Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Messe drahtlos: Wireless-LAN-Service auf der CeBIT 2005

02.03.2005


  • Messegelände bietet WLAN-Hotspot auf 500 000 Quadratmetern


  • WLAN-Zugang mit "Value Cards" und über Roaming-Partner

Messebesucher können auf der CeBIT 2005 wieder ein drahtloses Netz für den mobilen Internetzugang nutzen. Mit mehr als 200 Access Points ist der von der Telekom-Tochter T-Systems realisierte WLAN-Service während der CeBIT in allen Messehallen, im Information Center (IC) sowie im Convention Center (CC) inklusive Presse-Centrum verfügbar.



Für alle CeBIT-Besucher, die über ein Notebook oder ein anderes End­gerät mit gängigem Wireless-LAN-Adpater gemäß IEEE. 802.11b verfügen, steht auf der CeBIT 2005 ein drahtloser Internetzugang bereit.

Kosten und Abrechnung

Kunden von Roaming-Partnern wie O2, E-Plus, 1&1, T-Mobile, T-Online und T-Com können sich mit der Benutzerkennung ihres ent­sprechenden Zugangsvertrags auch in das CeBIT-WLAN einloggen. Die Kosten werden mit dem jeweiligen Roaming-Partner direkt abgerechnet.

Alle anderen CeBIT-Besucher gelangen über eine so genannte "Value-Card-Akkreditierung" in das System. Die Karten sind mit einem Zeitgut­haben von einer, vier oder zehn Stunden erhältlich. Ihre Nutzung kann über die gesamte CeBIT-Dauer verteilt werden. Abgerechnet wird jeweils die tatsächliche Online-Zeit. Der Preis der "Value-Cards" beträgt 10 Euro für 60 Minuten, 35 Euro für vier Stunden und 85 Euro für zehn Stunden. Auf dem Messegelände erfolgt der Verkauf der Karten im "Mediashop" und beim "WLAN Service & Support Center" im Infor­ma­tion Center (IC). Sie sind zudem in den Eingangsbereichen Nord 1, Nord 2, Süd 1 und Ost 2 erhältlich. Nach Ende der Messe verfällt die Gültig­keit der "Value Cards".

Service

Das WLAN wird vor der CeBIT zur offiziellen Aufbauphase bereitgestellt und noch ein bis zwei Tage nach Ende der CeBIT in Betrieb gehalten. Beim Kauf einer "Value Card" bekommt jeder Kunde eine Zugangs­kennung und ein Informationsblatt zur Nutzung des drahtlosen Internetzugangs. Per­sön­lichen Support gibt es beim "WLAN Service & Support Center" im Information Center (IC).

In einem kosten­freien Bereich des WLAN, dem so genannten "Walled Garden", wird der Nutzer durch die ersten Seiten ge­führt und über Abrechnungs­mög­lich­­keiten sowie Nutzungs­bedingungen informiert. Informationen zum CeBIT-WLAN sind zudem per Internet unter www.cebit.de im Bereich "Besucherservice" erhältlich.

Sicherheit

Wer wichtige Daten über das Internet versenden möchte, sollte vorher einen VPN Client installieren. Damit lässt sich zum Beispiel eine sichere Ver­bindung in das eigene Firmennetzwerk herstellen, soweit dieses dafür konfi­guriert ist. Um die Sicherheit der drahtlosen Übertragung auf dem Messe­gelände zu gewährleisten, stellt die Deutsche Messe AG hierfür bei Bedarf einen eigenen VPN Client zum kostenlosen Download im "Walled Garden" bereit.

Die WLAN-Nutzung ist auch ein Thema bei "Mittelstand sicher im Internet", einer Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit sowie des Bundesinnenministeriums. Eine schrittweise Beschrei­bung der sicheren Konfiguration von Rechner, Betriebssystem und Netzadapter ist hier in verständlicher Form als "WLAN-Checkliste" verfügbar. Diese Checkliste steht als PDF-Dokument ebenfalls unter www.cebit.de zum Download bereit.

WLAN-Sponsoring für Journalisten

Als führender Anbieter von Systemen für die IP-Telefonie, von Kommu­nikationssoftware und Dienstleistungen will Avaya-Tenovis zur CeBIT 2005 auch die Vertreter der Presse bei ihrer Kommunikation unterstützen. Hierfür vergibt Avaya-Tenovis rund 1 000 Vouchers für "Value Cards". Solange der Vorrat reicht, können sich akkreditierte Journalisten direkt im Presse-Zentrum auf dem Messegelände jeweils einen Gutschein mit 60 Minuten Zeitguthaben für den WLAN-Zugang abholen.

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: Card Download Internetzugang Messegelände Support

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2005:

nachricht Fraunhofer-Institute legen Lösungsarchitektur zur elektronischen Gesundheitskarte vor
17.03.2005 | Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik - ISST

nachricht CeBIT 2005 hat Erwartungen der Aussteller voll erfüllt
17.03.2005 | BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2005 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie