Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lösung mit Zukunft: TE 7000 Top Efficiency Netzwerkschrank Neues Global-IT-Rack von Rittal

19.02.2004


Globale Anforderungen an Netzwerkschränke in einem IT-Rack kompromisslos verdichten - diese Vision läßt der Schaltschrank- und Gehäusehersteller Rittal nun Wirklichkeit werden. Mit der Neuentwicklung des Netzwerkschrankes TE 7000 "Top Efficiency" erweitert das Unternehmen sein breites Rack-Spektrum auf bewährtem Qualitätsniveau um einen entscheidenden, neuen Standard für den IT- Markt. Auf der CeBIT 2004 stellt Rittal seine zukunftsorientierte Innovation einem breiten Fachpublikum vor.


"Schnelligkeit in Distribution und Handling" - mit diesem konsequent am Kundennutzen orientierten Konzept präsentiert der weltweit führende Gehäuse- und Schaltschrankhersteller eine weitere Leistungsklasse für IT-Racks. Im Fokus der Neuentwicklung steht eine Lösung mit einem Höchstmaß an Nutzerkomfort und Wirtschaftlichkeit. Der Hersteller vereint damit optimales Handling, umfangreiche Lösungsmöglichkeiten, bewährte Rittal-Qualität, lückenlose globale Verfügbarkeit und attraktive Preiskonditionen zu einem neuen Rack- Standard. Mit dem TE 7000 hat Rittal weltweite Anforderungen an Netzwerkschränke berücksichtigt und eine Rack-Lösung mit hohem Zeit- und Kostensenkungs-Potential geschaffen.

Der neue, zerlegbare Netzwerkschrank basiert auf einem selbst tragenden 19"-Multifunktionsprofil, das gleichzeitig als robustes Rahmengerüst des Schrankes fungiert und sich vorne wie hinten tiefenvariabel zwischen Dach- und Bodenrahmen montieren lässt. Der jeweilige Abstand zwischen dem vorderen und hinteren Montageprofil lässt sich bequem innerhalb bestimmter Fixpunkte, sowie individuell über eine Langlochbefestigung frei wählen. Verteilt auf alle beiden Montageebenen kann das Rahmenprofil mit Einbaukomponenten mit einer Gesamtbelastung von bis zu 400 kg bestückt werden. Innerhalb dieses Rahmengestells erfolgt somit der gesamte Innenausbau sowie an der Außenseite die einfache Montage der Seitenwände und Türen. Die beiden zölligen Montageebenen bieten durch die offene Architektur - ohne Schrankrahmen - optimale Zugänglichkeit, maximale Nutzung des Innenraumvolumens und somit nach allen Seiten perfekten "Handlungsspielraum" für die Verkabelung.


Für Standard-Verkabelungen hat Rittal das IT-Rack ab Werk für Plug&Play fertig eingerichtet. Bei allen Schränken ist der Innenausbau bereits ab Werk zur direkten Montage des ausgesuchten Premium-Zubehörs voreingestellt. Mit dem umfassenden Rittal Zubehör-Programm stehen außerdem verschiedenste Systemkomponenten zur Stromversorgung, Klimatisierung und Absicherung der Gehäuse zur Verfügung. Nach Bedarf erhält der Kunde Access-, Climate- und Security-Lösungen in einem Paket.

Die schnelle und lückenlose Verfügbarkeit stellt Rittal über 46 internationale Tochtergesellschaften, ein weltweit einzigartiges Logistik-Konzept mit allein 22 Vertriebs- und Logistik Centern in Deutschland und einen 24h Quick Order Service im Internet sicher.

Kontakt:

Rittal GmbH & Co. KG
Hans-Robert Koch
Auf dem Stützelberg, D-35745 Herborn
Tel 02772/505-2963
Email: koch.hr@rittal.de

Hans-Robert Koch | Rittal GmbH & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.rittal.de

Weitere Berichte zu: Efficiency IT-Rack Netzwerkschrank Neuentwicklung TOP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

17.01.2018 | Physik Astronomie

Seltsames Verhalten eines Sterns offenbart Schwarzes Loch, das sich in riesigem Sternhaufen verbirgt

17.01.2018 | Physik Astronomie

Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction

17.01.2018 | Förderungen Preise