Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LogicaCMG präsentiert neue Lösungen mit Microsoft BizTalk Server 2004

16.03.2004


Die Beratungs-, Softwareentwicklungs- und Systemintegrationsgesellschaft LogicaCMG stellt auf der CeBIT im Partner-Forum von Microsoft (Halle 4, Stand 26, Platz 34) ihre aktuellen Angebote im Bereich Beratung und Implementierung vor. Basis des Leistungsspektrums sind Produkte und Services rund um die Microsoft-Integrationsplattform BizTalk Server 2004. Dies geht auf eine Vereinbarung zwischen der Microsoft Business Solution und LogicaCMG zur Zusammenarbeit im Bereich von Enterprise Integration Services und Application Integration (EAI) zurück, die Anfang 2004 beschlossen wurde



Auf der CeBIT zeigt LogicaCMG im einzelnen:



Kick-Start Dies ist ein Beratungspaket, welches Leistungen zur Analyse der Aufgabenstellung und der Realisierbarkeit umfasst. Das Paket beinhaltet Leistungen im Umfang von fünf Beratertagen. Bewertet wird vor allem, wie sich durch die Integration von Anwendungen und Systemen Aufwand und Kosten einsparen lassen. Ergebnis sind Aussagen zu den Inhalten und zum ROI eines Integrationsvorhabens. Auch ein "Proof of Concept" kann vereinbart werden.

IBIS IBIS steht für "Intelligent Business Integration Service" und basiert auf Methoden und Verfahren, die LogicaCMG international seit langem erfolgreich zur Realisierung von Integrationsprojekten anwendet. IBIS gliedert EAI-Projekte in Projektphasen, die ganz spezifische Leistungen und verifizierbare Ergebnisse enthalten bzw. liefern. Die Leistungen werden in Form sogenannter "Service Packages" beschrieben und angeboten.

eGateway Es handelt sich hierbei um ein Out-of-the-Box-Gateway für EDI/AS2, das in seiner Robustheit industriellen Ansprüchen genügt und das nach individuellen Bedürfnissen des Kunden zu minimalen Kosten konfiguriert werden kann. eGateway basiert auf dem Microsoft BizTalk Server 2004. Mit diesem Produkt, das nun schon in der dritten Generation vorliegt, liefert Microsoft eine Plattform, die den Ansprüchen an komplexe, robuste und hoch skalierbare Integrationslösungen gerecht wird.

eSITEBTS Dies ist eine praktische Umsetzung eines Integrationsszenarios auf Basis von eGateway. eSITEBTS bildet einen typischen Prozess im Bereich des Mineralölhandels ab (Site-Management). Gezeigt wird, wie die Bedarfsmeldungen, Bestellungen und Rechnungen einer Tankstelle zwischen Pächter, Zentrale und Lieferant integriert gehandhabt werden. Dank des Einsatzes des Microsoft BizTalk Server 2004 konnte die Implementierung in kürzester Zeit und mit einem geringen Aufwand durchgeführt werden.

Der Auftritt von LogicaCMG ist auch ein Ergebnis der internationalen Zusammenarbeit, da eSITEBTS in Kooperation zwischen dem EAI Competence Center von LogicaCMG Niederlande und Deutschland entwickelt worden ist. Für die Dauer der CeBIT stehen Vertreter des Competence Center bereit, um einem fachmännischen Publikum eSITEBTS und die weiteren Lösungen von LogicaCMG zu erläutern.

LogicaCMG ist ein bedeutendes internationales Unternehmen im Bereich von IT-Dienstleistungen und drahtloser Telekommunikation. Es bietet Management- und IT-Beratung, Systemintegration und Outsourcing-Dienstleistungen für Kunden unterschiedlichster Branchen an, darunter Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, Energie und Versorgung, Industrie, Transport und Logistik sowie der Öffentliche Sektor. Im Dezember 2002 aus der Fusion von Logica und CMG entstanden, beschäftigt das Unternehmen rund 20.000 Mitarbeiter an seinen Niederlassungen in 34 Ländern und verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung im Bereich der IT-Dienstleistungen. Mit Hauptsitz in Europa ist LogicaCMG an den Börsen in London und Amsterdam (LSE: LOG; Euronext: LOG) gelistet..

Weitere Informationen:

LogicaCMG
Osterbekstraße 90b, 22083 Hamburg
Tel. 040/27071-0, Fax -166
E-Mail: info@logicacmg.com

Roland Lindemann | LogicaCMG
Weitere Informationen:
http://www.logicacmg.com

Weitere Berichte zu: BizTalk Business Vision EAI Implementierung Server

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie