Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zweites "ICT World Forum @ vom 17. bis 19. März

13.01.2004


ITK-Markt im Mittelpunkt der Diskussion - Chefstrategen führender ITK-Nationen als Keynote Speaker

... mehr zu:
»Africa »CEO »Corporation »East »Electronic »Inc »Industry »President

Der internationale Markt für Informations- und Telekommu­nika­tions­technik steht im Mittelpunkt der Diskussionen beim zweiten „ICT World Forum @ CeBIT“ in Hannover. Chefstrategen der führenden ITK-Nationen treffen sich vom 17. bis 19. März anlässlich der CeBIT 2004, die vom 18. bis 24. März veranstaltet wird, um neue ITK-Technologien, -Strategien und -Marktentwicklungen zu diskutieren.

Das „ICT World Forum @ CeBIT 2004“ wird am Vortag der CeBIT, Mitt­woch, 17. März, von Willi Berchtold, Präsident des BITKOM (Bundesver­band Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien), Berlin, und Ernst Raue, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG, Hannover, eröffnet. Themen des ersten Forumstages sind zum Beispiel: Tele­kommunikationsleistungen auf Abruf, die Bedeutung des kabellosen Netz­zugangs für Unternehmen, Verkaufsstrategien in einem konso­li­dier­ten TK-Markt und CRM für jedermann. Am zweiten Tag, 18. März, geht es unter anderem um Visionen für eine mobile Welt, Supercomputing im 21. Jahrhundert und Risikokalkulation aus der Sicht der Geschäftsleitung. Bei einer Podiumsdiskussion nehmen fünf Wirt­schafts­bosse führender ITK-Unternehmen Stellung zum Thema „Distribu­tion“. Am dritten Forums­tag, 19. März, werden Möglichkeiten der Ver­ein­fachung in einer zu­neh­mend komplexer werdenden Gesellschaft auf­ge­zeigt, die Bedeutung des Grid-Computing dargestellt und die Chancen und Risiken bei der Zu­sam­men­arbeit mit dem chinesischen Markt disku­tiert.


Top-Manager marktführender internationaler Unternehmen treten als Keynote Speaker auf:

– Pekka Ala-Pietilä, President der Nokia Corporation, Finnland,
– George Bailey, Global Leader von Electronics Industry, IBM, USA,
– Robert Bishop, Chairman und CEO von Silicon Graphics in den USA,
– Thierry Breton, Chairman und CEO der France Telecom, Paris,
– Larry Conlee, COO von Research in Motion aus den USA,
– Craig Conway, President und CEO der Peoplesoft Inc. aus den USA,
– Thomas Ganswindt, Mitglied des Vorstandes der Siemens AG und Vorstandsvorsitzender von Siemens
Information and Commu­ni­cation Networks, München,
– Sergio Giacoletto, Executive Vice-President Europe, Middle East and Africa der Oracle Corporation
in den USA,
– Andy Green, CEO der British Telecom Global Services, London,
– Mike Hill, General Manager von IBM Global Telecommunications Industry, USA,
– Michael Kleinemeier, Managing Director von SAP Deutschland in Walldorf,
– Stan Laurent, CEO von AOL Deutschland in Hamburg,
– Rob Lloyd, CEO und President Europe, Middle East and Africa von Cisco Europe in London,
– Gary Matuszak, Global Chief of Electronics, Software and Services bei KPMG, USA,
– Christian Morales, Vice President & General Manager Europe, Middle East and Africa der Intel Corporation
in den USA,
– René Obermann, CEO und Mitglied des Vorstandes von T-Mobile in Bonn,
– Kevin Reardon, General Manager von IBM Global Electronics Industry aus den USA,
– Patricia Russo, President und CEO von Lucent Tech­no­logies in den USA,
– Masamitsu Sakurai, CEO und President der Ricoh Company, Japan,
– Thomas Siebel, Chair­man und CEO von Siebel Systems, USA,
– Dr. Thomas Tribius, CIO des Axel Springer Verlags in Hamburg,
– Sue Unger, CIO der Daimler Chrysler AG aus den USA,
– Peter Wagner, Vorstandsvorsitzender der debitel AG in Stuttgart, und
– Mike Zafirovski, COO der Motorola Inc. aus den USA.

Das „ICT World Forum @ CeBIT 2004“ findet im „Maritim Airport Hotel Hannover“ statt. Die Veranstalter, die Deutsche Messe AG, Hannover, und das US-ameri­ka­nische Unternehmen l2i Media LLC aus Lake Mary in Florida, erwarten mehr als 500 Gäste aus 50 Ländern. Partner des Forums ist wie bei der Erstveranstaltung 2003 die Forrester Research Inc., USA.

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.ictwf.com
http://www.cebit.de
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: Africa CEO Corporation East Electronic Inc Industry President

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie