Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VITELCOM VM30i, das erste europäische i-mode TM Mobiltelefon

22.03.2004


Vitelcom Mobile Technology (VITELCOM) gibt die erfolgreiche Markteinführung des ersten “i-mode step2”- Mobiltelefons, hergestellt von einem europäischen Unternehmen, bekannt. Dieses erste Produkt auf dem europäischen Markt, eingeführt im Dezember 2003, wird derzeit von Telefonica Movistar in hoher Auflage für den spanischen Markt unter dem Produktnamen TSM30i angeboten.


Das VM30i, so der Produktname des VITELCOM-Mobiltelefons, kommt mit einer Vielzahl erweiterten Funktionen inklusive NTT DoCoMo-geprüftem „i-Mode step 2“-Browser und der Doja Gaming Engine, VGA-Kamera, einem großen 65K-Farb-TFT LCD-Display, MP3-Player mit SD-Karten-Speicher, GPRS Tribandkommunikation, polyphonen Klingeltönen, Diktiergerät und vielen anderen interessanten und innovativen Eigenschaften.

“Die VM30i-Markteinführung für die Weihnachtskampagne 2003 hat ein bereits sehr erfolgreiches Jahr für VITELCOM noch verbessert. Der Verkauf unserer Produkte in Südeuropa und Südamerika hat all unsere Erwartungen übertroffen,“ sagte Carlos Carrero, Präsident und CEO von VITELCOM, „wir werden diesen Erfolg weiter ausbauen, indem wir unsere Aktivitäten, insbesondere in Europa in 2004 auf für uns strategisch wichtigen Märkten verstärken. Der i-Mode-Markt in Europa erreichte kürzlich 2 Millionen Nutzer und wir sind sicher, dass sich diese Zahl in 2004 auf bis zu 5 Millionen Kunden erhöhen wird. Wir werden dieses Wachstum dahingehend unterstützen, dass wir die neueste Technologie anbieten, welche auf die jeweiligen Teilnehmerbedürfnisse und auf das Design des Netzbetreibers zugeschnitten ist, damit diese ein attraktives Angebot für ihre Kunden bereithalten.“


In Europa hat sich VITELCOM sehr gut im i-Mode-Markt aufgestellt, auf welchem es bereits einer der Hauptanbieter für i-Mode-Operatoren wurde. Derzeit verhandelt VITELCOM über sein Angebot mit verschiedenen i-Mode-Netzbetreibern in Spanien, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Italien und Griechenland. VITELCOM wird in der ersten Hälfte 2004 weitere i-Mode step2-Produkte auf dem Markt einführen, unter anderem das VM30iv, welches neben den bereits sehr umfangreichen Eigenschaften des VM30i ebenfalls Videorekorder und Videoplayer anbietet. VITELCOM wird sein Engagement auf dem i-Mode-Markt mit der geplanten Markteinführung des ersten i-Mode step3-Produktes Ende 2004 unter Beweis stellen. Weiterhin wird VITELCOM neueste Produkte basierend auf WAP/MMS-Technologie weltweit anbieten. Ein ultra-dünnes Kamera-Telefon wird noch in der ersten Hälfte 2004 vorgestellt.

VITELCOM bietet eine flexible Technologie-Plattform und ein “White Label”-Business-Modell,welches den Netzbetreibern eine vollständig maßgeschneiderte Produktpalette ermöglicht. Dazu gehören neben einer individuellen Benutzeroberfläche und bestimmter Applikationen auch ein exklusives Produkt-Branding. Zusätzlich bietet VITELCOM After-Marketing-Services nebst Distribution von Zubehör und Anwendungen inklusive Multimedia-Gaming.

Vitel Mobile, die Marke von VITELCOM wird auf der Cebit in der Zeit vom 18. bis 24. März präsentiert in Halle 26 am Stand D75. Treffen Sie uns dort um über für Sie maßgeschneiderte Lösungen zu diskutieren und informieren Sie sich über unser vielfältiges Angebot an neuen und interessanten Multimedia-Mobiltelefonen. VITELCOM wird seine Technologie inklusive i-Mode™, Java™, Video-Streaming und anderen Applikationen zeigen. Daneben stellen wir unsere Pläne für UMTS vor.

Über Vitelcom Mobile Technology SA

Vitelcom Mobile Technology, ein europäisches Unternehmen gegründet in 2001, ist ein Hersteller von GSM-, GPRS- und UMTS-Mobiltelefonen mit Geschäftsstellen in Spanien, Frankreich und Deutschland. Die Vitelcom-Gruppe beschäftigt derzeit mehr als 600 Mitarbeiter weltweit.

VITELCOM und Vitel Mobile sind Markenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen der Vitelcom Mobile Technology S.A. und/oder ihren Tochtergesellschaften.

i-Mode ist ein Markenzeichen bzw. ein eingetragenes Warenzeichen der NTT DoCoMo Inc. Japan und anderer Länder.

Java ist ein Markenzeichen bzw. eingetragenes Warenzeichen von Sun Microsystems Inc in den USA und anderen Ländern.

Kontakt:

Roberto Casini
Vitelcom Mobile Technology SA
+33.6.74 88 70 92
rcasini@vitelcom.es

Roberto Casini | Vitelcom Mobile Technology
Weitere Informationen:
http://www.vitelcom.es

Weitere Berichte zu: Mobiltelefon VITELCOM VM30i Warenzeichen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics