Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mustek macht mobil - neue Unterhaltungselektronik für zu Hause und unterwegs

13.02.2006


Mustek präsentiert auf der CeBIT 2006 vom 9. bis 15. März 2006 in Halle 2, Stand D17, eine Vielzahl von Produktneuheiten.



Auf der diesjährigen CeBIT in Hannover präsentiert Mustek, als einer der führenden Anbieter im Bereich mobiler Unterhaltungselektronik in Deutschland, auf 210 m2 Standfläche sein neues CE-Sortiment. Highlights des Mustek-Portfolios sind Kombilösungen für den Bereich Home Entertainment, die nächste Generation mobiler Unterhaltungsgeräte und digitale Multifunktions-Camcorder für den Einsteigerbereich.



Mustek hat sich mit innovativen Endgeräten bereits erfolgreich im Bereich DVD-Unterhaltungselektronik positioniert. Nach erfolgreicher Markteinführung des ersten portablen DVD-Players mit integriertem DVB-T-Tuner in 2004, geht das Unternehmen nun einen Schritt weiter und stattet auch AV-Produkte anderer Produktbereiche mit digitalem TV-Empfang aus.

Auch in diesem Jahr ist die mobile Unterhaltung das große Thema beim Multimedia-Anbieter Mustek. Die neuen mobilen Endgeräte besitzen einen hohen Spaß- und Erlebnisfaktor. Vor allem die portablen TV-Geräte und portablen DVD-Player mit vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten versprechen kurzweilige Unterhaltung überall und zu jeder Zeit.

Diesjährige Neuheiten sind die portablen TV/DVD-Player MP80D und MP70D, der portable digitale LCD-TV PT100D sowie das stationäre DVD/Digital-TV-Gerät R100LD, kompakter DVD-Recorder mit integriertem DVB-T-Tuner. Im Bereich der portabeln DVD-Player stellt Mustek zwei Modelle seiner neuen MP-Serie vor, den MP80B und das 10-Zoll-Gerät MP100 sowie die Doppelbildschirmlösung PL1070D vor, die für perfekte Unterhaltung im Auto sorgt. Zusätzlich zeigt Mustek seinen jüngsten Festplattenrecorder R5160M Plus, welcher neben 160GB an Speicherkapazität praktische Editierfunktionen für die DVD-Aufnahme bietet.

Auch die brandaktuellen digitalen Camcorder sind vielseitig einsetzbar und sorgen für gute Unterhaltung. Die kompakten Videokameras DV535A, DV12M und DV512 garantieren beste Aufnahme- und Wiedergabequalität und sind speziell für den Einsteigerbereich konzipiert. Das zeigt sich vor allem in der anwenderfreundlichen Bedienung und im kundenfreundlichen Preis, der digitale Videoaufnahmen so attraktiv macht wie nie zuvor.

Weitere mobile Entertainment-Neuheiten von Mustek auf der CeBIT 2006 sind der DivX-kompatible Multimedia-Player PVR H440 mit einem sieben Zoll großem Bildschirm und das Bluetooth Audio-Dongle- und Stereo-Headset-Bundle MBT-SA120 für schnurloses Audiovergnügen.

Erfahren Sie alles über die digitalen Neuheiten von Mustek und erleben Sie live die Produkte am Mustek Stand D17 in Halle 2. Gerne arrangieren wir für Sie einen Gesprächstermin vor Ort oder senden Ihnen weitere Produktinformationen und Billdmaterial vorab.

Presse-Kontakt Mustek:
Nadine RYMAR
Marketing- & PR-Projektmanagement
Tel.: 02131 1626-0
E-Mail:marketing@mustek.de

Nadine RYMAR | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.mustek.de
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: D17 DVD-Player Einsteigerbereich Mustek Unterhaltungselektronik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Nano-Ampel zeigt Risiko an

24.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Resteverwerter im Meeresboden

24.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics