Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Thin Client Terminal

13.02.2004

Der Bremer Hersteller für Clever Client Lösungen, IGEL Technology und der schwedische Monitorhersteller MultiQ präsentieren zur CeBIT (18. - 24. März 2004) das Ergebnis ihrer im November angekündigten Produktions- und Vertriebspartnerschaft. Das IGEL-1532 IQ bildet die perfekte Symbiose aus einem hochwertigen MultiQ LCD Display mit einem komplett integrierten IGEL Clever Client 332.

Hohe Performance, hochwertiges Äußeres

Die hochwertige und robuste Verarbeitung eröffnet neue, zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für Thin Clients. Ob am Flughafengate, am Bankschalter, als Kassenterminal in Geschäften, an der Hotelrezeption oder am Empfang einer Arztpraxis, überall dort wo ein moderner IT-Arbeitsplatz erforderlich ist, doch nur wenig Raum zur Verfügung steht, eignet sich das IGEL Terminal ideal als moderne Kommunikationsschnittstelle. Optisch überzeugt das Gerät allein schon durch sein hochwertiges Aluminiumgehäuse. Das besondere Design erlaubt darüber hinaus die Gestaltung in individuellen Unternehmensfarben mit den eigenen Firmen-Logos auf der Vorder- und Rückseite. Das LCD Display mit 15 Zoll Bilddiagonale, einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel bei einer Lichtstärke von 250 cd/m2 und einem Betrachtungswinkel von bis zu 160 Grad sichert eine optimale Bildqualität. Ein spezielles Schutzglas vor dem LCD Display sichert außerdem die empfindliche Oberfläche gegen schnelles Verkratzen. Optional ist darüber hinaus auch eine Aufrüstung mit Touchscreen-Funktionalitäten von ELO oder Microtouch möglich. Der integrierte IGEL Client zeichnet sich durch die hohe Performance einer VIA Eden 400 MHz CPU und 64 MB Hauptspeicher aus. Neben dem bewährten IGEL Embedded Flash Linux als Betriebssystem enthält er den Citrix ICA Client 7.1 sowie den RDP 5.1 Linux Client für den reibungslosen Zugriff auf alle Server-Applikationen sowie einen internen Smartcard Reader für sicherheitssensible Anwendungen. Auch eine getrennte Nutzung des Monitors ist möglich.

Qualitätskriterium Krankenhaus

Als weiteres Qualitätskriterium speziell für den Einsatz im Krankenhaus Umfeld spricht die MPG-Klasse 1 Zertifizierung (Medizinproduktgesetz EN 60601-1) des IGEL-1532 IQ. Laut MPG Zertifizierung müssen Medizinprodukte für Patienten, Anwender und Dritte einen besonders hochwertigen Schutz bieten. Die Zertifizierung des neuen IGEL Terminals erlaubt somit den unbeschränkten Einsatz im Krankenhaus Umfeld.

Heiko Gloge, Managing Director, IGEL Technology äußert sich zur gelungenen Kooperation: "Mit dem IGEL-1532 IQ haben wir ein integriertes Thin Client Terminal einer neuen Qualitätsstufe vorgelegt. Die High-End Monitore von MultiQ genießen bereits heute einen hervorragenden Ruf. Mit der Integration eines State-of-the-Art Clever Clients von IGEL bieten wir jetzt ein noch breiteres Anwendungsspektrum und haben in der Entwicklung des Server Based Computings mit diesem Terminal einen weiteren Meilenstein gesetzt."

IGEL präsentiert das IGEL-1532 IQ auf dem IGEL CeBIT Stand (Halle 3, Stand A07).

Über IGEL Technology

Die IGEL Technology GmbH ist ein 100 % Tochterunternehmen der Bremer C. Melchers GmbH & Co. IGEL Technology wurde im Jahr 2001 aus dem seit 1988 etablierten Unternehmensbereich NETwork COMponents heraus als rechtlich eigenständige Gesellschaft gegründet. Die IGEL Technology GmbH Bremen, mit Niederlassungen in Augsburg und Fort Lauderdale (USA) zählt mit ihren eigenentwickelten Linux und Windows basierenden Thin Clients zu den innovativsten Herstellern. IGEL wird laut IDC Report 2003 in Europa auf Rang fünf, weltweit auf Platz sieben unter den erfolgreichsten Thin Client Herstellern geführt.

Sabine Deitz | IGEL Technology GmbH
Weitere Informationen:
http://www.igel.de

Weitere Berichte zu: Client IGEL-1532 Linux MultiQ Terminal Thin Zertifizierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics