Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausstellungsprogramm Telecommunications, Wireless & Networks

06.01.2004


Was die Welt bewegt


Auch zur CeBIT 2004 steht UMTS im Fokus. Eine Technologie, die die bisherigen Entwicklungen am Telekommunikationsmarkt konsequent weiterführt. Nach dem Start von UMTS in Deutschland in diesem Jahr wird sich auf der CeBIT alles um die Bewährung in der Praxis drehen.

Netzbetreiber (Carrier) und Anbieter von Sprach- und Datendiensten (Provider) sind gleichermaßen vertreten. Sie zeigen, wie Fest-, Mobil- und Funknetze mit dem Internet zu einer Kommunikationseinheit verschmelzen. Der Besucher kann sich auf kurzen Wegen einen Überblick über den aktuellsten Stand der Technik verschaffen. Daneben sind Endgeräte, Telekommunikations-anlagen und Call Center-Lösungen zu sehen. Wer Interesse an Messtechnik, CTI und Videokonferenzsystemen hat kommt in Hannover ebenfalls auf seine Kosten.


Auf Zukunft eingestellt sind auch die Anbieter von Telematic & Navigation: Zur CeBIT 2004 werden die neuesten Trends und Entwicklungen auf diesem Gebiet einen besonderen Schwerpunkt im Ausstellungsprogramm darstellen. Telematic-Schwerpunkte und –anwendungsfelder, z.B. in den Bereichen ICT, Logistik, Verkehr, Automation und Gesundheitswesen, werden live und marktorientiert präsentiert und so die weltweite Vermarktung der unterschiedlichen Systeme und Anwendungen unterstützt.

Netzwerke und deren Dienste bestimmen immer mehr Bereiche unseres wirtschaftlichen Handelns. Der Trend, möglichst alle Kommunikation über Internet-Protokolle zu leiten, ist ungebrochen. Die effiziente und gleichzeitig sichere Kommunikation mit Partnerfirmen ist heute ebenso wie die Betreuung von Endkunden über das Internet für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens unverzichtbar. Virtuelle private Netze und verschlüsselte Übertragungen bilden die Basis, Netzzugänge über Breitbandtechniken bis hin zu Wireless LAN und Mobilfunk sichern den jederzeitigen Zugriff. Neueste Entwicklungen wie WLAN-Techniken mit Übertragungsraten von 54Mbits/s, 10Gbit-Ethernet, MPLS und Optical Switching in Carrier-Netzen werden dazu führen, dass Übertragungskapazitäten sowohl im WAN- und Backbonebereich als auch beim mobilen Zugriff allen praktischen Anforderungen gerecht werden.

Die Konvergenz der Technologien wird auf Basis der durch die ITU-T definierten Technik der intelligenten Netze (IN) weiter entwickelt und zur einfacheren Gestaltung komplexer Dienste im Verbund von Telekommunikations- und Datennetzen führen. Die anwendungsgerechte Bereitstellung von Bandbreite und Dienstequalitäten, auch in gerade über aus unterschiedlichen Technologien basierenden Netzverbunden, ist Herausforderung und Anforderung an das Netz von heute.

Sonderschauen runden das Angebotsspektrum ab

Wireless P/LAN Exchange (Halle 13)
Die diesjährige Wireless P/LAN Exchange in Halle 13 bietet einen Überblick über die neuesten Innovationen bei Wireless Personal und Local Area Networks und beinhaltet darüber hinaus auch den Wireless-Fidelity-Pavillon (Wi-Fi), eine von der Wi-Fi Alliance gesponserte Plattform zur Förderung der Wi-Fi-Technologie innerhalb der unternehmensinternen Systemlandschaft. Viele Unternehmen auf der ganzen Welt betrachten die drahtlose Übertragung von Daten jeder Art inzwischen als eine der Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Agieren im Wettbewerb; sie können sich in der Wireless P/LAN Exchange umfassend über die gesamte Bandbreite an Wireless-Lösungen informieren. Zu den in diesem Pavillon präsentierten Produkten zählen u.a. die Bluetooth-Technologie, 802.11-Systeme, GSM, IrDA-Protokolle und 3G Wireless.

Network Information Center (Halle 15)

Kompakte, herstellerneutrale Informationen über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Netzwerktechnik lieferte das Network Information Center (NIC). Der Showcase sowie ein hochkarätiges Vortragsforum und Podiumsdiskussionen rundeten den Informationsmix ab, der von der EANTC AG in Zusammenarbeit mit der Deutschen Messe AG organisiert wurde.

Ausstellungsschwerpunkte von A bis Z

  • Antennenanlagen, professionelle (Halle 27)
  • Bildkommunikation (Hallen 13, 27)
  • Call Center Systeme (Halle 27)
  • CTI (Hallen 13, 27)
  • Datenkommunikation (Hallen 13, 27)
  • Datenverkehr
  • Öffentliche Netze (Hallen 13, 27)
  • Vermittlungseinrichtungen und -systeme, (Hallen 13, 27)
  • Zusatzgeräte und Einrichtungen (Hallen 13, 27)
  • Dienstleistungen, netznah (Hallen 12, 26, Pav.)
  • Faxgeräte (Halle 27)
  • Festbildkommunikation (Hallen 13, 27)
  • Feststationen für Empfang von Kommunikationssatelliten (Halle 12)
  • Fernsprechverkehr-Einrichtungen (Halle 27)
  • Fernsprechnetze – Anschluss und Verteiltechnik (Hallen 13, 27)
  • Funkeinrichtungen, bewegliche (Halle 27)
  • Funkruf-Einrichtungen (Halle 27)
  • Internet-Services/ISP’s (Halle 16)
  • Internet-Telefonie (Hallen 13, 27)
  • ISDN-Vermittlungssysteme (Hallen 13, 27)
  • ISDN-Übertragungssysteme (Hallen 13, 27)
  • ISDN-Überwachungs- und Managementeinrichtungen (Hallen 13, 27)
  • Mehrwertdienste (Hallen 12, 26, Pav.)
  • Messtechnik (Hallen 13, 27)
  • Mobilfunkdienste (Halle 26)
  • Mobiltelefonie (Halle 26)
  • Modems (Hallen 13, 27)
  • Navigationssysteme (Hallen 12, 27)
  • Networking Computing Software (Hallen 15, 16)
  • Netzwerk-Diagnose & Kommunikationsmesstechnik (Hallen 15, 16)
  • Netzwerkkomponenten (Hallen 14, 15, 16)
  • Netzwerksicherheit (Hallen 15, 16)
  • Satelliten-Einzelempfangsanlagen (Halle 12)
  • Satelliten-Receiver (Halle 12)
  • Sprachkommunikation (Hallen 13, 27)
  • Stromversorgung für I+K (Hallen 14, 15)
  • Teilnehmertelefone und –zusatzgeräte (Halle 27)
  • Telefonanlagen (Halle 27)
  • Telekommunikation
  • Technische Peripherie (Hallen 13, 27)
  • Telekommunikationsanbieter (Hallen 12, 26, Pav.)
  • Telematikdienstleistungen (Halle 27)
  • Textkommunikation (Hallen 13, 27)
  • Übertragungstechnik (Leitergebunden) und Kabelsysteme (Hallen 13, 14, 27)
  • Verkaufsförderung und Beratung
  • Vermittlungseinrichtungen (Halle 27)
  • Videokonferenzsysteme (Hallen 13, 27)

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.cebit.de/nic

Weitere Berichte zu: Ausstellungsprogramm Exchange Network P/LAN Wireless

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

NASA looks to solar eclipse to help understand Earth's energy system

21.07.2017 | Earth Sciences

Stanford researchers develop a new type of soft, growing robot

21.07.2017 | Power and Electrical Engineering

Vortex photons from electrons in circular motion

21.07.2017 | Physics and Astronomy