Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit dem Handy auf Dokumente zugreifen, Email-Attachments lesen, faxen oder drucken

03.03.2004


Auf der CeBIT 2004 präsentiert die ThinPrint GmbH in Halle 3 Stand C31 die neue Content Beamer Starter Edition. Mit der Einstiegsvariante der Softwarelösung können Nutzer von Handys, Smartphones, Laptops und PDAs auf beliebige Informationen zugreifen, Email-Attachments in der Textansicht lesen, sie auf einem Netzwerkdrucker ausgeben oder an ein Faxgerät schicken. Ein Herunterladen der Datei ist bei diesem Vorgang ebenso wenig erforderlich wie eine Installation der zum Dokument gehörenden Anwendungen auf dem mobilen Endgerät.



Und so funktioniert das Content Beamer Verfahren: Das mobile Gerät sendet eine Anforderung zur Aufbereitung eines Druckauftrags an einen entfernten Rechner. In der Regel wird dazu das Dokument mit Hilfe eines Links adressiert oder über einen Browser aus dem Laufwerksverzeichnis ausgewählt. Der Server ruft das Dokument mit der entsprechenden Anwendung auf, generiert den Druckauftrag und überträgt ihn stark komprimiert und bandbreitenoptimiert zum mobilen Endgerät. Die übertragene Datenmenge ist hierbei dank .print Technologie 10mal kleiner als bei einer Übermittlung per Fax. Auf dem mobilen Device kann der Druckauftrag - angepasst an die Möglichkeiten des Gerätes - dargestellt, auf einem Netzwerkdrucker ausgegeben oder an ein Faxgerät geschickt werden.

... mehr zu:
»Beamer »Edition »Email-Attachments »PDA


Die Content Beamer Starter Edition mit Lizenzen für 5 named User kostet 3.980 Euro.

Ebenfalls erhältlich: Die Content Beamer Corporate Edition, mit der - zusätzlich zu den Features der Starter Edition - das Drucken auf jedem beliebigen Drucker mit Infrarot- oder Bluetooth-Anschluss möglich ist. Sämtliche Content Beamer-Versionen unterstützen alle mobilen Internetprotokolle, wie WAP 1.1., WAP 2.0 und HTML.

"Mit dem Content Beamer treten wir in eine neue Ära der mobilen Kommunikation ein. Endlich sind Mitarbeiter mit ihren Mobiltelefonen und PDAs nicht nur erreichbar, sondern auch handlungsfähig", so Geschäftsführer Carsten Mickeleit zur Innovation aus dem Hause ThinPrint. "Der mobile Zugang auf Emails und Unternehmensanwendungen bietet Unternehmen einen ungeheuren Mehrwert, eine erhöhte Produktivität und einen wichtigen Wettbewerbsvorteil."

ThinPrint GmbH Leistungsstarke, konsistente Infrastrukturen für das Drucken und die Verteilung von Informationen im mobilen Internet stehen im Zentrum des Produktportfolios der ThinPrint GmbH. Basis des Unternehmenserfolgs ist die Druckmanagementlösung ThinPrint .print, die weltweit erfolgreich im Einsatz ist.

Bisher machte sich das Unternehmen vor allem im Umfeld von Citrix-MetaFrame- und Microsoft Terminal Services einen guten Namen, vermarktet seine Drucklösungen aber zunehmend auch erfolgreich in verteilten Netzwerkumgebungen, Webanwendungen und Mobilen Applikationen. Neuentwicklungen des erfolgreichen IT-Unternehmens sind die Produktfamilien Content Beamer, einer Plug-and-Play-Lösung für den mobilen Informationszugriff, und Public Printing für das Drucken an öffentlich zugänglichen Orten.

400 renommierte Distributoren und Reseller in 48 Ländern vertreiben die Produkte der deutschen Softwareschmiede mit Niederlassungen in den USA und in Australien. Dank strategischer Partnerschaften sind die Client-Komponenten der zum Patent angemeldeten .print-Technologie in einer Vielzahl von Terminals, Printboxen, PDAs und Mobiltelefonen führender Hardware-Hersteller integriert.

Kontakt:

ThinPrint GmbH, Silke Kluckert
Alt Moabit 91 a/b , D-10559 Berlin
Tel.: 030-39493-166, Fax: -199
E-Mail: silke.kluckert@thinprint.com

Silke Kluckert | ThinPrint GmbH
Weitere Informationen:
http://www.thinprint.com

Weitere Berichte zu: Beamer Edition Email-Attachments PDA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik