Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kommunikations-Software unterstützt Geschäftskontakte

04.03.2004


Mit TK-Suite Basic liefert der Bielefelder ISDN-TK-Anlagenhersteller AGFEO eine Software zu seinen TK-Anlagen, die weit mehr als bislang übliche Konfi-gurations- und Telefonie-Software bietet. AGFEO TK-Suite Basic ermöglicht auf einfache Art und Weise die als CTI be-zeichnete (Computer-Telephony-Integration) Integration von TK-Anlage und Telefonen in Computernetzwerke. Hierzu wird lediglich ein Server-PC mit Verbindung zur TK-Anlage, z.B. per seriellem Kabel, USB oder ISDN-Karte benötigt. Alle anderen Client-PCs im Netzwerk kommunizieren mit der TK-Anlage über diesen PC. Eine einfach zu handhabende Bedienoberfläche erledigt die Vergabe von Benutzerrechten. Der auf den Arbeitsplätzen installierte TK-Suite Client ermöglicht das blitz-schnelle Auffinden von Namen und Rufnummern in der Kontaktdatenbank. Die Wiedervorlage-Funktion erinnert an fällige Anrufe. Entsprechende Notizen zu Kontakten, können per Mausklick bearbeitet werden. Jedem Kontakt kön-nen beliebig viele Rufnummern, E-Mail- und Webadressen zugeordnet wer-den. Der TK-Suite Client läuft im Hintergrund. Ein bei Bedarf angezeigtes Fenster informiert über ankommende Rufe oder fällige Wiedervorlagen, ohne dass der Benutzer im Schreibfluss gehindert wird. Eine Stapelwahlfunktion ermöglicht es, speziell markierte Rufnummern nacheinander zu wählen, bis eine Verbindung zustande kommt. Für jede Rufnummer kann die Anzahl der Rufe festgelegt werden, um z.B. rechtzeitig vor der Annahme durch einen An-rufbeantworter die nächste Nummer anzuwählen. Aus dem Rufanzeigefenster lässt sich auf Wunsch direkt die zum Anrufer gehörige Notiz öffnen. Unter Windows ist eine abgehende Wahl aus jeder standardkonformen An-wendung über die Funktion "Zwischenablage beobachten" möglich. Dazu wird die zu wählende Rufnummer in die Zwischenablage kopiert, der einstellbare Hotkey gedrückt und die Wahl bestätigt. Über den Hotkey oder einen Klick auf das Symbol in der Taskleiste gelangt man jederzeit in die Suchfunktion des TK-Suite Client, die sowohl eine Suche nach Rufnummer oder Namen bzw. Namensteilen erlaubt. Last but not least ist es möglich, diverse Einstellungen in der TK-Anlage, wie z.B. Systemtelefon-Tastenfunktionen komfortabel zu ändern, Gesprächsdaten einzusehen und vieles mehr. TK-Suite Basic ist für alle gängigen Betriebs-systeme verfügbar. TK-Suite Basic passt sich den Wünschen seiner Benutzer an. Neben der Netzwerkinstallation ist unter Windows und Mac OS X auch eine einfache Einzelplatzinstallation möglich. Damit wird ein Windows PC oder ein Apple Powerbook zum Konfigurationswerkzeug für AGFEO TK-Anlagen. Fazit: Die Pflege der Kontakte zu Kunden und anderen Geschäftspart-nern ist in Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) wesentlich für den geschäftlichen Erfolg. Dabei ist die Unterstützung durch eine moderne Telefonanlage und ein System zur Be- und Verarbeitung eingehender Anrufe unerlässlich. AGFEO TK-Suite Basic:



Einsatzbeispiel Malerbetrieb In einem Malerbetrieb erledigt der Inhaber und Meister mit einem Auszubil-denden die Aufträge. Die Kunden erwarten, dass termingerecht gearbeitet wird. Die Terminverwaltung liegt ganz in den Händen der mitarbeitenden Ehefrau des Inhabers. Unterstützt wird sie dabei von einer AGFEO Telefon-anlage. Sie nimmt per Mausklick die Gespräche direkt am PC entgegen und macht Notizen und Termine direkt über die intelligente Software TK-Suite der Telefonanlage. Wen der Maler abends nach Hause kommt, schaut er per Wiedervorlage eine Auflistung aller Telefonate und Notizen am PC an und er-ledigt seine Rückrufe oder erstellt spezielle Angebote. Die Termine für den nächsten Tag sieht er auch gleich auf einen Blick. So entgeht ihm nichts und seine Kunden sind zufrieden mit ihrem Malerbetrieb, der nicht nur bei der Wandgestaltung voll im Trend liegt.

... mehr zu:
»Rufnummer »TK-Anlage »TK-Suite


Adresse für Kundenanfragen:

AGFEO GmbH & Co. KG
Gaswerkstr.8, 33647 Bielefeld
Info-Line: 0700 CALLAGFEO (225524336)
Fax: +49 (0)521-447 09 98 555
e-Mail: info@agfeo.de

Lutz Hirschmann | AGFEO Telekommunikation
Weitere Informationen:
http://www.agfeo.de

Weitere Berichte zu: Rufnummer TK-Anlage TK-Suite

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten