Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltneuheit ! Induktive Energieübertragung bei optischen Funkmäusen

16.02.2005


Batteriefreie Lösung für Eingabegeräte


A4Tech, der bekannte taiwanesische Hersteller für innovative Eingabegeräte stellt bei der Cebit eine Produktpalette mit einer innovativen Lösung für optische Funkmäuse ohne Batteriebedarf vor.

Bei dieser neuen umweltfreundlichen Generation wird die Maus vom Induktions-Maus Pad permanent mit niedriger Spannung versorgt. Durch diese induktive Technologie können kabellose optische Mäuse leicht, robust und ohne Einschränkungen der Ergonomie entwickelt werden.


Bitte besuchen Sie unser A4Tech Presse Download Center wo wir übersichtliche Informationen, erste Artikel und Preise sowie diverses Bildmaterial über die neue Generation optischer Funkmäuse für Sie bereitgestellt haben.

A4Tech bei der CEBIT - Halle 019 Stand C25

Wir werden ein Action Gewinnspiel bei der Messe veranstalten bei dem die Messebesucher die Batteriefreien Produkte gewinnen können falls sie es schaffen ein Modell der umweltschädlichen und unnötigen Batterien zu zertrümmern.

Eine neue Generation optischer Funkmäuse
NB - 50 ( ab15 Feb. 2005 erhältlich )

In Verbindung mit RFID welche einen störungsfreien Betrieb von Hunderten Nutzern im gleichen Raum ermöglicht und der ebenfalls von A4 Tech patentierten U-Shape BigWheel™ Technik bietet die neue Generation optischer Funkmäuse nicht nur eine Reduzierung von elektromagnetischen Schwingungen in unserer Arbeitsumgebung sondern auch maximalen Komfort für sämtliche Nutzer.

Erste Testberichte , Auszeichnungen für das Einstiegsmodell NB-30, detaillierte Unterlagen sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie beim Presse Download Center auf unserer Homepage .

Kabelloser Komfort ohne Batteriebedarf.

Die revolutionäre BatteryFREE™ Maus bietet nicht nur modernste Technologie, sondern auch die Reduzierung von statisch und elektromagnetischen Schwingungen in unserer Arbeitsumgebung.

Die kabellose optische Maus etablierte sich in den letzten Jahren zu einem unverzichtbaren Arbeitsgerät für alle Computer-Nutzer. Kabellose Freiheit und Präzision waren der Grund für ihren Siegeszug. Die BatteryFREE™ Maus erfüllt alle diese Erfolgs-Kriterien ohne Batteriebedarf.

A4Tech hat sich stets zum Ziel gesetzt auf die Kundenwünsche einzugehen. Der Kunde muss nun nicht mehr auf die Leistung seiner Batterien achten, während er unter Zeitdruck an wichtigen Projekten arbeitet.

Leicht und Ergonomisch

Durch diese neuartige Technologie können kabellos optische Mäuse leicht, robust und ohne Einschränkungen der Ergonomie entwickelt werden. Diese Eigenschaften machen die BatteryFREE™ Maus zu einem idealen Begleiter für Desktop und Notebook Systeme. Die BatteryFREE™ Maus ist kabellos, präzise, leicht und umweltschonend.

RFID

Die Radio Frequency Identification Technology ermöglicht einen störungsfreien Betrieb von Hunderten Nutzern in der näheren Umgebung .

Keine Umweltverschmutzung und Batteriekosten

Betriebskosten Ersparnis und Vermeidung von unnötiger Umweltverschmutzung durch induktive Energieübertragung .

Ergonomie bis zum Detail

Alle BatteryFREE™ Mäuse sind mit der von A4tech patentierten U-Shape BigWheel™ Technik ausgestattet. Dieses neuartige Mausrad wurde für maximalen Fingerkomfort und ideales Handling entwickelt.

A4Tech wird bei der CEBIT eine auf die verschiedenen Nutzer (vom Gamer bis zum Komfortanwender) zugeschnittene Produktpalette dieser neuen Mausgeneration vorstellen.

Eigenschaften der BatteryFREE™ Maus:

  • Kabellos
  • Extrem leicht
  • Maximale Energie-Effizienz
  • Umweltschonend - Keine Batterien - Reduzierung von Elektro-Smog
  • Komfortabel und ergonomisch
  • USB Anschluss - Keine Treiber erforderlich
  • Störungsfreie Funkübertragung - Keine Störung mit anderen RF Produkten
  • BigWheel™ Scroll-Rad - Für komfortable und ergonomische Navigation
  • Ideal für Desktop und Notebook-Systeme
  • Permanente Stromversorgung durch die BatteryFREE™ Technologie
  • 2 Status LED´s - Bereitschafts-Anzeige

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.a4tech.de

Weitere Berichte zu: Batterie BatteryFREE™ Energieübertragung Funkmäuse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2005:

nachricht Fraunhofer-Institute legen Lösungsarchitektur zur elektronischen Gesundheitskarte vor
17.03.2005 | Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik - ISST

nachricht CeBIT 2005 hat Erwartungen der Aussteller voll erfüllt
17.03.2005 | BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2005 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

Luftfahrt der Zukunft

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie