Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Premiere auf der CeBIT: Sharp GX 30 als exklusives Vodafone live!-Handy

20.02.2004


Europa-Premiere fuer einen neuen Star unter den Mobiltelefonen: Mit dem Sharp GX 30 praesentiert Vodafone auf der CeBIT 2004 das erste Handy mit Megapixel-Kamera auf dem europaeischen Markt. Das Vodafone live!-Handy liefert damit Bilder mit einer Aufloesung von einer Million Pixel, die qualitativ von denen vieler handelsueblicher Digitalkameras kaum noch zu unterscheiden und bestens fuer Printabzuege geeignet sind. Das Sharp GX 30 ueberzeugt zudem mit Leistungsmerkmalen wie einem Display mit 262.144 Farben, der Moeglichkeit zum Aufnehmen, Abspielen und Versenden von kurzen Videos sowie einem MP3-faehigem Audioplayer. Ab Maerz ist das Sharp GX 30 exklusiv bei Vodafone erhaeltlich.

... mehr zu:
»Aufloesung »Digitalkamera »Display »Handy »Sharp

Waehrend viele der neuesten Handys ueber Digitalkameras mit einer Aufloesung von 640 x 480 verfuegen, glaenzt das Sharp GX 30 mit einer dreifach hoeheren Pixelzahl von 1.144 x 858. Ausserdem schaffen der Digitalzoom, das Aussendisplay mit Sucherfunktion und ein integriertes Blitzlicht die Voraussetzung fuer viele gelungene Schnappschuesse - auch in Innenraeumen oder bei Dunkelheit. Fuer den Fall, dass schnell viele Fotos zusammenkommen, wird eine externe SD/MMC-Karte mit 8 MB Speicherkapazitaet mitgeliefert. Zusaetzlich dabei: ein Fotobearbeitungsprogramm, mit dem die Bilder den letzten Schliff bekommen. Wie seine Vorgaenger, die haeufig verkauften Vodafone live!-Handys Sharp GX 10, Sharp GX 10i und Sharp GX 20, bietet auch das Sharp GX 30 den direkten Zugriff auf die mobile Multimediawelt: So koennen etwa die Fotos an andere MMS-Handys verschickt werden, VideoClips aus dem Vodafone live!-Portal angeschaut oder die neuesten Java-Games mobil gespielt werden. Auf dem brillanten Display mit 262.144 Farben machen die Spiele von "Load-A-Game" noch mehr Spass. Polyphoner Sound und ein MP3-Player sorgen fuer ein ultimatives mobiles Musikerlebnis.

Ausgestattet mit den neuesten technologischen Features wird das Sharp GX 30 auch den Anspruechen des Business-Users gerecht: Als Quadband-Geraet funkt es in den europaeischen GSM-Bereichen bei 900 und 1800 MHz sowie in den Frequenzen 850 und 1900. Darueber hinaus verfuegt es ueber eine Bluetooth-Schnittstelle fuer die Nutzung eines Headsets oder Carkits, USB sowie ueber ein Infrarot-Modem.


Vodafone D2 GmbH
Unternehmenskommunikation
Am Seestern 1, 40547 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 533-2139
Telefax: 0211 / 533-2154
E-Mail: presse@vodafone.com

| Vodafone D2 GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vodafone.de

Weitere Berichte zu: Aufloesung Digitalkamera Display Handy Sharp

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

Fighting drug resistant tuberculosis – InfectoGnostics meets MYCO-NET² partners in Peru

28.04.2017 | Event News

Expert meeting “Health Business Connect” will connect international medical technology companies

20.04.2017 | Event News

Wenn der Computer das Gehirn austrickst

18.04.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Wireless power can drive tiny electronic devices in the GI tract

28.04.2017 | Medical Engineering

Ice cave in Transylvania yields window into region's past

28.04.2017 | Earth Sciences

Nose2Brain – Better Therapy for Multiple Sclerosis

28.04.2017 | Life Sciences