Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LogicaCMG präsentiert neue Lösungen mit Microsoft BizTalk Server 2004

16.03.2004


Die Beratungs-, Softwareentwicklungs- und Systemintegrationsgesellschaft LogicaCMG stellt auf der CeBIT im Partner-Forum von Microsoft (Halle 4, Stand 26, Platz 34) ihre aktuellen Angebote im Bereich Beratung und Implementierung vor. Basis des Leistungsspektrums sind Produkte und Services rund um die Microsoft-Integrationsplattform BizTalk Server 2004. Dies geht auf eine Vereinbarung zwischen der Microsoft Business Solution und LogicaCMG zur Zusammenarbeit im Bereich von Enterprise Integration Services und Application Integration (EAI) zurück, die Anfang 2004 beschlossen wurde



Auf der CeBIT zeigt LogicaCMG im einzelnen:



Kick-Start Dies ist ein Beratungspaket, welches Leistungen zur Analyse der Aufgabenstellung und der Realisierbarkeit umfasst. Das Paket beinhaltet Leistungen im Umfang von fünf Beratertagen. Bewertet wird vor allem, wie sich durch die Integration von Anwendungen und Systemen Aufwand und Kosten einsparen lassen. Ergebnis sind Aussagen zu den Inhalten und zum ROI eines Integrationsvorhabens. Auch ein "Proof of Concept" kann vereinbart werden.

IBIS IBIS steht für "Intelligent Business Integration Service" und basiert auf Methoden und Verfahren, die LogicaCMG international seit langem erfolgreich zur Realisierung von Integrationsprojekten anwendet. IBIS gliedert EAI-Projekte in Projektphasen, die ganz spezifische Leistungen und verifizierbare Ergebnisse enthalten bzw. liefern. Die Leistungen werden in Form sogenannter "Service Packages" beschrieben und angeboten.

eGateway Es handelt sich hierbei um ein Out-of-the-Box-Gateway für EDI/AS2, das in seiner Robustheit industriellen Ansprüchen genügt und das nach individuellen Bedürfnissen des Kunden zu minimalen Kosten konfiguriert werden kann. eGateway basiert auf dem Microsoft BizTalk Server 2004. Mit diesem Produkt, das nun schon in der dritten Generation vorliegt, liefert Microsoft eine Plattform, die den Ansprüchen an komplexe, robuste und hoch skalierbare Integrationslösungen gerecht wird.

eSITEBTS Dies ist eine praktische Umsetzung eines Integrationsszenarios auf Basis von eGateway. eSITEBTS bildet einen typischen Prozess im Bereich des Mineralölhandels ab (Site-Management). Gezeigt wird, wie die Bedarfsmeldungen, Bestellungen und Rechnungen einer Tankstelle zwischen Pächter, Zentrale und Lieferant integriert gehandhabt werden. Dank des Einsatzes des Microsoft BizTalk Server 2004 konnte die Implementierung in kürzester Zeit und mit einem geringen Aufwand durchgeführt werden.

Der Auftritt von LogicaCMG ist auch ein Ergebnis der internationalen Zusammenarbeit, da eSITEBTS in Kooperation zwischen dem EAI Competence Center von LogicaCMG Niederlande und Deutschland entwickelt worden ist. Für die Dauer der CeBIT stehen Vertreter des Competence Center bereit, um einem fachmännischen Publikum eSITEBTS und die weiteren Lösungen von LogicaCMG zu erläutern.

LogicaCMG ist ein bedeutendes internationales Unternehmen im Bereich von IT-Dienstleistungen und drahtloser Telekommunikation. Es bietet Management- und IT-Beratung, Systemintegration und Outsourcing-Dienstleistungen für Kunden unterschiedlichster Branchen an, darunter Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, Energie und Versorgung, Industrie, Transport und Logistik sowie der Öffentliche Sektor. Im Dezember 2002 aus der Fusion von Logica und CMG entstanden, beschäftigt das Unternehmen rund 20.000 Mitarbeiter an seinen Niederlassungen in 34 Ländern und verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung im Bereich der IT-Dienstleistungen. Mit Hauptsitz in Europa ist LogicaCMG an den Börsen in London und Amsterdam (LSE: LOG; Euronext: LOG) gelistet..

Weitere Informationen:

LogicaCMG
Osterbekstraße 90b, 22083 Hamburg
Tel. 040/27071-0, Fax -166
E-Mail: info@logicacmg.com

Roland Lindemann | LogicaCMG
Weitere Informationen:
http://www.logicacmg.com

Weitere Berichte zu: BizTalk Business Vision EAI Implementierung Server

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heimcomputer entdecken rekordverdächtiges Pulsar-Neutronenstern-System

08.12.2016 | Physik Astronomie

Siliziumsolarzelle des ISFH erzielt 25% Wirkungsgrad mit passivierenden POLO Kontakten

08.12.2016 | Energie und Elektrotechnik

Oberleitungs-LKW: Option für einen umweltverträglichen Güterverkehr?

08.12.2016 | Verkehr Logistik