Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Universität Leipzig erschließt neue Verfahren zum Plastikrecycling

07.05.2015

Forscher der Arbeitsgruppe Mikrobiologie und Bioverfahrenstechnik der Universität Leipzig sind an einem internationalen Verbundprojekt zur Reduzierung der zunehmenden Umweltbelastung durch Kunststoffabfälle beteiligt.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Zimmermann vom Institut für Biochemie entwickelt die Arbeitsgruppe neuartige Biokatalysatoren aus Mikroorganismen zum Abbau von Polyester und Polyurethanen.

Das Projekt ist Teil des neuen, internationalen Verbundvorhabens im Rahmen von "Horizont 2020", dem Rahmenprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation.

Das von der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen koordinierte Projekt "Plastic waste to Plastic value using Pseudomonas Putida Synthetic Biology" mit einer Laufzeit von April 2015 bis März 2019 ist mit einem Gesamtvolumen von etwa sieben Millionen Euro ausgestattet.

Davon ist knapp eine Million Euro für die Universität Leipzig vorgesehen. Das Konsortium besteht aus Universitäten, Forschungsinstituten und Industriepartnern aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Irland und dem Vereinigten Königreich.

"Wir verfolgen das Ziel, mit Methoden der synthetischen Biologie und industriellen Biotechnologie erdölbasierte Kunststoffabfälle in biologisch abbaubares Bioplastik umzuwandeln", sagt Zimmermann. Das Projekt wolle auch neue, auf Plastikrecycling und seine Folgeprodukte fokussierte Märkte etablieren.

Die Arbeitsgruppe am Institut für Biochemie ist bereits seit 2012 Mitglied der Innovationsallianz "Funktionalisierung von Polymeren (FuPol)" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, die unter anderem die Entwicklung von innovativen Verfahren zur biokatalytischen Modifikation von Polyesterfasern für Anwendungen in der Waschmittelindustrie zum Ziel hat.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Wolfgang Zimmermann
Telefon: +49 341 9736781
E-Mail: wolfgang.zimmermann@uni-leipzig.de
Web: http://www.biochemie.uni-leipzig.de

Susann Huster | Universität Leipzig

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen
21.02.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Wie Proteine Zellen stabil machen
21.02.2017 | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

Booth and panel discussion – The Lindau Nobel Laureate Meetings at the AAAS 2017 Annual Meeting

13.02.2017 | Event News

Complex Loading versus Hidden Reserves

10.02.2017 | Event News

International Conference on Crystal Growth in Freiburg

09.02.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

36 Forschungsprojekte zu Big Data

21.02.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Sternenmusik aus fernen Galaxien

21.02.2017 | Physik Astronomie