Keynote-Speech hält, Klaus Knopper, der zur CeBIT seinen brandneuen Vortrag ’Die nächsten 100 Jahre Linux und Freie Software’ erstmalig in Deutschland halten wird, Volker Lendecke, Mitglied des Samba-Teams, der die neue Version ’Samba 4.0 und die sichere und einheitliche Authentifizierung mit Kerberos’ vorstellt. Darüber hinaus gibt Linux-Evangelist Tom Schwaller einen Überblick über die derzeitigen technischen Möglichkeiten, das Engagement der Industrie sowie den Status und das Potenzial der neuen freien Software-Projekte. Die Themen reichen von Erfolgsgeschichten mit Open Source über Security, Groupware-Lösungen, Virtualisierung, Open Source im Mittelstand bis hin zu Linux in der öffentlichen Verwaltung sowie Netz- und Systemlösungen.

Internationale Linux Community zum Anfassen

Die Internationalität der CeBIT spiegelt sich auch im ’LinuxPark’ wider. Anbieter und Interessenten aus aller Welt finden hier eine sichere Plattform für ihre Gespräche. Für Open-Source-Projekte, die naturgemäß nicht über ein Marketing-Budget verfügen, bietet der ’LinuxPark’ in begrenztem Rahmen die Gelegenheit, sich als Projekt zu präsentieren. Entwickler von Open-Source-Projekten zeigen, woran sie arbeiten und wo sich freie Software problemlos einsetzen lässt. Mit Vorträgen und Aktionen wird auf die Patente-Problematik und den Grundsatz der freien Software und der GPL (Gnu Public Licence) hingewiesen. Inmitten der CeBIT entsteht ein Spannungsfeld, das dem Slogan des LinuxParks ’Business meets Open Source’ gerecht wird.

Katharina Siebert | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Collax Linux LinuxPark Open Open-Xchange-Server Source

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie