Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wilken erschließt neue Zielmärkte mit lizenzfreier Warenwirtschaft

17.02.2005


Openshop WWS macht Open Source im Handel businessfähig
Investitionssicherheit durch weltweite Entwicklergemeinde

... mehr zu:
»Open »Source »WWS

CeBIT Halle 5, Stand C 38


Zusätzlich zur bestehenden Wilken ERP-Suite bietet der Ulmer Softwarehersteller auf der CeBIT mit openshop WWS ein lizenzfreies Warenwirtschaftssystem auf Open Source Basis. Wilken erschließt damit neue Zielmärkte im Handel. Der komplett in Java geschriebene quelloffene Code bietet Programmierern aus aller Welt die Möglichkeit, das Programm ohne Einschränkungen weiterzuentwickeln. Wilken will damit analog zur Linux-Strategie jedwede Monopole vermeiden. Das schafft eine für den Kunden nie geahnte Investitionssicherheit unabhängig von Herstellerentscheidungen. Wilken ergänzt damit sein Angebot betriebswirtschaftlicher Software um eine zweite Produktlinie.


Openshop WWS basiert auf dem lizenzfreien Kern der Open Source Software Compiere und beinhaltet Module für die Bestandführung, den Einkauf, den Vertrieb sowie für das Kundenmanagement. "Den wahren Mehrwert einer betriebswirtschaftlichen Software zieht ein Unternehmen aus den individuellen Anpassungen. Den Standard dagegen muss man nicht jeden Tag neu erfinden", fasst Wilken Geschäftsführer Dr. Andreas Lied die Vorteile der Open Source Software zusammen. "Es ist doch anmaßend, wenn ein Hersteller behauptet, er baue allein einen besseren Standard als eine weltweite Entwicklergemeinde, die die Erfahrung aus Hunderten von Unternehmen mit einbringt." Mit openshop WWS erweitert Wilken den lizenzfreien Compiere-Kern um ein europäisches Rechnungswesen und E-Business Komponenten. Der Kunde zahlt nur noch die Kosten für individuelle Anpassungen, Einführung und Wartung. Wilken macht Open Source damit businessfähig. Vor der Auslieferung durchlaufen alle Open Source Bestandteile die Wilken Qualitätssicherung.

Das Ulmer Softwareunternehmen setzt damit weiter konsequent auf Unabhängigkeit. Bereits im letzten Jahr hat das mittelständische Familienunternehmen eine Linux-Migrationsstrategie für Mittelständler entwickelt. Wilken zeigt die Lösung auf der CeBIT in Halle 5 (Stand 38).

Wolfgang Grandjean | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.wilken.de
http://www.openshop.de

Weitere Berichte zu: Open Source WWS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2005:

nachricht Fraunhofer-Institute legen Lösungsarchitektur zur elektronischen Gesundheitskarte vor
17.03.2005 | Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik - ISST

nachricht CeBIT 2005 hat Erwartungen der Aussteller voll erfüllt
17.03.2005 | BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2005 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften