Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausstellungsprogramm Telecommunications, Wireless & Networks

06.01.2004


Was die Welt bewegt


Auch zur CeBIT 2004 steht UMTS im Fokus. Eine Technologie, die die bisherigen Entwicklungen am Telekommunikationsmarkt konsequent weiterführt. Nach dem Start von UMTS in Deutschland in diesem Jahr wird sich auf der CeBIT alles um die Bewährung in der Praxis drehen.

Netzbetreiber (Carrier) und Anbieter von Sprach- und Datendiensten (Provider) sind gleichermaßen vertreten. Sie zeigen, wie Fest-, Mobil- und Funknetze mit dem Internet zu einer Kommunikationseinheit verschmelzen. Der Besucher kann sich auf kurzen Wegen einen Überblick über den aktuellsten Stand der Technik verschaffen. Daneben sind Endgeräte, Telekommunikations-anlagen und Call Center-Lösungen zu sehen. Wer Interesse an Messtechnik, CTI und Videokonferenzsystemen hat kommt in Hannover ebenfalls auf seine Kosten.


Auf Zukunft eingestellt sind auch die Anbieter von Telematic & Navigation: Zur CeBIT 2004 werden die neuesten Trends und Entwicklungen auf diesem Gebiet einen besonderen Schwerpunkt im Ausstellungsprogramm darstellen. Telematic-Schwerpunkte und –anwendungsfelder, z.B. in den Bereichen ICT, Logistik, Verkehr, Automation und Gesundheitswesen, werden live und marktorientiert präsentiert und so die weltweite Vermarktung der unterschiedlichen Systeme und Anwendungen unterstützt.

Netzwerke und deren Dienste bestimmen immer mehr Bereiche unseres wirtschaftlichen Handelns. Der Trend, möglichst alle Kommunikation über Internet-Protokolle zu leiten, ist ungebrochen. Die effiziente und gleichzeitig sichere Kommunikation mit Partnerfirmen ist heute ebenso wie die Betreuung von Endkunden über das Internet für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens unverzichtbar. Virtuelle private Netze und verschlüsselte Übertragungen bilden die Basis, Netzzugänge über Breitbandtechniken bis hin zu Wireless LAN und Mobilfunk sichern den jederzeitigen Zugriff. Neueste Entwicklungen wie WLAN-Techniken mit Übertragungsraten von 54Mbits/s, 10Gbit-Ethernet, MPLS und Optical Switching in Carrier-Netzen werden dazu führen, dass Übertragungskapazitäten sowohl im WAN- und Backbonebereich als auch beim mobilen Zugriff allen praktischen Anforderungen gerecht werden.

Die Konvergenz der Technologien wird auf Basis der durch die ITU-T definierten Technik der intelligenten Netze (IN) weiter entwickelt und zur einfacheren Gestaltung komplexer Dienste im Verbund von Telekommunikations- und Datennetzen führen. Die anwendungsgerechte Bereitstellung von Bandbreite und Dienstequalitäten, auch in gerade über aus unterschiedlichen Technologien basierenden Netzverbunden, ist Herausforderung und Anforderung an das Netz von heute.

Sonderschauen runden das Angebotsspektrum ab

Wireless P/LAN Exchange (Halle 13)
Die diesjährige Wireless P/LAN Exchange in Halle 13 bietet einen Überblick über die neuesten Innovationen bei Wireless Personal und Local Area Networks und beinhaltet darüber hinaus auch den Wireless-Fidelity-Pavillon (Wi-Fi), eine von der Wi-Fi Alliance gesponserte Plattform zur Förderung der Wi-Fi-Technologie innerhalb der unternehmensinternen Systemlandschaft. Viele Unternehmen auf der ganzen Welt betrachten die drahtlose Übertragung von Daten jeder Art inzwischen als eine der Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Agieren im Wettbewerb; sie können sich in der Wireless P/LAN Exchange umfassend über die gesamte Bandbreite an Wireless-Lösungen informieren. Zu den in diesem Pavillon präsentierten Produkten zählen u.a. die Bluetooth-Technologie, 802.11-Systeme, GSM, IrDA-Protokolle und 3G Wireless.

Network Information Center (Halle 15)

Kompakte, herstellerneutrale Informationen über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Netzwerktechnik lieferte das Network Information Center (NIC). Der Showcase sowie ein hochkarätiges Vortragsforum und Podiumsdiskussionen rundeten den Informationsmix ab, der von der EANTC AG in Zusammenarbeit mit der Deutschen Messe AG organisiert wurde.

Ausstellungsschwerpunkte von A bis Z

  • Antennenanlagen, professionelle (Halle 27)
  • Bildkommunikation (Hallen 13, 27)
  • Call Center Systeme (Halle 27)
  • CTI (Hallen 13, 27)
  • Datenkommunikation (Hallen 13, 27)
  • Datenverkehr
  • Öffentliche Netze (Hallen 13, 27)
  • Vermittlungseinrichtungen und -systeme, (Hallen 13, 27)
  • Zusatzgeräte und Einrichtungen (Hallen 13, 27)
  • Dienstleistungen, netznah (Hallen 12, 26, Pav.)
  • Faxgeräte (Halle 27)
  • Festbildkommunikation (Hallen 13, 27)
  • Feststationen für Empfang von Kommunikationssatelliten (Halle 12)
  • Fernsprechverkehr-Einrichtungen (Halle 27)
  • Fernsprechnetze – Anschluss und Verteiltechnik (Hallen 13, 27)
  • Funkeinrichtungen, bewegliche (Halle 27)
  • Funkruf-Einrichtungen (Halle 27)
  • Internet-Services/ISP’s (Halle 16)
  • Internet-Telefonie (Hallen 13, 27)
  • ISDN-Vermittlungssysteme (Hallen 13, 27)
  • ISDN-Übertragungssysteme (Hallen 13, 27)
  • ISDN-Überwachungs- und Managementeinrichtungen (Hallen 13, 27)
  • Mehrwertdienste (Hallen 12, 26, Pav.)
  • Messtechnik (Hallen 13, 27)
  • Mobilfunkdienste (Halle 26)
  • Mobiltelefonie (Halle 26)
  • Modems (Hallen 13, 27)
  • Navigationssysteme (Hallen 12, 27)
  • Networking Computing Software (Hallen 15, 16)
  • Netzwerk-Diagnose & Kommunikationsmesstechnik (Hallen 15, 16)
  • Netzwerkkomponenten (Hallen 14, 15, 16)
  • Netzwerksicherheit (Hallen 15, 16)
  • Satelliten-Einzelempfangsanlagen (Halle 12)
  • Satelliten-Receiver (Halle 12)
  • Sprachkommunikation (Hallen 13, 27)
  • Stromversorgung für I+K (Hallen 14, 15)
  • Teilnehmertelefone und –zusatzgeräte (Halle 27)
  • Telefonanlagen (Halle 27)
  • Telekommunikation
  • Technische Peripherie (Hallen 13, 27)
  • Telekommunikationsanbieter (Hallen 12, 26, Pav.)
  • Telematikdienstleistungen (Halle 27)
  • Textkommunikation (Hallen 13, 27)
  • Übertragungstechnik (Leitergebunden) und Kabelsysteme (Hallen 13, 14, 27)
  • Verkaufsförderung und Beratung
  • Vermittlungseinrichtungen (Halle 27)
  • Videokonferenzsysteme (Hallen 13, 27)

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.cebit.de/nic

Weitere Berichte zu: Ausstellungsprogramm Exchange Network P/LAN Wireless

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche (SFB)

26.05.2017 | Förderungen Preise

Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

26.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Unglaublich formbar: Lesen lernen krempelt Gehirn selbst bei Erwachsenen tiefgreifend um

26.05.2017 | Gesellschaftswissenschaften