Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schnelle und innovative Produkte zur Unternehmenssteuerung

12.02.2004


MIS zeigt drei Neuheiten - Lösungen im Umfeld von SAP und Microsoft



Neue Impulse und innovative Produkte zur Unternehmenssteuerung zeigt die Darmstädter MIS AG vom 18. - 24. März auf der CeBIT 2004 in Halle 4, Stand D 68. Im Mittelpunkt steht eine völlig neue Version der bewährten Softwareplattform für Planung, Reporting und Analyse, die in Fragen der Anwenderfreundlichkeit neue Standards setzt. Einfachheit und Klarheit in Architektur, Design und Nomenklatur erleichtern und beschleunigen den Umgang mit der neuen Version MIS DecisionWare 5.0, die als eines der schnellst einführbaren Werkzeuge zur Unternehmenssteuerung gilt. Neu ist auch die Konsolidierungslösung MIS Zeus, die in der webfähigen Generation 4.0 neue Funktionen, wie z. B. die Administration über Inter-/Intranet oder die Abstimmung der Beziehungen zwischen den Konzereinheiten mittels der Intercompany Matching Plattform enthält. Als einer der ersten Anbieter zeigt die MIS AG auf der CeBIT 2004 ein Produkt, das die SQL Server Reporting Services von Microsoft(R) unterstützt. Das neue, flexible Frontend MIS Plain Reportig Serivces Integration bindet Ad-hoc-Analysen direkt in die Reporting Services von Microsoft ein und vereinfacht den Export komplexer Berichte ins Intranet. Lösungen zur Unternehmenssteuerung im Umfeld von SAP zeigt die MIS AG als mehrfach zertifizierter AP Partner auch auf dem SAP Partnerstand in Halle 4, Stand D12. Die MIS AG stellt ihre Frontends für Reporting und CRM-Analyse vor, die für den direkten Zugriff auf SAP(R) BW zertifiziert wurden und mit dem MIS Integration Kit jetzt direkt in das SAP Enteprise Portal eingebunden werden können.



Auf dem Microsoft Partner Stand in Halle 4, A38 zeigt die MIS AG wie sich mittelständische Unternehmen optimal auf ein Rating-Gespräch vorbereiten. Die MIS AG wurde im Rahmen der von Microsoft gestarteten Busness Intelligence Initiative für den Mittelstand als "prefered BI Partner" ausgesucht und präsentiert als Ergebnis des gemeinsamen Projektes den MIS Planner for Basel II. Gezeigt wird darüber hinaus die Integration der Reporting Services und MIS Plain, ds intuitiv und einfach zu bedienende Analyse-Werkzeug der MIS mit direktem Zugriff auf Microsoft(R) Analysis Services.

"Wir gehen davon aus, dass wir unsere Neuheiten in den mehr und mehr spürbaren Aufschwung hineinverkaufen können und hoffen auf zahlreiche qualitativ hochwertige Kontakte. Im letzten Jahr waren wir trotz der Flaute als einer der wenigen Aussteller zufrieden. Daher gilt: Die CeBIT ist für uns nach wie vor die wichtigste Messe" kommentiert Stefan Sexl, Geschäftsführer der MIS GmbH, die Erwartungen der MIS AG an die CeBIT 2004.

Die MIS AG ist der führende europäische Anbieter von Business-Intelligence-Lösungen für Planung, Reporting, Konsolidierung und Analyse. Rund 23.000 Anwender in 1.000 Unternehmen profitieren von den Lösungen der MIS AG und der Betreuung durch 460 MIS Mitarbeiter an 21 Standorten weltweit.

Anke Linnartz | MIS AG
Weitere Informationen:
http://www.misag.de
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Frontend Neuheit Plain Reporting Unternehmenssteuerung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik