Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kommunikations-Software unterstützt Geschäftskontakte

04.03.2004


Mit TK-Suite Basic liefert der Bielefelder ISDN-TK-Anlagenhersteller AGFEO eine Software zu seinen TK-Anlagen, die weit mehr als bislang übliche Konfi-gurations- und Telefonie-Software bietet. AGFEO TK-Suite Basic ermöglicht auf einfache Art und Weise die als CTI be-zeichnete (Computer-Telephony-Integration) Integration von TK-Anlage und Telefonen in Computernetzwerke. Hierzu wird lediglich ein Server-PC mit Verbindung zur TK-Anlage, z.B. per seriellem Kabel, USB oder ISDN-Karte benötigt. Alle anderen Client-PCs im Netzwerk kommunizieren mit der TK-Anlage über diesen PC. Eine einfach zu handhabende Bedienoberfläche erledigt die Vergabe von Benutzerrechten. Der auf den Arbeitsplätzen installierte TK-Suite Client ermöglicht das blitz-schnelle Auffinden von Namen und Rufnummern in der Kontaktdatenbank. Die Wiedervorlage-Funktion erinnert an fällige Anrufe. Entsprechende Notizen zu Kontakten, können per Mausklick bearbeitet werden. Jedem Kontakt kön-nen beliebig viele Rufnummern, E-Mail- und Webadressen zugeordnet wer-den. Der TK-Suite Client läuft im Hintergrund. Ein bei Bedarf angezeigtes Fenster informiert über ankommende Rufe oder fällige Wiedervorlagen, ohne dass der Benutzer im Schreibfluss gehindert wird. Eine Stapelwahlfunktion ermöglicht es, speziell markierte Rufnummern nacheinander zu wählen, bis eine Verbindung zustande kommt. Für jede Rufnummer kann die Anzahl der Rufe festgelegt werden, um z.B. rechtzeitig vor der Annahme durch einen An-rufbeantworter die nächste Nummer anzuwählen. Aus dem Rufanzeigefenster lässt sich auf Wunsch direkt die zum Anrufer gehörige Notiz öffnen. Unter Windows ist eine abgehende Wahl aus jeder standardkonformen An-wendung über die Funktion "Zwischenablage beobachten" möglich. Dazu wird die zu wählende Rufnummer in die Zwischenablage kopiert, der einstellbare Hotkey gedrückt und die Wahl bestätigt. Über den Hotkey oder einen Klick auf das Symbol in der Taskleiste gelangt man jederzeit in die Suchfunktion des TK-Suite Client, die sowohl eine Suche nach Rufnummer oder Namen bzw. Namensteilen erlaubt. Last but not least ist es möglich, diverse Einstellungen in der TK-Anlage, wie z.B. Systemtelefon-Tastenfunktionen komfortabel zu ändern, Gesprächsdaten einzusehen und vieles mehr. TK-Suite Basic ist für alle gängigen Betriebs-systeme verfügbar. TK-Suite Basic passt sich den Wünschen seiner Benutzer an. Neben der Netzwerkinstallation ist unter Windows und Mac OS X auch eine einfache Einzelplatzinstallation möglich. Damit wird ein Windows PC oder ein Apple Powerbook zum Konfigurationswerkzeug für AGFEO TK-Anlagen. Fazit: Die Pflege der Kontakte zu Kunden und anderen Geschäftspart-nern ist in Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) wesentlich für den geschäftlichen Erfolg. Dabei ist die Unterstützung durch eine moderne Telefonanlage und ein System zur Be- und Verarbeitung eingehender Anrufe unerlässlich. AGFEO TK-Suite Basic:



Einsatzbeispiel Malerbetrieb In einem Malerbetrieb erledigt der Inhaber und Meister mit einem Auszubil-denden die Aufträge. Die Kunden erwarten, dass termingerecht gearbeitet wird. Die Terminverwaltung liegt ganz in den Händen der mitarbeitenden Ehefrau des Inhabers. Unterstützt wird sie dabei von einer AGFEO Telefon-anlage. Sie nimmt per Mausklick die Gespräche direkt am PC entgegen und macht Notizen und Termine direkt über die intelligente Software TK-Suite der Telefonanlage. Wen der Maler abends nach Hause kommt, schaut er per Wiedervorlage eine Auflistung aller Telefonate und Notizen am PC an und er-ledigt seine Rückrufe oder erstellt spezielle Angebote. Die Termine für den nächsten Tag sieht er auch gleich auf einen Blick. So entgeht ihm nichts und seine Kunden sind zufrieden mit ihrem Malerbetrieb, der nicht nur bei der Wandgestaltung voll im Trend liegt.

... mehr zu:
»Rufnummer »TK-Anlage »TK-Suite


Adresse für Kundenanfragen:

AGFEO GmbH & Co. KG
Gaswerkstr.8, 33647 Bielefeld
Info-Line: 0700 CALLAGFEO (225524336)
Fax: +49 (0)521-447 09 98 555
e-Mail: info@agfeo.de

Lutz Hirschmann | AGFEO Telekommunikation
Weitere Informationen:
http://www.agfeo.de

Weitere Berichte zu: Rufnummer TK-Anlage TK-Suite

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie