Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KVM Extender über CAT-Kabel - Die Macht des verlängerten Arms

02.03.2005


Die Guntermann & Drunck GmbH stellt auf der diesjährigen CeBIT erstmals ihre funktional erweiterte KVM Extender-Serie "CATVision™" aus.

... mehr zu:
»CAT-Kabel »KVM »Rechner »Video

Administration und Rechnerfernzugriff über CAT-Kabel haben eine weitere Dimension hinzugewonnen. Neben der umfangreichen Signalübertragung von Keyboard, Video, Mouse, RS232, Audio und USB ist jetzt auch die Möglichkeit des Power-Switching über CAT-Kabel gegeben.

Wozu braucht ein Anwender lange Arme?


Im heutigen Arbeitsalltag werden Mensch und Maschine immer häufiger voneinander getrennt, denn beide haben unterschiedliche Ansprüche an ihre Umgebung. So auch in der Rechnerwelt. Man denke an hohe Geräuschpegel, sprich laute Lüfter, Industrie-maschinen, die rechnergesteuert werden oder an die Studiotechnik, wo eine rote Lampe absolute Stille fordert. Plätze, an denen Menschen in Ruhe arbeiten aber dennoch auf wichtige Daten zugreifen müssen; und das mittels "extrem langer Arme" - oder der entsprechenden Technik.

Hier kommt KVM ins Spiel. Die Abkürzung "KVM" steht für die Begriffe Keyboard, Video und Mouse und bezeichnet die Schnittstellen der Rechner, auf die traditionell zugegriffen wird. Mit einen KVM-Extender werden die Signale Keyboard, Video und Mouse vom Sendegerät, CATVision™-CPU, über eine bestehende Kuperverkabelung an das bis zu 200 m entfernt aufgestellte Empfängergerät, CATVision™-CON, übermittelt.

Beim Rechner selbst kann ein lokaler Arbeitsplatz über das CATVision™-CPU angeschlossen werden. Am CATVision™-CON schließt der Anwender ebenfalls Monitor, Tastatur und Maus an und arbeitet somit "entfernt", als säße er direkt vor dem Rechner. Sogar der Zugriff ins BIOS ist möglich. Zwei Anwender können abwechselnd einen Rechner nutzen.

Das CATVision™ überträgt nicht nur die Keyboard-, Video- und Mousesignale sondern zusätzlich RS232, Audio, USB und Power-Switching Kommandos. Alles über CAT-Kabel. Das Schöne ist, dass hierbei keine Neuverkabelung notwendig ist, denn Guntermann & Drunck setzt mit seinen Produkten auf die bestehende Kupfer-Hausverkabelung auf.

Welche zusätzlichen Vorteile bietet das CATVision™?

Bei der Signalübertragung über CAT-Kabel kann es zu unscharfen Monitorbildern kommen. Durch die unterschiedliche Verdrillung der Adernpaare innerhalb eines CAT-Kabels entstehen Laufzeitunterschiede, wodurch die Farbanteile (RGB) zu unterschiedlichen Zeiten den Monitor erreichen.

Durch das IVT+ (= Individuelles Video Tuning) des CATVision™, das als On-Screen-Display erscheint, kann der Benutzer diese Differenzen ausgleichen. Scharfe Bilder sind das Resultat.

Um den remote Zugriff nicht nur qualitativ sondern auch sicher zu gestalten, runden Features wie Passwortvergabe, Userverwaltung, und die Möglichkeit, Arbeitsplätze zu sperren das Gesamtkonzept des entfernten Zugriffs über CAT-Kabel ab. Präsentiert werden diese Features ebenfalls in Form eines OSD, das bei G&D die Bezeichnung "AdonIS" trägt.

Auch Mehrfachmonitoranwendungen sind kein Problem, denn mit den Multichannel-Varianten des CATVision™ können in einem Gerät bis zu 4 Videosignale übertragen werden.

Aufgrund der Betriebssystem- und Software-Unabhängigkeit ist eine hohe Ausfallsicherheit dieser Hardware-Lösung gewährleistet.

Welche Messeneuheit gibt es?

Neu beim CATVision™ ist die Möglichkeit zur Schaltung zweier Kontakte ähnlich GPIO. Der Benutzer kann somit einen Rechner über eine Distanz von bis zu 200 m remote stromlos schalten (Power on/off und Reset). Er kann also den Rechner über einen einfachen Tastendruck ein- und ausschalten bzw. neu booten, genau als säße er direkt davor.

In den zu bedienenden PC wird dazu eine Slotkarte eingesetzt, die zwischen Schalter/Taster und Motherboard mit den entsprechenden Signalleitungen verbunden wird. Die Steuerung erfolgt über das CATVision™ .

Last but not least

Eine große Produktvielfalt sowie das Wissen und Können von 20 Jahren KVM Technologie hat Guntermann & Drunck zu dem führenden deutschen Ansprechpartner für KVM Produkte gemacht.

Da bei G&D Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Service aus einer Hand erfolgen, bietet der Wilnsdorfer Hardware-Spezialist seinen Kunden und Partnern eine optimale Betreuung von der ersten Beratung bis zur Installation und darüber hinaus.

Annette Häbel | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.Gdsys.de

Weitere Berichte zu: CAT-Kabel KVM Rechner Video

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2005:

nachricht Fraunhofer-Institute legen Lösungsarchitektur zur elektronischen Gesundheitskarte vor
17.03.2005 | Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik - ISST

nachricht CeBIT 2005 hat Erwartungen der Aussteller voll erfüllt
17.03.2005 | BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2005 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Vorstoß ins Innere der Atome

Mit Hilfe einer neuen Lasertechnologie haben es Physiker vom Labor für Attosekundenphysik der LMU und des MPQ geschafft, Attosekunden-Lichtblitze mit hoher Intensität und Photonenenergie zu produzieren. Damit konnten sie erstmals die Interaktion mehrere Photonen in einem Attosekundenpuls mit Elektronen aus einer inneren atomaren Schale beobachten konnten.

Wer die ultraschnelle Bewegung von Elektronen in inneren atomaren Schalen beobachten möchte, der benötigt ultrakurze und intensive Lichtblitze bei genügend...

Im Focus: Attoseconds break into atomic interior

A newly developed laser technology has enabled physicists in the Laboratory for Attosecond Physics (jointly run by LMU Munich and the Max Planck Institute of Quantum Optics) to generate attosecond bursts of high-energy photons of unprecedented intensity. This has made it possible to observe the interaction of multiple photons in a single such pulse with electrons in the inner orbital shell of an atom.

In order to observe the ultrafast electron motion in the inner shells of atoms with short light pulses, the pulses must not only be ultrashort, but very...

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorstoß ins Innere der Atome

23.02.2018 | Physik Astronomie

Wirt oder Gast? Proteomik gibt neue Aufschlüsse über Reaktion von Rifforganismen auf Umweltstress

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Zellen unterschiedlich auf Stress reagieren

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics