Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schlüsselthemen des Informationszeitalters - 8. CHIP-Forum am 20.03.2004

10.02.2004


Fast gehören sie schon zur Tagesordnung: die Meldungen zu immer neuen Virenattacken und Datendiebstählen via Internet. Welcher PC-Nutzer wäre da nicht von den Plänen der IT-Industrie begeistert, eine absolut sichere, "vertrauenswürdige Computerplattform" schaffen zu wollen? Zu eben diesem Zweck haben sich führende IT-Unternehmen wie Intel, IBM oder Microsoft zur "Trusted Computing Group" (TCG) zusammengeschlossen. Das Konsortium arbeitet an einem umfassenden Sicherheits-Standard: Programme sollen endlich sicher und stabil laufen, Probleme mit Viren und Datenspionen der Vergangenheit angehören.


Der Preis für diese Sicherheit ist den Gegnern der TCG jedoch zu hoch. Im Zentrum ihrer Kritik: ein in die Hardware integrierter Kontroll-Chip und das von Microsoft beigesteuerte Betriebssystem. Diese beiden Komponenten bestimmen letztlich, was im und mit dem PC geschieht. Darin sehen die Kritiker die Gefahr, dass Computernutzer permanent überwacht, wenn nicht gar zensiert und entmündigt werden.

Das Computermagazin CHIP geht der umstrittenen Sache auf den Grund: Auf dem 8. CHIP-Forum diskutiert Chefredakteur Thomas Pyczak mit hochkarätigen Experten, was hinter den Plänen der TCG steckt, ob es Alternativen dazu gibt und welche Konsequenzen sich für den Anwender ergeben.


Zum CHIP-Forum "Trusted Computing: Wer kontrolliert Ihren PC?" am 20. März, 11.00 Uhr Halle 11, Stand E14 im future parc Bereich laden wir Sie hiermit sehr herzlich ein.

Es diskutieren:

Gerold Hübner - Volljurist und leitender Sicherheitsexperte bei der Microsoft Deutschland GmbH. Microsofts Beitrag zu Trusted Computing nennt sich "Next Generation Secure Computing Base" (NGSCB), auch bekannt unter "Palladium". Die damit zusammengefassten Sicherheitskomponenten werden in "Longhorn" implementiert sein, dem Nachfolger des Betriebssytems Windows XP.

Dr. Ing. Thorsten Herfet - Experte und Manager für Sicherheits- und Kommunikationstechnologien bei der Intel GmbH. Der Prozessor- Hersteller geht davon aus, dass erst ein in der Hardware verankerter Schutz die nötige Sicherheit vor Software-Attacken garantieren kann.

Prof. Dr.-Ing Sadeghi - Professor am Horst Görtz-Institut in Bochum und Spezialist für Kryptografie. Er und sein Team arbeiten an einem Open-Source-Sicherheitskern für alle gängigen Betriebssysteme. Ziel: die Vorteile der TCG-Hardware nutzen, ohne den Anwender zu entmündigen.

Andy Müller-Maguhn - Journalist und Sprecher des Computer Chaos Club (CCC), einem Verein, der sich grenzüberschreitend für Informationsfreiheit einsetzt. Der CCC gehört zu den schärfsten Kritikern der TCG: Er fürchtet, dass der TCG-Chip dem Anwender die Kontrolle über den eigenen PC entzieht.

Nach der Veranstaltung stehen Ihnen die Diskutanten für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Über das CHIP-Forum

Das CHIP Forum thematisiert in loser Folge Schlüsselthemen des Informationszeitalters. Chefredakteur Thomas Pyczak lädt zu spannenden Diskussionen und kontroversem Meinungsaustausch ein. Wissenschaftler und Praktiker, Verantwortliche aus der Industrie, Publizisten und Zukunftsanalysten kommen zu Wort. Die Ergebnisse finden die CHIP-Leser jeweils in der aktuellen Ausgabe des Magazins und auf der Internetplattform CHIP Online.

Über CHIP

CHIP, das Magazin für Computer & Communications, bietet kritisch kompetente Informationen über technische Entwicklungen und stellt die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen der Digitalisierung dar. Themenvielfalt, Praxisnutzen, hersteller- und anbieterunabhängige Tests sind die Eckpfeiler des redaktionellen Konzepts. CHIP erreicht 1,58 Millionen Leser pro Ausgabe und gehört damit zu den Spitzentiteln der IT- und Kommunikationsbranche. International ist das Computermagazin insbesondere in den großen Wachstumsmärkten der Welt mit eigenständigen Ausgaben etabliert und als Markt- bzw. Meinungsführer in inzwischen 17 Ländern Europas und Asiens präsent.

Andrea Ferkinghoff | CHIP Computermagazin
Weitere Informationen:
http://www.chip.de/chipforum

Weitere Berichte zu: CHIP-Forum Chip Computing Informationszeitalters Schlüsselthemen TCG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Methode für die Datenübertragung mit Licht

Der steigende Bedarf an schneller, leistungsfähiger Datenübertragung erfordert die Entwicklung neuer Verfahren zur verlustarmen und störungsfreien Übermittlung von optischen Informationssignalen. Wissenschaftler der Universität Johannesburg, des Instituts für Angewandte Optik der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) präsentieren im Fachblatt „Journal of Optics“ eine neue Möglichkeit, glasfaserbasierte und kabellose optische Datenübertragung effizient miteinander zu verbinden.

Dank des Internets können wir in Sekundenbruchteilen mit Menschen rund um den Globus in Kontakt treten. Damit die Kommunikation reibungslos funktioniert,...

Im Focus: Strathclyde-led research develops world's highest gain high-power laser amplifier

The world's highest gain high power laser amplifier - by many orders of magnitude - has been developed in research led at the University of Strathclyde.

The researchers demonstrated the feasibility of using plasma to amplify short laser pulses of picojoule-level energy up to 100 millijoules, which is a 'gain'...

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebensdauer alternder Brücken - prüfen und vorausschauen

29.05.2017 | Veranstaltungen

49. eucen-Konferenz zum Thema Lebenslanges Lernen an Universitäten

29.05.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz an der Schnittstelle von Literatur, Kultur und Wirtschaft

29.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hält die Klebung?

29.05.2017 | Materialwissenschaften

Vom Edge- bis zum Cloud-Datacenter - Rittal zeigt in Monaco innovative Lösungen für Datacenter

29.05.2017 | Informationstechnologie

„BioFlexRobot“: Weiche Gelenke machen Roboter sicherer

29.05.2017 | Energie und Elektrotechnik