Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fliegende Pfadfinder

12.03.2004


Verkehrsmeldungen sind oft weder vollständig noch aktuell. LUMOS, ein luftgestütztes Verkehrserfassungssystem, soll das ändern. Auf der CeBIT wird das System in Halle 11 am Stand A 24 vorgestellt.



Verkehrsnachrichten gibt es seit dreißig Jahren. Inzwischen gehören sie zum Radioprogramm wie der Kaffee zum Frühstück. Doch die Meldungen haben einen Haken: Es hapert an der Aktualität. Oft hinken die Warnungen der Realität um viele Minuten oder sogar Viertelstunden hinterher. Wenn ein Stau gemeldet wird, hat er sich manchmal schon wieder aufgelöst. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik FIRST in Berlin wollen nun für Aktualität sorgen. Zusammen mit dem Institut für Verkehrsforschung des DLR und vier weiteren Unternehmen hat FIRST das "Luftgestützte Verkehrsmonitoring System", kurz LUMOS entwickelt. LUMOS, das vom BMBF gefördert wird, setzt auf schnelle Übertragungswege und pfiffige Software.

... mehr zu:
»Aktualität »FIRST »LUMOS »Pfadfinder


Das System funktioniert folgendermaßen: Eine Kamera, auf einem Flugzeug montiert, fotografiert den Verkehrsfluss und schickt die digitalen Bilder in Echtzeit an eine Bodenstation. Dort erkennt eine intelligente Bildverarbeitung die jeweilige Fahrzeugdichte und reicht die Ergebnisse unverzüglich an ein Simulationsprogramm - das Kernstück von LUMOS - weiter. Die von FIRST entwickelte Software arbeitet zweigleisig: Auf der einen Seite berechnet sie - unabhängig von den Luftbildern - auf der Grundlage vorhandener Daten den Verkehrsfluss. Das Programm simuliert, wie viel Verkehr zu bestimm-ten Tageszeiten und an bestimmten Wochentagen zu erwarten ist. Dieser imaginäre Wert ändert sich von Stunde zu Stunde. In diese Cyber-Welt werden die aktuellen Daten aus der Luft eingearbeitet. Der Rechner vergleicht den virtuellen Verkehr mit den realen Fahrzeugdichten und passt die Simulation entsprechend an. Die Software lernt dabei ständig dazu. Wird eine Hauptstraße etwa wegen einer Baustelle gesperrt, vermitteln die Bilder rasch, wie sich die Verkehrsströme der Störung anpassen. Der Vorteil liegt auf der Hand: LUMOS liefert nicht nur aktuelle Staumeldungen, sondern blickt auch in die Zukunft. Das Programm sagt zum Beispiel voraus, wie sich die Baustellensperrung während der Stoßzeiten auswirkt, selbst wenn der Berufsverkehr noch gar nicht eingesetzt hat.

Die Ergebnisse, die LUMOS liefert, lassen sich vielfältig nutzen. Für Betreiber von Verkehrsinformationsdiensten sind sie genauso nützlich wie für Radio- und Fernsehanstalten, Transport- und Logistikunternehmen oder Großveranstalter. Vor allem aber kann jeder einzelne Verkehrsteilnehmer davon profitieren - zu Hause übers Internet oder unterwegs über digitalen Multimediafunk. Ein einziger Sender würde genügen, um das gesamte Berliner Stadtgebiet abzudecken. Eine Kombination des DAB-Standards mit MPEG4-Bildkompression ermöglicht damit auch schnell fahrende Autos zu erreichen. Dann könnte sich ein Autofahrer, während er über die Stadtautobahn braust, nach Belieben informieren: Er kann herkömmliche Verkehrsinformationen abrufen oder aktuelle Bilder vom Zustand markanter Straßenkreuzungen empfangen.

Ansprechpartnerin:
Mirjam Kaplow
Telefon 0 30 / 63 92-18 08, Fax -18 05, mirjam.kaplow@first.fraunhofer.de

Verkehrsforum auf der CeBIT

Unter dem Motto "Schnell, komfortabel und sicher ans Ziel" präsentieren zehn Fraunhofer-Institute IuK-Lösungen zur Unterstützung der mobilen Gesellschaft. Das Spektrum reicht von Verbesserungen in der Verkehrstelematik (Verkehrsmanagement und Steuerung), über Effizienzsteigerung in Güterverkehr und Logistik bis hin zu innovativen IT-Systemen für Fahrzeuge und Insassen.

Zu den Diskussionen und Vorträgen auf der CeBIT möchten wir Sie am Freitag, den 19. März von 16.00 bis 17.20 Uhr und am Dienstag, den 23. März von 15.00 bis 16.20 Uhr im Fraunhofer-Forum herzlich einladen (Halle 11, Stand A 24).

Dr. Johannes Ehrlenspiel | Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.cebit2004.fraunhofer.de
http://www.first.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Aktualität FIRST LUMOS Pfadfinder

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten