Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sicherheit und Höchstverfügbarkeit in Rechenzentren und Serverparks

03.03.2004


Special zur Sonderschau Centrum für InformationsSicherheit - CefIS, Messegelände Hannover, Halle 17, C31


IT-Sicherheit ist ein Querschnittsthema. Die Deutsche Messe AG veranstaltet gemeinsam mit der von zur Mühlen’schen Unternehmensberatungs GmbH auf der CeBIT 2004 bereits zum 17. Mal die Sonderschau CefIS - Centrum für InformationsSicherheit. Diese Traditionsveranstaltung bietet auf über 1.000 m² Fläche in Halle 17 einen Überblick über das gesamte IT-Sicherheitsspektrum. Etwa 130.000 Besucher wurden allein auf diesem Themenbereich der letzten CeBIT gezählt.

An zentraler Stelle ist DAS SICHERE RECHENZENTRUM platziert, mit speziellem Fokus auf typische Probleme im Bereich physischer und baulicher Sicherheit. Hier gibt es Sicherheit zum Anfassen. Zu den Themen innerhalb der komplexen Installation eines Muster-Rechenzentrums gehören sichere Stromversorgung, Brand- und Einbruchschutz, integrierte Systemsteuerungs- und Überwachungstechnik, Wasser­detektion, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und bauliche Ausstattung.


Die RZ-Detaillösungen, die hohen und höchsten Ansprüchen an die Sicherheit und Verfügbarkeit genügen, werden in ihrem gewerkebezogenen Zusammenhang dargestellt und in Betrieb genommen. Um das Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten zu verdeutlichen, realisieren insgesamt 15 auf ihrem jeweiligen Fachgebiet hochspezialisierte Unternehmen zur CeBIT 2004 in Halle 17 auf dem Stand C31/4 ein funktionsfähiges Rechenzentrum.

Ausgehend von Grundprinzipien, wie der räumlichen Trennung von grober und feiner Technik, wurde analog zu einer RZ-Planung für das reale Leben die Ausführungs­planung für diesen Messestand erarbeitet, der alle Kerngewerke für den Rechenzentrumsbau berücksichtigt und die Darstellung des Zusammenspiels von Komponenten, wie Detektion, Steuerung der Klima- und Lüftungstechnik, Abschaltenmechanismen für den Gefahrenfall, Auslösen von Löschanlagen, Wirkungsweise redundanter Stromversorgung anschaulich darstellt und in Funktion vorführt.

Spezialisten der von zur Mühlen’schen Unternehmens­beratungs GmbH sowie der I.T.E.N.O.S. GmbH werden in einer Kombination aus Präsentation und Führung die Argumentationskette und den Plausibilitätszusammenhang darstellen: von negativen Beispielen und Schadensfällen in der Praxis, über den optimalen konzeptionellen Planungs­ansatz hin zur Musterlösung und Realisierung durch die betriebfähige RZ-Installation auf dem Messestand.

Interessant nicht nur für Unternehmen, die planen, Rechenzentren zu bauen oder zu sanieren: Diese Präsentationen finden während der Messe täglich jeweils um 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr statt. Darüber hinaus werden individuelle Führungen bzw. Vorführungen angeboten.

Folgende Unternehmen sind an der Installation DAS SICHERE RECHENZENTRUM (DSR) beteiligt:

  • von zur Mühlen’sche Unternehmensberatungs GmbH, Sicherheitsberatung, Konzept, Organisation
  • I.T.E.N.O.S. GmbH, Ausführungsplanung, Realisierung & RZ-Betrieb DSR
  • Baudisch Electronic GmbH, Intercom-System
  • Bosch Sicherheitssysteme GmbH , Einbruchmeldetechnik, Videoüberwachung
  • Crypto AG, Chiffriertechnik
  • eyevis GmbH, Kontrollzone: Großbildsysteme für Kontrollräume
  • Hammer Sicherheit GmbH, Personenvereinzelungssanlage
  • I.T.E.N.O.S. GmbH, Zutrittskontrollle, GLT
  • Knürr AG, Systemtechnik: Serverracks
  • Mero GmbH & Co.KG, RZ-Doppelboden
  • Minimax GmbH, Brandmeldetechnik, Löschsystem, Brandschutz
  • MOELLER Electric GmbH, Stromversorgungssystem
  • RWE Piller GmbH, Stromversorgungssystem USV
  • SOMMER Metallbau GmbH & Co. KG, Objektschutztür
  • Stulz GmbH, Präzisionsklimatechnik
  • Sun Microsystems GmbH, Servertechnik
  • TTK Deutschland GmbH, Wasserdetektionssystem

Über VZM

VZM ist seit über 30 Jahren auf Sicherheitsberatung spezialisiert und damit die IT-Sicherheitsberatung mit der längsten Erfahrung in Deutschland. Ein Team von Spezialisten der verschiedenen Fachrichtungen und Disziplinen stellt sich allen Problemen und Fragen aus dem kompletten Spektrum der Sicherheit: Vom Alarmmanagement über Brandschutz, Firewall-Konzepte und Virenabwehr bis hin zur Zutrittskontrolle. VZM ist von der Deutschen Messe AG seit über fünfzehn Jahren für die Organisation und Durchführung von Sonderschauen zum Thema IT-Sicherheit authorisiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.vzm.de .

Über I.T.E.N.O.S.

Die I.T.E.N.O.S. GmbH mit Hauptsitz in Bonn wurde 1993 gegründet und gehört als 100%ige Tochter der Deutschen Telekom Network Projects & Services GmbH zum Konzernverbund der Deutschen Telekom AG. I.T.E.N.O.S. vereinigt auf diese Weise die Flexibilität, Kompetenz und Innovationskraft eines jungen, eigenständigen Unternehmens und die Sicherheit, die aus dem Rückgriff auf Know-how und Ressourcen des Konzerns resultiert. I.T.E.N.O.S. beschäftigt derzeit ca. 120 Mitarbeiter und hat in 2002 einen Umsatz von ca. 72 Mio. € erzielt. I.T.E.N.O.S. bietet ein breites Spektrum an Dienstleistungen und Lösungen im IT-/TK-Bereich, die bei allen Unterschieden allesamt an Ihren individuellen Bedürfnissen ausgerichtet sind. I.T.E.N.O.S. verfügt über mehr als zehnjährige Erfahrung in den Bereichen Network Solutions - Komplettlösungen für Daten­kommu­nikation und Netzwerkmanagement - sowie im Equipment Housing - der Bereitstellung und dem Management hochwertiger Räume für die Unterbringung von IT-/TK-Equipment und Rechenzentren. In den letzten Jahren wurden diese Bereiche gezielt und sinnvoll ergänzt um die Sparten Telematic Solutions - innovative Lösungen für effizientes Anlagen- und Gebäudemanagement - sowie Mobile Solutions - umfassende Dienstleitungen rund um Mobile Marketing via SMS und MMS.

Weitere Informationen:
von zur Mühlen’sche Unternehmensberatungs GmbH
Sicherheitsberatung, BdSI
Alte Heerstr. 1, D-53121 Bonn
Alice M.W. Hoffmann
Tel +49(0)228 96293-21, Fax -90
E-Mail: ah@vzm.de

I.T.E.N.O.S. GmbH
Burkhard Michel
Lievelingsweg 125, D-53121 Bonn
Tel.: +49 (0)228 7293-121, Fax: -344
E-Mail: burkhard.michel@itenos.de

Alice M.W. Hoffmann | VZM
Weitere Informationen:
http://www.vzm.de
http://www.itenos.de

Weitere Berichte zu: Realisierung Rechenzentren SICHERE Solution Stromversorgungssystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individualisierte Faserkomponenten für den Weltmarkt

22.06.2017 | Physik Astronomie

Evolutionsbiologie: Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie