Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens Business Services präsentiert sein Lösungsangebot für die Banken

18.03.2004


Auf der diesjährigen CeBIT zeigen Siemens Business Services und die beiden Tochterunternehmen Sinius und Kordoba in Halle 18 ihr gemeinsames Angebot an Dienstleistungen für die Finanzbranche. Darunter sind Lösungen zur IT-Konsolidierung, für das Core Banking sowie unterschiedliche Outsourcing-Modelle.


Siemens Business Services demonstrierte auf der CeBIT, wie sich heterogene IT-Landschaften vereinheitlichen und dabei die Kosten senken lassen. Weitere Themen waren flächendeckende Serverkonsolidierung, Print-on-demand und Storage Solutions. Der zweitgrößte IT-Dienstleister im deutschen Bankensektor berät, implementiert, betreibt und wartet bei den Lösungen.

Die Siemens-Tochter präsentierte sich auch als Integrationspartner für die Migration zu einem Realtime–Enterprise-System im Bankenbereich. Dies erfolgt auf der Basis von mySAPTM Banking und SAP NetWeaver. Zu den Services zählen hier die Einführungsstrategie, Implementierung, Integration, sowie das Hosting der Anwendung und das Training.


Die Kordoba KG stellte die Banken-Standardsoftware Kordoba Classic mit den erweiterten betriebswirtschaftlichen Funktionen „Produktkonfigurator“ und „Globalvertrag“ vor.

CeBIT-Besucher konnten außerdem die neuen Produkte der Kordoba-Spirit-Linie kennenlernen: Die Wertpapierlösung Kordoba-Global Securities (K-GS) ist nun mit neuer Systemarchitektur, browserbasierter Oberfläche sowie der integrierten Software-Lösung K-Star ausgestattet. K-GS lässt sich an unterschiedliche Buchungssysteme anbinden.. Die Software K-Star garantiert den Banken die permanente Aktualität ihrer Daten. Dazu extrahiert sie Daten aus heterogenen Quellen mit unterschiedlichen Formaten und wandelt sie in eine einheitliche Darstellungsform um.

Die Services von Sinius, eine ehemalige IT-Tochter der Deutschen Bank, komplettieren den Gesamtauftritt: Die modular aufgebauten Leistungspakete ermöglichen Unternehmen ihre IT oder einzelne IT-Prozesse sowohl selektiv durch Sinius betreiben zu lassen als auch ihre gesamte IT-Infrastruktur samt Mitarbeitern an Sinius auszulagern. Das Leistungsspektrum umfasst außerdem Call Center oder Help Desk Services, umfangreiche Servicepakete zur Umsetzung und Betreuung von Selbstbe-dienungs-Infrastrukturen, Unterstützung im Electronic Banking sowie IT-Lösungen für Filialen.

Mehr Informationen dazu auf der CeBIT: Halle 18, Stand A 24

Siemens Business Services ist ein international führender IT-Service-Anbieter. Der Siemens-Bereich bietet Leistungen entlang der gesamten IT-Dienstleistungskette aus einer Hand - vom Consulting über die Systemintegration bis zum Management von IT-Infrastrukturen. Mit umfassendem Know-how und spezifischem Branchenwissen schafft das Unternehmen messbaren Mehrwert für seine Kunden. Beim Outsourcing und der IT-Wartung zählt Siemens Business Services zu den Top-ten-Anbietern weltweit. Im vergangenen Geschäftsjahr (30. September 2003) betrug der Umsatz rund 5,2 Mrd. EUR - 76 Prozent wurden außerhalb des Siemens-Konzerns erzielt. Derzeit beschäftigt das Unternehmen weltweit ca. 34.300 Mitarbeiter.

Andreas vom Bruch | Siemens Business Services
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/sbs

Weitere Berichte zu: Banking Business Vision IT-Infrastruktur Kordoba Sinius

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik