Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stammzellforschung der Spitzenklasse: Leipziger Biochemiker gibt Protokoll-Handbuch heraus

09.10.2014

Stammzellen versprechen in vielen Anwendungsbereichen die Medizin der Zukunft zu prägen. Doch bevor diese Zellen für therapeutische Zwecke bei Patienten eingesetzt werden können, müssen ausführliche präklinische Untersuchungen durchgeführt werden.

Ein neu erschienenes Handbuch stellt Forschenden nun zahlreiche beispielhafte Protokolle und Methoden von international führenden Wissenschaftlern zur Verfügung. Damit können Experimente mit Stammzellen vereinheitlicht und verbessert werden.

Prof. Dr. Bruno Christ, Inhaber der Forschungsprofessur für Angewandte Molekulare Hepatologie am Universitätsklinikum Leipzig sowie Forscher am Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM) der Universität Leipzig, ist einer der Herausgeber eines Sammelbandes, der zahlreiche Methoden und Protokolle für Tiermodelle zur therapeutischen Nutzung von Stammzellen vorstellt.

„Das Buch soll dazu beitragen, möglichst einheitliche und qualitativ hochwertige Modelle für bestimmte Krankheitsbilder und deren Behandlung mit Stammzellen zu entwickeln“, fasst der Biochemiker die Zielstellung des Buches zusammen.

Die im Buch gesammelten Aufsätze beschreiben stammzellbasierte Behandlungsansätze für hepatologische, neurologische und kardiovaskuläre Krankheiten sowie für Muskel- und Bindegewebsdefekte. Sie machen die Forschungsansätze nachvollziehbar und wiederholbar. Auch auf besondere Tücken in den Experimentreihen wird hingewiesen.

„Für die Entwicklung von stammzellbasierten Therapien sind diese reproduzierbaren Studienanordnungen unverzichtbar, denn Forschende, die Zelltherapien entwickeln und klinische Studien planen, müssen die Sicherheit und die Wirksamkeit des therapeutischen Ansatzes belegen“, beschreibt Bruno Christ die Zielrichtung. Die von ihm zusammengetragenen Protokolle und Methoden stellen dafür eine fundierte Arbeitsgrundlage dar. 

Namhafte internationale Wissenschaftler haben ihre Laborprotokolle beigetragen. Unter ihnen sind z.B. Helene Strick-Marchand, französische Hepatologin, Thomas Braun, deutscher Biochemiker und Kardiologe , Federica Casiraghi, italienische Immunologin, Christine Mummery, niederländische Embryologin sowie Bruce A. Bunnell, US-amerikanischer Neurologe.

Auch Leipziger Wissenschaftler sind beteiligt: Bruno Christ stellt seine Methode zum Einsatz von mesenchymalen Stammzellen zur Behandlung von chronischer Leberentzündung vor; Walter Brehm von der Veterinärmedizinischen Fakultät und dem TRM der Universität Leipzig beschreibt den Einsatz von Stammzellen für die Behandlung von Gelenkerkrankungen bei Pferden.

Literaturhinweis:
Bruno Christ, Jana Oerlecke, Peggy Stock (Herausgeber): Animal Models for Stem Cell Therapy. Erschienen bei Springer Science+Business Media, Reihe: Methods in Molecular Biology, September 2014

Weitere Informationen:

http://www.springer.com/life+sciences/cell+biology/book/978-1-4939-1452-4
http://www.trm.uni-leipzig.de

Maria Garz | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Ionen gegen Herzrhythmusstörungen – Nicht-invasive Alternative zu Katheter-Eingriff
20.01.2017 | GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

nachricht Leibwächter im Darm mit chemischer Waffe
20.01.2017 | Max-Planck-Institut für chemische Ökologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise