Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wireless LAN in allen CeBIT-Hallen

20.02.2004


Messegelände Hannover mit mehr als 200 Access Points - Verkauf der Value Cards im Mediashop und im Information Center (IC) - Zugang auch über Roaming-Partner



Zur CeBIT 2004, vom 18. bis 24. März, steht den Besuchern in allen Hallen sowie im IC (Information Center) und im CC (Convention Center) inklusive Presse-Centrum ein Wireless LAN zur Ver­fügung. Mit Hilfe von über 200 Access Points, die auf dem Messe­gelände installiert sind, kann sich jeder Besucher, der über ein WLAN-fähiges Endgerät verfügt, über das IEEE 802.11b-Netz mit 11 MBit/s im 2,4-GHz-Band ins Internet einloggen. Die Ver­schlüsselung (WEP) muss dazu deaktiviert sein und der Netz­werk­name (auch „SSID“ oder „ESSID“) sollte den Wert „mobileandmail“ anzei­gen. Realisiert wird das Wireless LAN von der Telekom-Tochter T-Systems.

... mehr zu:
»Card »LAN »Support »Value »Wireless


Kauf und Abrechnung

Über eine Value-Card-Akkreditierung gelangt der Nutzer ins System. Die Karten haben Zeitguthaben von einer, vier oder zehn Stunden. Die jeweilige Nutzung kann über die gesamte CeBIT-Dauer verteilt werden. Der Preis der Value-Cards beträgt 10 Euro für 60 Minuten, 35 Euro für vier Stunden und 85 Euro für zehn Stunden. Verkauft werden die Value Cards auf dem Messegelände im Mediashop zwischen den Hallen 16 und 17 sowie im „WLAN Service & Support Center“ im Infor­ma­tion Center (IC). Nach Ende der Messe verfällt die Gültig­keit der Value Cards.

Kunden der Roaming-Partner T-Mobile, T-Online und Vodafone haben die Mög­lich­keit, ihre WLAN-Internetverbindung direkt mit diesen Firmen abzu­rech­nen.

Service

Beim Kauf einer Value Card bekommt jeder Kunde ein Informationsblatt, auf dem in Kürze alle Schritte zur Nutzung des WLAN auf dem Messe­ge­lände dargestellt sind. Per­sön­lichen Support erhält der Nutzer im „WLAN Service & Support Center“ im Information Center (IC). In einem kosten­freien Bereich des WLAN, dem so genannten Walled Garden, wird der Nutzer durch die ersten Seiten ge­führt sowie über die Abrechnungs­mög­lich­­keiten und die Nutzungs­bedingungen informiert.

Sicherheit

Wer wichtige Daten über das Internet versenden möchte, sollte vorher einen VPN Client installieren. Damit lässt sich zum Beispiel eine sichere Ver­bindung ins eigene Firmennetzwerk herstellen, soweit dieses dafür konfi­guriert ist. Um die Sicherheit der Luftschnittstelle auf dem Messe­gelände zu gewährleisten, stellt die Deutsche Messe AG hierfür einen eigenen VPN Client zum kostenlosen Download im Walled Garden bereit.

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: Card LAN Support Value Wireless

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie