Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovation zur CeBIT: T-Online präsentiert directVPN Sicherheits-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland

22.03.2004


Von Arbeitsplätzen an verschiedensten Orten über eine sichere Verbindung auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen, Daten austauschen und auf den Firmenservern abspeichern. Das bieten bislang vor allem große Unternehmen ihren Mitarbeitern. T-Online Business stellt zur CeBIT 2004 einen Service vor, der dies auch für kleine und mittelständische Unternehmen technisch möglich und finanziell erschwinglich macht. Mit directVPN können Kunden ganz einfach und ohne zusätzliche Hardware ein Virtuelles Privates Netz (VPN) einrichten. Geschäfts- und ambitionierte Privatkunden erhalten damit erstmals eine VPN-Lösung, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.



Mit der rein softwarebasierten Lösung richtet sich der Kunde eigenständig innerhalb von Minuten sein VPN online ein. So genannte Tunnelprotokolle und moderne Verschlüsselungsverfahren gewährleisten erhöhten Schutz beim Datenaustausch zwischen den Teilnehmern vor dem unberechtigten Zugriff und der Manipulation durch Dritte. Durch die Unabhängigkeit der verwendeten Internetzugangstechnologie sowie der Integration in eine bestehende Netzwerkinfrastruktur entfallen mit directVPN Neukonfigurationen im Unternehmensnetz und Änderungen an vorhandenen Standard-Firewalls.



„Bei der professionellen Sicherung ihrer Computersysteme setzen kleine und mittelständische Unternehmen zunehmend auf IP-basierte VPNs. Das zeigt sowohl unsere Erfahrung im Markt als auch eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Frost & Sullivan. Diese IP-basierten VPNs ermöglichen es, Mitarbeiter im Außendienst, an Filialstandorten oder im Home Office sicher, einfach, flexibel und kostengünstig an das Firmennetzwerk anzubinden“, erläutert Thomas Hille, Vorstandsmitglied bei T-Online, die Motivation für die Produkteinführung. „Damit wird kleinen Unternehmen erstmals die Möglichkeit geboten, ohne finanzielles Risiko und ohne technisches Know-how eine eigene VPN-Lösung aufzubauen. Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten gegen eine geringe monatliche Gebühr für wenig Geld viel Sicherheit.“

Auch für größere Unternehmen bietet T-Online eine maßgeschneiderte secureVPN-Lösung an, die den individuellen Anforderungen und spezifischen Organisationstrukturen angepasst wird. Die Ausgestaltung des Netzwerkes hängt von den spezifischen Kommunikationsbeziehungen innerhalb des Unternehmens ab.

T-Online bietet hierfür in Zusammenarbeit mit Partnern ein abgestimmtes Produktbundle an: Vom Internetzugang über die Realisierung bis hin zu Wartung und Anwenderschulung. Zahlreiche deutsche Großunternehmen haben sich bereits für diese Sicherheitslösung von T-Online entschieden.

Besuchen Sie T-Online auf der CeBIT 2004 am Stand der Deutschen Telekom, Halle 26, Stand A01.

| T-Online International AG
Weitere Informationen:
http://www.t-online.net
http://www.t-online-business.de/directvpn
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: IP-basiert Sicherheits-Lösung VPN VPN-Lösung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie