Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovation Gate bietet mit WebGate Anywhere 3 komplettes Werkzeug zur Entwicklung individueller Webanwendungen

26.02.2004


Mehr als Content-Management



Mit der neuen Version 3 seines Java-basierten Enterprise-Content-Management-Systems (ECMS) WebGate Anywhere präsentiert Innovation Gate zur CeBIT 2004 (Halle 3, Stand E32) mehr als "nur" Content-Management. Zwar dient WebGate Anywhere 3 auch der Erstellung und Pflege von Inhalten für Internetseiten. Als komplette Web-Entwicklungsumgebung lässt sich die Software jetzt auch als Frontend zur Visualisierung und Steuerung unternehmensweiter Geschäftsprozesse nutzen.

... mehr zu:
»Anywhere »ECMS »WebGate »WebTML »Webanwendung


In der Regel stellt der durch Autoren zur Verfügung gestellte Content nur einen Teil einer realen Website oder eines Intranet dar. Ein unter Umständen erheblicher Teil der Informationen stammt jedoch oft aus Backendsystemen wie Warenwirtschaft, ERP-System, CRM-System oder externen Datenbanken. WebGate Anywhere bietet Möglichkeiten, online auf solche Backendsysteme zugreifen zu können. Dabei bietet das ECMS nicht nur vordefinierte Wege, um externe Daten zu verwenden, es "versteckt" auch die Details über die Natur der Datenquelle vor den Web-Designern und -Autoren. Durch die Architektur der WebGate Anywhere-Plattform ist es möglich, jede dieser Datenquellen als Content-Datenbank einzubinden und ihre Daten per WebTML abzufragen, ebenso, als würde es sich um eine mit den WebGate Anywhere-Clients manuell gepflegte Content-Datenbank handeln. WebTML ist eine auf dem offenen Standard XML basierende, speziell von Innovation Gate für das Thema Web-Content-Management entwickelte Tag-Sprache. Sie dient als Ergänzung zum herkömmlichen HTML.

Doch WebGate Anywhere 3 kann noch mehr: Als Frontend wird die Software zur Visualisierung und Steuerung kompletter Businessprozesse verwendet. WebTML stellt die Basis für die Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen (GUI) zur Verfügung und verbindet diese intelligent mit den als JavaBeans implementierten Businessobjekten und Backendprozessen. Auf diese Weise können Anwender des ECMS ihre individuellen Webanwendungen nach dem Modell-View-Controler-Prinzip entwickeln. Im Gegensatz zu den bislang gängigen Architekturen stellt die Kopplung unterschiedlicher Server mit WebGate Anywhere 3 ein einheitliches integriertes System dar. Mit der Nutzung des ECMS von Innovation Gate vermeidet der Anwendungsentwickler "Serverbrüche", den damit verbundenen administrativen Mehraufwand für Template-Programmierung und die optische Angleichung der verschiedenen Systeme.

"WebGate Anywhere 3 richtet sich an Unternehmen, die Content-Management als ´mission critical´ für ihre e-Business-Strategie erachten", erklärt Wolfgang Schmidetzki, Geschäftsführer von Innovation Gate. "Diese Unternehmen verstehen die dauerhafte und unauffällige Integration externer Datenquellen als wichtigen Erfolgsfaktor für ihre

| Innovation Gate GmbH
Weitere Informationen:
http://www.innovationgate.de

Weitere Berichte zu: Anywhere ECMS WebGate WebTML Webanwendung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung