Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CoreMedia präsentiert erstmals das neue Content Management CoreMedia CMS 2005

03.03.2005


Weitere CeBIT-Highlights "zum Anfassen" sind die eGovernment-Lösung von BundOnline 2005 und CoreMedia DRM

... mehr zu:
»Builder »CMS »CONTENT »DRM »Government »Site

CoreMedia stellt auf der diesjährigen CeBIT vom 10. bis 16. März 2005 in Halle 3, Stand D09, die neueste Version seines Content Management Systems CoreMedia CMS 2005 erstmals der Öffentlichkeit vor. CoreMedia bietet mit CoreMedia CMS 2005 zahlreiche Erweiterungen und Verbesserungen zur Vorversion und positioniert das Produkt als strategisches Content Management. Neben vielen neuen technischen Komponenten wie Hochleistungs-Suche und Business Logic steht die Neugestaltung des WebEditors im Mittelpunkt von CoreMedia CMS 2005. Für das User Interface wurde eine neue intuitive Benutzerführung entwickelt, die sich an der von Microsoft für 2006 geplante Longhorn User Experience orientiert. Mit dem neuen Design des WebEditors können Anwender digitale Informationen im Content Management System noch schneller und einfacher verarbeiten. Weiterer Schwerpunkt auf der diesjährigen CeBIT ist der erfolgreiche Government Site Builder - die Standard-Technologie für barrierefreie eGovernment Anwendungen basierend auf dem vielfach bewährten CoreMedia CMS. CoreMedia, deren Content Management bereits die empfohlene Technologie für den BUND und öffentliche Verwaltung ist, widmet diesem speziell auf öffentliche Verwaltungen und deren Anforderungen zugeschnittenen System einen der Schwerpunkte des diesjährigen CeBIT Auftritts.

In Halle 3, Stand D09 präsentiert CoreMedia gemeinsam mit seinen Partnerunternehmen denkwerk medienagentur GmbH, IBM, Interone Worldwide, Kapow Technologies, NIONEX GmbH, Sybit GmbH, T-Systems und T-Systems Multimedia Solutions, texcelerate solutions GmbH, w//Center Consulting GmbH anschauliche Live-Demos von innovativen Lösungen für die intelligente Nutzung digitaler Informationen für Unternehmen auf Basis von CoreMedia CMS 2005.


Die neuen Features des CoreMedia CMS 2005 Der umfassend überarbeitete WebEditor, mit neuem, innovativem Look & Feel und verbesserter Usability, ist einer der Schwerpunkte der neuen Version von CoreMedia CMS. Eine weitere wichtige Neuerung ist die Integration der leistungsfähigen Suchmaschine von FAST(TM) InStream(TM). FAST(TM) bietet umfassende Suchfunktionalitäten, wie die schnelle Suche über große Datenmengen bei hoher Parallelität der Abfragen sowie eine rasche Aktualisierung des Index bei Änderungen. Eine neue, leistungsfähige Business Logic Komponente ermöglicht die Erstellung von hoch dynamischen Web-Applikationen und die einfache Integration von Dritt-Systemen, wie beispielsweise ERP- oder andere Business-Anwendungen. Mit der überaus flexiblen Web Services Engine können Funktionen als Web Services bereitgestellt werden. Die neue Multi-Site Management Erweiterung und eine universelle Programmierschnittstelle ermöglichen effizientere Ressourcennutzung und damit spürbare Kosteneinsparungen bei steigender Leistungsfähigkeit.

Government Site Builder Mit dem Government Site Builder präsentiert CoreMedia eine mandantenfähige CMS-Lösung auf Basis von CoreMedia CMS, die speziell auf die Bedürfnisse der öffentlichen Verwaltung abgestimmt ist. Die barrierefreie eGoverment-Anwendung ist die im Rahmen von SAGA (Standards und Architekturen für eGovernment-Anwendungen) und der strategischen eGovernment Initiative BundOnline 2005 die ausdrücklich empfohlene Standardsoftware für Content Management Systeme. Der Government Site Builder wurde von dem CoreMedia Platinium Partner Materna nach den Vorgaben des Bundes und mit Unterstützung von CoreMedia entwickelt.

CoreMedia DRM CoreMedia zeigt darüber hinaus auf der CeBIT 2005 seine Technologie für Digitales Rechtemanagement. Mit der CoreMedia DRM, wie sie der weltweit größte Mobilfunkanbieter Vodafone seit Ende vergangenen Jahres für die neuen UMTS Angebote Vodafone life! global einsetzt, können Unternehmen ihre Premium-Inhalte vor unberechtigten Zugriffen schützen. CoreMedia DRM bietet eine sichere und komfortable Auslieferungsplattform für hochwertige digitale Inhalte unterschiedlichster Formate. Die CoreMedia DRM-Lösung wurde gemäß der offenen DRM-Standards der Open Mobile Alliance (OMA) entwickelt und basiert auf Java.

Ausführliche Informationen, Live-Demos zu CoreMedia CMS 2005, zum Government Site Builder sowie zu CoreMedia DRM bei CoreMedia in Halle 3, Stand D09.

Tina Kulow | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.coremedia.com

Weitere Berichte zu: Builder CMS CONTENT DRM Government Site

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2005:

nachricht Fraunhofer-Institute legen Lösungsarchitektur zur elektronischen Gesundheitskarte vor
17.03.2005 | Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik - ISST

nachricht CeBIT 2005 hat Erwartungen der Aussteller voll erfüllt
17.03.2005 | BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2005 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Vorstoß ins Innere der Atome

Mit Hilfe einer neuen Lasertechnologie haben es Physiker vom Labor für Attosekundenphysik der LMU und des MPQ geschafft, Attosekunden-Lichtblitze mit hoher Intensität und Photonenenergie zu produzieren. Damit konnten sie erstmals die Interaktion mehrere Photonen in einem Attosekundenpuls mit Elektronen aus einer inneren atomaren Schale beobachten konnten.

Wer die ultraschnelle Bewegung von Elektronen in inneren atomaren Schalen beobachten möchte, der benötigt ultrakurze und intensive Lichtblitze bei genügend...

Im Focus: Attoseconds break into atomic interior

A newly developed laser technology has enabled physicists in the Laboratory for Attosecond Physics (jointly run by LMU Munich and the Max Planck Institute of Quantum Optics) to generate attosecond bursts of high-energy photons of unprecedented intensity. This has made it possible to observe the interaction of multiple photons in a single such pulse with electrons in the inner orbital shell of an atom.

In order to observe the ultrafast electron motion in the inner shells of atoms with short light pulses, the pulses must not only be ultrashort, but very...

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorstoß ins Innere der Atome

23.02.2018 | Physik Astronomie

Wirt oder Gast? Proteomik gibt neue Aufschlüsse über Reaktion von Rifforganismen auf Umweltstress

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Zellen unterschiedlich auf Stress reagieren

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics