Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PaylikeCash - weniger Forderungsausfälle für Online-Shops

13.02.2004

Die Coburger Elaxy Gruppe stellt auf der CeBIT 2004 in Halle 18, Stand 24.26 ihr neues Online- Bezahlverfahren PaylikeCash vor. Basierend auf dem Online- Überweisungsverfahren steht dem Handel damit erstmals ein offenes System zur Verfügung, das den Verkäufer in Echtzeit über den Zahlungseingang informieren und somit die Forderungsausfälle auf ein Minimum reduzieren kann. Die realisierbaren deutlichen Kosteneinsparungen bieten dem Handel ausreichend Spielraum, seinen Kunden Preisvorteile bei der Bezahlung durch PaylikeCash zu gewähren. Für den Käufer erfolgt der Bezahlvorgang in seiner vertrauten Online-Banking-Umgebung unter Verwendung des Pin-/Tan- Verfahrens. PaylikeCash ist weder an einen Provider noch an eine Bank gebunden.

"Der Mehrwert von PaylikeCash beginnt dort, wo andere Überweisungsverfahren aufhören: Wir können dem Händler den Zahlungseingang in Echtzeit bestätigen. Dadurch ersparen wir ihm kostenintensive Rückbuchungen und Forderungsausfälle sowie Verzögerungen beim Versand. Zug-um-Zug-Geschäfte lassen sich damit erstmals auch im Internet preiswert und risikolos abbilden", charakterisiert Edmund Weißbarth, Mitglied der Geschäftsleitung der Elaxy GmbH, die Besonderheit dieses Bezahlsystems.

PaylikeCash wurde insbesondere für die Bezahlung zeitkritischer Produkte und Dienstleistungen in Onlineshops wie Eintrittskarten, Spielminuten im Internet, Last Minute-Angebote, Content oder behördliche Dienstleistungen entwickelt. Neben der Realtime- Überweisung stehen zwei weitere Geschwindigkeitsstufen für weniger zeitkritische Zahlungen zur Verfügung. Micropayment wird über eine elektronische Geldbörse (E-Wallet) angeboten, die der Kunde jederzeit via PaylikeCash auffüllen kann. Weitere Funktionen wie Treuhandservice oder Kundenbindungsprogramme sind in Vorbereitung.

Über Elaxy

Elaxy ist führender Anbieter von standardisierten Software-Lösungen für Banken und Finanzdienstleister. Zur ELAXY Gruppe gehören die vier Unternehmen Elaxy GmbH, Elaxy Brokerage & Trading GmbH & Co. KG, Elaxy Financial Software & Solutions GmbH & Co. KG und die Elaxy Payment GmbH. Die Gruppe mit Sitz in Coburg beschäftigt rund 200 Mitarbeiter an den Standorten Coburg, Puchheim und Jever. Bereits heute setzen rund 1.200 Kunden Software von Elaxy ein.

Bianca Bauer | Elaxy GmbH
Weitere Informationen:
http://www.elaxy.de

Weitere Berichte zu: Bezahlung Echtzeit Forderungsausfälle PaylikeCash

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Die turbulente Atmosphäre der Venus

25.07.2017 | Physik Astronomie

SEEDs – Intelligente Batterien mit zellinterner Sensorik

25.07.2017 | Energie und Elektrotechnik

Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

25.07.2017 | Physik Astronomie