Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit dynaSel zum virtuellen Einkaufsbummel im Web

06.02.2004


Das Internet ist zum wichtigsten Medium zur Beschaffung von Produktinformationen geworden. Untersuchungen zeigen, dass über 70% aller Internetnutzer das Web zur Kaufvorbereitung verwenden. Mit der neuen Version 2.0 von dynaSel bietet arcplan eine Softwarelösung, die Anbietern ermöglicht, dieses Potenzial durch attraktivere und effizientere Produktpräsentation im Internet deutlich besser zu nutzen. Unabhängig von Branche und Angebotsumfang führen Anbieter ihre Kunden zielgerichtet zum individuellen Wunschprodukt und erhöhen nachhaltig den Erfolg ihrer Webseiten. Der Besuch der Website wird für den Kunden zum interaktiven Produkterlebnis.


Welcher Internetnutzer hat es noch nicht erlebt? Die Suche nach Produktinformationen gestaltet sich mühsam und unkomfortabel. Nach mehrmaligem erfolglosen Durchklicken unübersichtlicher Angebotsseiten gibt man schließlich enttäuscht auf, da individuell relevante Produkteigenschaften nur mühsam oder gar nicht identifizierbar sind. Anbieter müssen heute dafür sorgen, dass Kunden und Interessenten das für sie relevante Produkt auf ihren Webseiten schnell und einfach auswählen oder zusammenstellen können. dynaSel erlaubt, die individuellen Kaufkriterien von Kunden flexibel einzubinden. Eigenschaftsbasierte Produktauswahl, virtuelle Beratung und individuelle Produktkonfigurationen erhöhen die Effizienz und Attraktivität webbasierter Produktangebote und führen damit zu höherer Kundenzufriedenheit und größerer Kundenbindung. dynaSel ermöglicht den Aufbau interaktiver Produktpräsentationen ohne technisches Spezialwissen oder Programmierkenntnisse. Mit wenigen Mausklicks entsteht eine interaktive Präsentation des Produktangebotes. Anbieter komponentenbasierter Produkte können einfach regelbasierte Konfigurationen erstellen, die den Kunden zuverlässig zum richtigen Produkt führen.

Die neue Version von dynaSel stellt eine Vielzahl leistungsfähiger Funktionen zur Verfügung, die Anbieter bei der Erstellung individueller Guided Selling-Lösungen unterstützen. Im Unternehmen vorhandene Produktinformationen in Form von Bildern und Texten können bequem per Drag&Drop eingebunden werden. Eine integrierte Bildgalerie erlaubt die Einbindung von Bildern zur professionellen Produktvisualisierung. In einem Vorschaufenster können individuelle Webseiten flexibel und einfach gestaltet werden. Zahlreiche Layoutvorlagen sichern die schnelle und bequeme Erstellung anspruchsvoller und attraktiver Webseiten. Die eingebundene Warenkorbfunktionalität begleitet den Kunden bis zum erfolgreichen Kaufabschluss. Standardtechnologien unterstützen die Integration in bereits vorhandene Systeme. Die bequeme Seiten- und Produktverwaltung sorgt für die ständige Aktualität des Angebotes und der Informationen.


Die Guided Selling Solution von arcplan führt Kunden einfach, schnell und sicher zum individuellen Wunschprodukt. Aus mühsamem Suchen wird damit das Finden individuell passender Produkte zum angenehmen virtuellen Einkaufsbummel.

arcplan Information Services AG ist ein international erfolgreiches Softwarehaus. Unsere Produkte zum Aufbau individueller, unternehmensweiter Business Intelligence- und Guided Selling Solutions setzen Maßstäbe und werden weltweit von renommierten Unternehmen eingesetzt.

Markus Gißke | arcplan
Weitere Informationen:
http://www.arcplan.com

Weitere Berichte zu: Produktangebote Produktinformation Webseite

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie