Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Business Intelligence Spezialist Cubeware demonstriert wichtige Produktneuheiten im Microsoft-Umfeld

10.03.2004


Analysefrontend der neuen Generation - Business Content für Microsoft Business Solutions Navision’ - ETL-Tool für SAP-Daten.



Unter dem Motto "schneller richtig entscheiden" präsentiert Cubeware auf der CeBIT 2004 vom 18. bis 24. 03.2004 in Halle 4, Stand G68 sowie in Halle 3 Stand C/D45 auf dem ’IMIS Competence Center für Business Intelligence’ neue Tools und Features rund um das Cubeware Analysesystem - der Lösung für unternehmensweite Entscheidungsunterstützung.



Cubeware Cockpit 3.5

Im Mittelpunkt des Auftritts von ’Microsoft Gold Certified Partner for BI’ Cubeware steht die neue Version des Analysefrontends Cubeware Cockpit 3.5. Besonderes Highlight ist der "Analysebaum", ein intuitiv einsetzbares Tool zur datengetriebenen Ursachenerforschung und Erklärung von Abweichungen. Fragen nach unerklärlichen Umsatzdivergenzen oder Ursachen von fehlerhaften Produktionsergebnissen u.v.m. lassen sich damit jetzt im Handumdrehen klären.

Die optimale Integration des Cubeware Cockpit in die Microsoft’ Architektur dokumentiert sich neben dem sekundenschnellen Antwortzeitverhalten im Zusammenspiel mit dem Microsoft SQL Server’ in der Möglichkeit, Berichte nunmehr in Microsoft Excel’ zu exportieren. Damit können Cubeware Cockpit Analysen und Reports in Microsoft Excel’ flexibel und individuell weiterverarbeitet werden.

Zuverlässige Datensicherheit in Multiuserumgebungen bietet die Einbindung von "Single-Sign-On" - dem Sicherheitskonzept von Microsoft’. Damit kann das Cubeware Cockpit in Microsoft Windows’-Netzwerkumgebungen ohne administrativen Aufwand sofort zum Einsatz kommen. Neu ist auch die Einsatzmöglichkeit von kombinierten Grafiktypen zur Visualisierung von Zusammenhängen zwischen unterschiedlichen Werten. Zeichen: ca. 1.240

Cubeware Business Content für MBS Navision’ - standardisierter anpassbarer Zugriff auf MBS Navision’ Daten

Mit dem Cubeware Business Content für Navision’ steht ein standardisierter, an die jeweiligen Kundensituationen anpassbarer Zugriff auf Daten aus Microsoft Business Solutions Navision’ zur Verfügung. Damit profitieren Navision-Anwender zeitnah von den Vorteilen von Analyse, Reporting, Planung und Simulation. Unternehmenswichtige Informationen wie z.B. die tägliche Verfügbarkeit von Umsätzen und Auftragseingängen oder die Gegenüberstellung von Vertriebsergebnissen und Kosten sowie kundenbezogene Rentabilitätsbetrachtungen u.v.m. lassen sich mit OLAP-basierten Ad-hoc-Analysen on-demand gewinnen.

Cubeware OLE DB Provider für SAP - schneller Zugriff auf SAP-Daten

Mit dem Cubeware OLE DB Provider für SAP steht ein leistungsfähiges Tool für die Extraktion und Übernahme operativer SAP-Daten in beliebige andere Systeme zur Verfügung. Damit ist dieses Tool die ideale Lösung für alle Unternehmen, die SAP-Daten in anderen Umgebungen verwenden wollen.

Über Cubeware

1997 im oberbayerischen Rosenheim gegründet, zählt Cubeware zu den führenden Anbietern von Business Intelligence Lösungen im deutschsprachigen Raum. Der Fokus der Geschäftstätigkeit des OLAP-Spezialisten liegt auf Managementinformations- und Controllingsystemen auf OLAP-Basis sowie auf Data Warehouse- und Data Mart-Lösungen. Die Erfahrungen zahlreicher Projekte bei Top-Unternehmen unterschiedlichster Branchen sind in die Entwicklung der standardisierten Komplettlösung zur unternehmensweiten Entscheidungsunterstützung Cubeware Analysesystem eingeflossen. Ein ständig wachsendes Netz von kompetenten Business Partnern in Deutschland und Österreich sorgt für eine starke Präsenz vor Ort.

Schnelle Implementierung, flexible Reaktion auf Kundenwünsche, leichte Handhabung und kompetenter, unbürokratischer Support sowie ein faires Preis-Leistungsverhältnis bilden die Säulen des Cubeware Erfolgs. Innerhalb weniger Jahre hat sich Cubeware das Vertrauen namhafter Kunden erworben: Dazu zählen die Abbott GmbH & Co. KG, ANZAG AG, Gabor Shoes AG, Kaufhof Warenhaus AG, Plaut AG Salzburg, Puma AG, Saeco Handelsgesellschaft mbH, Viessmann Werke GmbH & Co. u.v.m.

Kontakt:Cubeware GmbH, Barbara Lenz, Tel: 08031-40660-16, Fax: -66

Barbara Lenz | Cubeware GmbH
Weitere Informationen:
http://www.cubeware.de
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Business Vision CONTENT Intelligence Navision’ SAP-Daten

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Im Focus: Giant Magnetic Fields in the Universe

Astronomers from Bonn and Tautenburg in Thuringia (Germany) used the 100-m radio telescope at Effelsberg to observe several galaxy clusters. At the edges of these large accumulations of dark matter, stellar systems (galaxies), hot gas, and charged particles, they found magnetic fields that are exceptionally ordered over distances of many million light years. This makes them the most extended magnetic fields in the universe known so far.

The results will be published on March 22 in the journal „Astronomy & Astrophysics“.

Galaxy clusters are the largest gravitationally bound structures in the universe. With a typical extent of about 10 million light years, i.e. 100 times the...

Im Focus: Auf der Spur des linearen Ubiquitins

Eine neue Methode ermöglicht es, den Geheimcode linearer Ubiquitin-Ketten zu entschlüsseln. Forscher der Goethe-Universität berichten darüber in der aktuellen Ausgabe von "nature methods", zusammen mit Partnern der Universität Tübingen, der Queen Mary University und des Francis Crick Institute in London.

Ubiquitin ist ein kleines Molekül, das im Körper an andere Proteine angehängt wird und so deren Funktion kontrollieren und verändern kann. Die Anheftung...

Im Focus: Tracing down linear ubiquitination

Researchers at the Goethe University Frankfurt, together with partners from the University of Tübingen in Germany and Queen Mary University as well as Francis Crick Institute from London (UK) have developed a novel technology to decipher the secret ubiquitin code.

Ubiquitin is a small protein that can be linked to other cellular proteins, thereby controlling and modulating their functions. The attachment occurs in many...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

Über Raum, Zeit und Materie

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Besser lernen dank Zink?

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Innenraum-Ortung für dynamische Umgebungen

23.03.2017 | Architektur Bauwesen