Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VITELCOM VM30i, das erste europäische i-mode TM Mobiltelefon

22.03.2004


Vitelcom Mobile Technology (VITELCOM) gibt die erfolgreiche Markteinführung des ersten “i-mode step2”- Mobiltelefons, hergestellt von einem europäischen Unternehmen, bekannt. Dieses erste Produkt auf dem europäischen Markt, eingeführt im Dezember 2003, wird derzeit von Telefonica Movistar in hoher Auflage für den spanischen Markt unter dem Produktnamen TSM30i angeboten.


Das VM30i, so der Produktname des VITELCOM-Mobiltelefons, kommt mit einer Vielzahl erweiterten Funktionen inklusive NTT DoCoMo-geprüftem „i-Mode step 2“-Browser und der Doja Gaming Engine, VGA-Kamera, einem großen 65K-Farb-TFT LCD-Display, MP3-Player mit SD-Karten-Speicher, GPRS Tribandkommunikation, polyphonen Klingeltönen, Diktiergerät und vielen anderen interessanten und innovativen Eigenschaften.

“Die VM30i-Markteinführung für die Weihnachtskampagne 2003 hat ein bereits sehr erfolgreiches Jahr für VITELCOM noch verbessert. Der Verkauf unserer Produkte in Südeuropa und Südamerika hat all unsere Erwartungen übertroffen,“ sagte Carlos Carrero, Präsident und CEO von VITELCOM, „wir werden diesen Erfolg weiter ausbauen, indem wir unsere Aktivitäten, insbesondere in Europa in 2004 auf für uns strategisch wichtigen Märkten verstärken. Der i-Mode-Markt in Europa erreichte kürzlich 2 Millionen Nutzer und wir sind sicher, dass sich diese Zahl in 2004 auf bis zu 5 Millionen Kunden erhöhen wird. Wir werden dieses Wachstum dahingehend unterstützen, dass wir die neueste Technologie anbieten, welche auf die jeweiligen Teilnehmerbedürfnisse und auf das Design des Netzbetreibers zugeschnitten ist, damit diese ein attraktives Angebot für ihre Kunden bereithalten.“


In Europa hat sich VITELCOM sehr gut im i-Mode-Markt aufgestellt, auf welchem es bereits einer der Hauptanbieter für i-Mode-Operatoren wurde. Derzeit verhandelt VITELCOM über sein Angebot mit verschiedenen i-Mode-Netzbetreibern in Spanien, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Italien und Griechenland. VITELCOM wird in der ersten Hälfte 2004 weitere i-Mode step2-Produkte auf dem Markt einführen, unter anderem das VM30iv, welches neben den bereits sehr umfangreichen Eigenschaften des VM30i ebenfalls Videorekorder und Videoplayer anbietet. VITELCOM wird sein Engagement auf dem i-Mode-Markt mit der geplanten Markteinführung des ersten i-Mode step3-Produktes Ende 2004 unter Beweis stellen. Weiterhin wird VITELCOM neueste Produkte basierend auf WAP/MMS-Technologie weltweit anbieten. Ein ultra-dünnes Kamera-Telefon wird noch in der ersten Hälfte 2004 vorgestellt.

VITELCOM bietet eine flexible Technologie-Plattform und ein “White Label”-Business-Modell,welches den Netzbetreibern eine vollständig maßgeschneiderte Produktpalette ermöglicht. Dazu gehören neben einer individuellen Benutzeroberfläche und bestimmter Applikationen auch ein exklusives Produkt-Branding. Zusätzlich bietet VITELCOM After-Marketing-Services nebst Distribution von Zubehör und Anwendungen inklusive Multimedia-Gaming.

Vitel Mobile, die Marke von VITELCOM wird auf der Cebit in der Zeit vom 18. bis 24. März präsentiert in Halle 26 am Stand D75. Treffen Sie uns dort um über für Sie maßgeschneiderte Lösungen zu diskutieren und informieren Sie sich über unser vielfältiges Angebot an neuen und interessanten Multimedia-Mobiltelefonen. VITELCOM wird seine Technologie inklusive i-Mode™, Java™, Video-Streaming und anderen Applikationen zeigen. Daneben stellen wir unsere Pläne für UMTS vor.

Über Vitelcom Mobile Technology SA

Vitelcom Mobile Technology, ein europäisches Unternehmen gegründet in 2001, ist ein Hersteller von GSM-, GPRS- und UMTS-Mobiltelefonen mit Geschäftsstellen in Spanien, Frankreich und Deutschland. Die Vitelcom-Gruppe beschäftigt derzeit mehr als 600 Mitarbeiter weltweit.

VITELCOM und Vitel Mobile sind Markenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen der Vitelcom Mobile Technology S.A. und/oder ihren Tochtergesellschaften.

i-Mode ist ein Markenzeichen bzw. ein eingetragenes Warenzeichen der NTT DoCoMo Inc. Japan und anderer Länder.

Java ist ein Markenzeichen bzw. eingetragenes Warenzeichen von Sun Microsystems Inc in den USA und anderen Ländern.

Kontakt:

Roberto Casini
Vitelcom Mobile Technology SA
+33.6.74 88 70 92
rcasini@vitelcom.es

Roberto Casini | Vitelcom Mobile Technology
Weitere Informationen:
http://www.vitelcom.es

Weitere Berichte zu: Mobiltelefon VITELCOM VM30i Warenzeichen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Robuste Computer für's Auto

26.07.2017 | Seminare Workshops

Läuft wie am Schnürchen!

26.07.2017 | Seminare Workshops

Leicht ist manchmal ganz schön schwer!

26.07.2017 | Seminare Workshops