Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

First synthesis of gold nanoparticles inside human hair for dyeing and much more

06.12.2012
In a discovery with applications ranging from hair dyeing to electronic sensors to development of materials with improved properties, scientists are reporting the first synthesis of gold nanoparticles inside human hairs. Their study appears in ACS' journal Nano Letters.

Philippe Walter and colleagues explain that gold nanoparticles — 40,000-60,000 of which could fit across the width of a human hair — are a hot topic. Scientists are exploring uses, ranging from electronics and sensors to medical diagnostic tests and cancer treatments.

Gold nanoparticles have been deposited on hair for use as electrodes, and gold nanoparticles had been used to dye wool. Walter's team looked at a new use — dyeing hair, inspired by the ancient Greeks' and Romans' use of another metal, lead, to color their hair.

They describe the first synthesis of fluorescent gold nanoparticles inside human hair. It involved soaking white hairs in a solution of a gold compound. The hairs turned pale yellow and then darkened to a deep brown. Using an electron microscope, the scientists confirmed that the particles were forming inside the hairs' central core cortex. The color remained even after repeated washings.

The authors acknowledge funding from the Agence Nationale de la Recherche.
The American Chemical Society is a nonprofit organization chartered by the U.S. Congress. With more than 164,000 members, ACS is the world's largest scientific society and a global leader in providing access to chemistry-related research through its multiple databases, peer-reviewed journals and scientific conferences. Its main offices are in Washington, D.C., and Columbus, Ohio.

To automatically receive news releases from the American Chemical Society, contact newsroom@acs.org.

Michael Bernstein | EurekAlert!
Further information:
http://www.acs.org

Further reports about: chemical engineering diagnostic test human hair

More articles from Life Sciences:

nachricht Ion treatments for cardiac arrhythmia — Non-invasive alternative to catheter-based surgery
20.01.2017 | GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

nachricht Seeking structure with metagenome sequences
20.01.2017 | DOE/Joint Genome Institute

All articles from Life Sciences >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise